1964-1965

Aus WikiWaldhof
Wechseln zu: Navigation, Suche



Saisonüberblick

Lange Zeit kämpfte Waldhof mit Bayern München und dem SSV Reutlingen um den Aufstieg in die Fußball-Bundesliga. Erst spät konnten sich die beiden Mannschaften vom SV Waldhof absetzen, der die Saison schließlich mit einem hervorragenden vierten Platz abschloss. Der SVW war der einzige Club, der in jener Saison nicht gegen die Bayern verlor. Im Spitzenspiel am 24. Oktober 1964 im Grünwalder Stadion erkämpften sich die Blau-Schwarzen ein 1:1, zum Rückspiel in Mannheim kamen Franz Beckenbauer, Sepp Maier, Gerd Müller und Co nicht über ein 0:0 hinaus. Mit sensationellen 146 Treffern stiegen die Bayern in die Bundesliga auf und bis heute nicht mehr ab. Der SVW setzte sich dank der 20 Treffer seines Stürmers Günter Träutlein in den oberen Regionen fest und hatte mit dem Abstiegskampf nichts am Hut.

Die Torjägerliste wurde von Rainer Ohlhauser mit 42 Treffern angeführt. Gerd Müller folgte mit 33 Toren vor Mittelstürmer Rudolf Bast vom VfR Mannheim mit 32 Treffern.

Mannschaft 1964/1965

Tor Abwehr Mittelfeld Angriff
Helmut Maklicza Deutscher
Harald Kretzler Deutscher
Karl-Friedrich Behnke Deutscher
Hubert Burger Deutscher
Wolfgang Höfig Deutscher
Rolf Lederer Deutscher
Albert Preis Deutscher
Walter Walz Deutscher
Werner Zuffinger Deutscher
Alfred Brecht Deutscher
Alfred Horn Deutscher
Karl-Heinz Horn Deutscher
Karl-Heinz Kiß Deutscher
Wolfgang Lowatz Deutscher
Heinz Maier Deutscher
Werner Müller Deutscher
Günter Schilling Deutscher
Artur Schlüter Deutscher
Heinz Schmitt Deutscher
Klaus Schmitt Deutscher
Klaus Sinn Deutscher
Richard Straub Deutscher
Günter Träutlein Deutscher
Friedrich Zipperer Deutscher
Trainer
Fred Hoffmann Österreicher


Transfer

Zugang alter Verein Abgang neuer Verein
1. Flagge von GermanyGermany Hubert Burger TSG Ulm 1846 Flagge von GermanyGermany Günter Göbel Ziel unbekannt
2. Flagge von GermanyGermany Karl-Heinz Horn Eintracht Frankfurt Flagge von GermanyGermany Harald Ritter Ziel unbekannt
3. Flagge von GermanyGermany Wolfgang Lowatz SpVgg Neu-Isenburg Flagge von GermanyGermany Manfred Schröder Ziel unbekannt
4. Flagge von GermanyGermany Friedrich Zipperer VfB Stuttgart Flagge von GermanyGermany Heiner Ueberle VfR Mannheim
5. Flagge von GermanyGermany Werner Zuffinger unbekannt
6. Flagge von GermanyGermany Alfred Horn Eintracht Frankfurt
7. Flagge von GermanyGermany Karl-Heinz Kiß Preußen Münster

Regionalliga Süd

Spiele

Sp. Datum Heim Gast Ergebnis Bericht
1 9. August 1964 1. FC Schweinfurt 05 SV Waldhof 3:0
2 15. August 1964 SV Waldhof FSV Frankfurt 5:1
3 19. August 1964 SV Waldhof FC Bayern Hof 4:0
4 23. August 1964 TSG Ulm 1846 SV Waldhof 4:6
5 29. August 1964 SV Waldhof Stuttgarter Kickers 4:1
6 2. September 1964 SpVgg Fürth SV Waldhof 1:0
7 6. September 1964 1. FC Pforzheim SV Waldhof 1:1
8 12. September 1964 SV Waldhof FC Emmendingen 4:1
9 20. September 1964 Hessen Kassel SV Waldhof 1:2
10 27. September 1964 SV Waldhof VfR Mannheim 1:0
11 11. Oktober 1964 FC Bayern München SV Waldhof 1:1
12 18. Oktober 1964 SV Waldhof SSV Reutlingen 1:3
13 25. Oktober 1964 Schwaben Augsburg SV Waldhof 2:3
14 8. November 1964 SV Waldhof Wacker München 4:1
15 15. November 1964 SV Darmstadt 98 SV Waldhof 2:0 Spielbericht
16 21. November 1964 Freiburger FC SV Waldhof 2:1
17 29. November 1964 SV Waldhof ESV Ingolstadt 3:2
18 6. Dezember 1964 Kickers Offenbach SV Waldhof 0:0
19   spielfrei    
20 20. Dezember 1964 FC Bayern Hof SV Waldhof 2:3
21 3. Januar 1965 SV Waldhof SpVgg Fürth 2:0
22 10. Januar 1965 SV Waldhof 1. FC Schweinfurt 05 3:1
23 17. Januar 1965 FSV Frankfurt SV Waldhof 0:1
24 24. Januar 1965 SV Waldhof TSG Ulm 1846 4:1
25 17. April 1965 Stuttgarter Kickers SV Waldhof 5:1
26 7. Februar 1965 SV Waldhof 1. FC Pforzheim 2:1
27 14. Februar 1965 FC Emmendingen SV Waldhof 0:5
28 21. Februar 1965 SV Waldhof Hessen Kassel 0:0
29 27. Februar 1965 VfR Mannheim SV Waldhof 1:1
30 7. März 1965 SV Waldhof FC Bayern München 1:1
31 13. März 1965 SSV Reutlingen SV Waldhof 3:0
32 21. März 1965 SV Waldhof Schwaben Augsburg 5:0
33 28. März 1965 Wacker München SV Waldhof 2:1
34 4. April 1965 SV Waldhof Darmstadt 98 3:0
35 11. April 1965 SV Waldhof Freiburger FC 1:1
36 25. April 1965 ESV Ingolstadt SV Waldhof 0:0
37 2. Mai 1965 SV Waldhof Kickers Offenbach 1:6
38   spielfrei    

