2005-2006

Aus WikiWaldhof
Wechseln zu: Navigation, Suche



Saisonüberblick

Am 03.07.05 begann mit dem ersten Training die dritte Oberliga-Saison des SV Waldhof. Fast die Hälfte an Spielern des Kaders der Vorsaison verließen die Blau-Schwarzen, ehemalige Ex-Profi-Kicker als Neuzugänge und Nachwuchsspieler aus den eigenen Reihen wurden zu einem 24-Mann starken Kader neu zusammengestellt. Zudem sollte mit einem völlig neu komplettiertem Landesliga-„Perspektivteam“ (2.Mannschaft) eine bessere Saison eingeleitet werden. Die Vereinsverantwortlichen und das Umfeld hofften, mit einem finanzstarken neuen (und ehemaligen) Hauptsponsor MVV Energie AG - der erst eine Woche vor Pflichtspiel-Beginn der Öffentlichkeit präsentiert wurde - eine schlagkräftige Mannschaft ins Rennen schicken zu können, die auch in oberen Tabellenregionen mitspielen sollte. Das am 12.10.05 vorgestellte Anschubfinanzierungskonzept des Sponsors weckte weitere zusätzliche Hoffnungen, bis spätestens im Jahre 2010 wieder Profifußball in der „Metropol-Region Rhein-Neckar“ zu erleben.

In der Liga durchschritt der SV Waldhof jedoch ein Wellental. Wichtige Derby-Siege gegen den VfR Mannheim (3:1) oder auswärts gegen den SV Sandhausen (1:2) paarten sich mit bitteren Niederlagen gegen den Nachwuchs des SC Freiburg (0:1) oder den ungeliebten „Nachbarn“ TSG HoffenheimII (0:3 zu Hause). So stand der SVW in der Winterpause schließlich mit 9 Punkten Abstand auf einen Aufstiegsplatz nur im fußballerischen Mittelfeld der Tabelle. Auch im Badischen Verbandspokal kam bereits im Achtelfinale das Aus, als man nach Verlängerung 1:4 in Sandhausen verlor. Die Gründe für die sportliche Stagnation waren unter anderem eine erneute nicht kompensierbare Verletzungsmisere sowie bis dato völlig unnötige Platzverweise, so dass gar Sportdirektor Maurizio Gaudino sein zwischenzeitliches „Comeback“ auf dem grünen Rasen feiern durfte bzw. zwangsläufig musste.

Einen weiteren Nackenschlag für den Blau-Schwarzen Anhang gab es am 22.10.2005 durch die Ankündigung des Hauptsponsors, sich künftig – entgegen der ursprünglich zugesagten großzügigen finanziellen Unterstützung – an einem Konkurrenzprojekt „1.FC Rhein-Neckar“ oder „FC Heidelberg 06“ mitbeteiligen zu wollen. SAP-Mitbegründer Dietmar Hopp inizierte dieses (offensichtlich von langer Hand geplante) Projekt, welches eine Spielbetriebsgemeinschaft zwischen „seiner“ TSG Hoffenheim, dem Oberligisten SV Sandhausen und dem Verbandsligisten FC Astoria Walldorf zur nächsten Saison vorsah. Weitere ehrgeizige Pläne: Stadionneubau im Umland und Bundesliga-Fußball spätestens im Jahre 2010.Das dieses Konstrukt bereits nach wenigen Monaten jedoch schon wieder Makulatur war (der SV Sandhausen stieg wegen zwischenzeitlichen eigenen Aufstiegshoffnungen aus dem Projekt aus, Dietmar Hopp biß sich wegen des Stadionneubaus an Bürokraten und Stadiongegnern die Zähne aus) sei an dieser Stelle hier allerdings nur am Rande erwähnt.