Abschlusstabelle

Platz Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
01. FC Bayern München 36 24 7 5 146:032 +112 55:17
02. SSV Reutlingen 36 23 6 7 087:045 +042 52:20
03. Kickers Offenbach 36 19 10 7 091:063 +028 48:24
04. SV Waldhof Mannheim 36 19 8 9 074:050 +024 46:26
05. KSV Hessen Kassel (M) 36 17 6 13 074:052 +022 40:32
06. VfR Mannheim 36 15 10 11 066:053 +013 40:32
07. Stuttgarter Kickers 36 15 10 11 069:059 +010 40:32
08. SpVgg Fürth 36 16 7 13 072:062 +010 39:33
09. FC Bayern Hof 36 16 4 16 065:058 +007 36:36
10. FSV Frankfurt 36 15 6 15 052:059 007 36:36
11. Freiburger FC 36 11 13 12 060:068 008 35:37
12. ESV Ingolstadt 36 13 8 15 055:065 010 34:38
13. 1. FC Pforzheim 36 13 7 16 047:061 014 33:39
14. Darmstadt 98 36 11 11 14 049:066 017 33:39
15. FC Schweinfurt 05 36 14 4 18 049:055 006 32:40
16. TSV Schwaben Augsburg 36 11 8 17 061:073 012 30:42
17. FC Wacker München 36 10 7 19 054:086 032 27:45
18. TSG Ulm 1846 36 9 6 21 053:090 037 24:48
19. FC Emmendingen 36 1 2 33 031:158 −127 04:68
Qualifikation zur Aufstiegsrunde zur Bundesliga 1965/66
Abstieg in die 1. Amateurliga 1965/66
(M) Regionalligameister Süd 1963/64

Statistiken

Torschützen Regionalliga Süd

Spieler Verein Tore
1 Mikulasch Willibald ESV Ingolstadt 29
2 Breuer Wolfgang FC Bayern Hof 27
3 Norbert Knopf SpVgg Fürth 24
Werner Anzill Freiburger FC 22
Siegfried Gast Kickers Offenbach 21
6 Franz Schäffner VfR Mannheim 20
7 Hans Schmitt SV Waldhof Mannheim 19
7 Kurt Dachlauer 1. FC Schweinfurt 05 19
8 Norbert Wodarzik Schwaben Augsburg 18
8 Karl Heinz Kamp SC Opel Rüsselsheim 18
9 Ernst Kuster KSV Hessen Kassel 17
9 Fritsche KSV Hessen Kassel 17
9 Tripp Kickers Offenbach 17
10 Werner Hoffmann SV Darmstadt 98 15

Torschützenliste der Saison 1964/1965 (intern)

Land Spieler Position Tore
Serbier Heinz Schmitt Angriff 19
Deutscher Günter Träutlein Angriff 12
Italiener Klaus Sinn Angriff 10
Deutschland Albert Preis Abwehr 9
Italiener Friedrich Zipperer Angriff 8
Deutscher Karl-Heinz Kiß Mittelfeld 6
Deutscher Werner Müller Mittelfeld 5


Pokal

Süddeutscher Pokal (Qualifikation für DFB-Pokal)

Datum Heim Gast Erg.
1. 3. Oktober 1964 FV 08 Hockenheim - SV Waldhof Mannheim 3:3 n.V.
Wdh. 14. Oktober 1964 SV Waldhof Mannheim - FV 08 Hockenheim 7:4
2. 1. November 1964 Stuttgarter Kickers - SV Waldhof Mannheim 2:1

Saisonnavigation




Hier könnte Ihre Werbung stehen

in allen mehr als 18.000 Artikel