Die wirtschaftliche Situation des SVW wurde unterdessen auf der Jahreshauptversammlung am 28.11.05 beleuchtet. Dabei wurde bekannt, dass der operative Verlust im Vergleich zur Vorsaison 03/04 (628.000 Euro) um 541.000 Euro reduziert werden konnte, was jedoch kurzfristigen sportlichen Erfolg in den nächsten Jahren zwingend erforderlich macht. Erste Schritte in diese Richtung waren Kooperationsverträge mit den Vereinen FSV Oggersheim (Oberliga Südwest) sowie der TSG Weinheim (Verbandsliga Nordbaden), die zunächst nur im Jugendbereich geschlossen wurden. Auch Dietmar Hopp (man höre und staune) erarbeitete ein Konzept, das eine mittelfristige Errichtung eines Fußball-Jugendtrainingsstützpunktes am Alsenweg vorsah.

Das Kalenderjahr 2005 endete kurz vor Weihnachten mit der Trainerentlassung von Slavko Petrovic, dessen Vertrag ein halbes Jahr früher als geplant aufgelöst wurde. Als Nachfolger wurde zur Überraschung vieler ein eher unbeschriebenes Trainerblatt präsentiert: Dem Italiener Massimo Morales - in der Saison 2003/04 immerhin mit Fortuna Düsseldorf in die Regionalliga aufgestiegen – sollte eine „Kennlernphase“ bis Saisonende zugestanden werden, um den Kader im Hinblick auf die neue Spielzeit aufstiegsreif zusammenzustellen. Das diese Entscheidung seitens der Vereinsführung erneut mehr als nur unglücklich war, zeigte die Tatsache, dass bereits nach zwei Pflichtspielen (!!) die Trennung von Morales erfolgte (offiziell wegen unüberbrückbaren Differenzen im Zusammenhang mit der Kaderplanung für die nächste Spielzeit). Der Ex-Waldhöfer Hans Hein (in der Winterpause erst als Co- bzw. Cheftrainer der zweiten Mannschaft verpflichtet) übernahm bis Saisonende die Kommandobrücke.

Mitte April überraschte die Führungsriege des Vereins schließlich erneut, als man mit dem Trainer-Nobody und Ex-Profi Steffen Menze (bis dato Trainer der zweiten Mannschaft von Kickers Offenbach) einen neuen Trainer für die nächsten beiden Spielzeiten präsentierte. Das ein sogenannter „Maulwurf“ aus dem Medien-Umfeld des Vereins Wink von der bevorstehenden Verpflichtung bekommen und noch vor der offiziellen Präsentation den Namen des neuen Übungsleiters ausgeplaudert hatte, passte ins Bild der unglücklichen Personalpolitik des SV Waldhof.

Rein sportlich verlief die Rückserie mehr als enttäuschend, denn man bewegte sich schließlich bis Saisonende mit äußerst schwankenden, teilweise gar desaströsen Leistungen (3 Heimniederlagen in Folge) im Niemandsland der Oberliga-Baden-Württemberg. Das Präsidum reagierte vorübergehend gar mit Gehaltskürzungen des kickenden Personals.

Erwähnenswert noch die Umbildungen im Präsidium des SV Waldhof: Für die Anfang Mai 2006 ausgeschiedenen Steffen Ratzel (beruflich) und Horst Kilian (familiär) rückten Emmanouil Lapidakis vom Werbepartner Anixe und der Heddesheimer Unternehmer Dieter Kirsch kommissarisch in Amt und Würden. Zuvor verbreitete Gerüchte eines Rücktritts von Dr. Hans-Joachim Bremme erwiesen sich dagegen als schlecht recherchierte Fakten einiger regionaler Medienvertreter.

Mannschaft 2005/06

Tor Abwehr Mittelfeld Angriff
Michael Rechner Michael Rechner.jpg Deutscher
Marius Todericiu Marius Todericiu 0506.jpg Rumänien
Victor Matías Bocchio Victor Matías Bocchio.jpg Argentinier
Daniel Bogdanovic Bogdanovic 0506.jpg Serbe
Christian Klaus Christian Klaus.jpg Deutscher
Sascha Leitz Sascha Leitz.jpg Deutscher
Viktor Oppong Oppong 0506.jpg Canada
Thomas Reis Thomas Reis.jpg Deutscher
Dirk Schuster Dirk Schuster.jpg Deutscher
René Schwall Rene schwall 2005 2006.jpg Deutscher
Benjamin Waldecker Benjamin Waldecker.jpg Deutscher
Ken Asaeda Asaeda 0506.jpg Japaner
Alessandro da Silva Da silva 0506.jpg Brasilien
Maurizio Gaudino No picture.jpg Deutscher
Patrick Marschlich Marschlich 0506.jpg Deutscher
Cesar M'boma Cesar M'boma.jpg Kamerun
Alfredo Branco Novaes Alfredo Branco Novaes.jpg Portugal
Michael Oelkuch Oelkuch 0506.jpg Deutscher
Erkün Pakel No picture.jpg Türke
Christian Walter Christian Walter 05 06.jpg Deutscher
Evans Wise Evans Wise.jpg Trinidad & Tobago
Deniz Yilmaz Deniz Yilmaz.jpg Türke
Almedin Besic No picture.jpg Bosnien
Gilles Ekoto Ekoto Ekoto 0506.jpg Franzose
Georgi Donkow Georgi Donkow.jpg Bulgare
Valon Muja No picture.jpg Albanien
Joseph Olumide Joseph Olumide.jpg Sierra-Leone
Jens Paeslack Jens Paeslack.jpg Deutscher
Marcel Rath Marcel Rath.jpg Deutscher

Trainer

Trainer Co-Trainer Torwart-Trainer
Slavko Petrovic bis 23.12.2005 Serbien
Massimo Morales 24.12.2005 - 16.03.2006 ItalienItalien
Hans Hein 17.03.2006 - 31.07.2006 DeutschlandDeutschland
Mike Schüssler Deutscher
Markus Stegili Deutscher
Dragan Antic Serbien
Manfred Bauer Deutscher

Transfer

Abgänge

Tor Abwehr Mittelfeld Angriff
Florian Karlein Deutscher
Yannick Hohn Deutscher
Sebastian Schlieker Deutscher
Dennis Mackert Deutscher
Ingo Backert Deutscher
Filippo Graziano Italien
David Szabo Deutscher
Daniel Hecht Sierra Leone
Battal Külcu Türkei
Jean-Pierre Rubio-Sanchez Deutscher
Paolo Rocha da Silva Portugal
Ali Nuhic Bosnien

Neuzugänge

Tor Abwehr Mittelfeld Angriff
Christopher Gäng Deutscher
Victor Matías Bocchio Argentinien
Erkün Pakel Türkei
Alfredo Branco Novaes Portugal
Almedin Besic Bosnien
Valon Muja Albanien
Georgi Donkow Bulgare

Oberliga Baden-Württemberg

Spiele

Sp. Tag Datum Uhr Heim Gast Zuschauer Ergebnis Trainer Karte Magazin Bericht
1. Sa. 6. August 2005 15:30 FV Lauda Waldhof Mannheim 2.080 1:1 Slavko Petrovic Karte-leer.png Magazin leer.png Spielbericht
2. Fr. 12. August 2005 20:00 Waldhof Mannheim ASV Durlach 2.600 4:0 Slavko Petrovic 2005.08.12 SVW - ASV Durlach 4-0.jpg Magazin leer.png Spielbericht
3. Sa. 20. August 2005 15:30 SV Linx Waldhof Mannheim 1.200 1:4 Slavko Petrovic Karte-leer.png Magazin leer.png Spielbericht
4. Fr. 26. August 2005 20:00 Waldhof Mannheim VfR Mannheim 6.450 3:1 Slavko Petrovic 2005.08.26 SVW - VfR Mannheim 3-1.jpg Waldhof-VFR2005.jpg Spielbericht
5. Sa. 3. September 2005 15:30 SC Freiburg II Waldhof Mannheim 800 1:0 Slavko Petrovic SC Freiburg - SVW, Regio,03.09.05, 1-0.jPG Magazin leer.png Spielbericht
6. Sa. 10. September 2005 15:30 Waldhof Mannheim SG Sonnenhof Großaspach 2.050 2:0 Slavko Petrovic Karte-leer.png Magazin leer.png Spielbericht
7. Sa. 17. September 2005 17:00 1. FC Normannia Gmünd Waldhof Mannheim 1.008 3:0 Slavko Petrovic Karte-leer.png Magazin leer.png Spielbericht
8. So. 25. September 2005 15:00 Stuttgarter Kickers II Waldhof Mannheim 350 0:2 Slavko Petrovic Karte-leer.png Magazin leer.png Spielbericht
9. Fr. 30. September 2005 20:00 Waldhof Mannheim TSG Hoffenheim II 2.000 0:3 Slavko Petrovic Karte-leer.png Magazin leer.png Spielbericht
10. Fr. 14. Oktober 2005 19:00 SV Sandhausen Waldhof Mannheim 3.200 1:2 Slavko Petrovic Karte-leer.png Magazin leer.png Spielbericht
11. Sa. 22. Oktober 2005 15:00 Waldhof Mannheim TSV Crailsheim 1.800 2:2 Slavko Petrovic 2005.10.22 SVW - TSV Crailsheim 2-2.jpg Magazin leer.png Spielbericht
12. Fr. 28. Oktober 2005 20:00 Waldhof Mannheim FC Emmendingen 2.000 1:0 Slavko Petrovic Karte-leer.png Magazin leer.png Spielbericht
13. Di. 1. November 2005 14:30 Waldhof Mannheim FC Nöttingen 2.400 0:1 Slavko Petrovic Karte-leer.png Magazin leer.png Spielbericht
14. Sa. 5. November 2005 14:30 Heidenheimer SB Waldhof Mannheim 2.110 2:1 Slavko Petrovic Karte-leer.png Magazin leer.png Spielbericht
15. Sa. 12. November 2005 14:30 Waldhof Mannheim SSV Ulm 1846 1.750 1:1 Slavko Petrovic 2005.11.12 SVW - SSV Ulm 1-1.jpg Magazin leer.png Spielbericht
16. Sa. 19. November 2005 14:30 SGV Freiberg Waldhof Mannheim 450 1:3 Slavko Petrovic Karte-leer.png Magazin leer.png Spielbericht
17. Sa. 26. November 2005 14:30 Waldhof Mannheim SSV Reutlingen 1.600 0:4 Slavko Petrovic 2005.11.26 SVW - SSV Reutlingen 0-4.jpg Magazin leer.png Spielbericht
18. Sa. 3. Dezember 2005 14:00 Waldhof Mannheim FV Lauda 1.170 1:0 Slavko Petrovic Karte-leer.png Magazin leer.png Spielbericht
19. Sa. 10. Dezember 2005 14:00 ASV Durlach Waldhof Mannheim 500 0:3 Slavko Petrovic Karte-leer.png Magazin leer.png Spielbericht
21. Sa. 25. Februar 2006 15:00 VfR Mannheim Waldhof Mannheim 930 1:1 Massimo Morales VfR Mannheim - SVW, OL BW, 25.02.2006, 1-1.JPG Magazin leer.png Spielbericht
23. So. 12. März 2006 15:00 SG Sonnenhof Großaspach Waldhof Mannheim 3.500 1:1 Massimo Morales Karte-leer.png Magazin leer.png Spielbericht
24. Sa. 18. März 2006 15:00 Waldhof Mannheim 1. FC Normannia Gmünd 1.300 2:3 Hans Hein 2006.03.18 SVW - 1. FC Normania Gmünd 2-3.jpg Magazin leer.png Spielbericht
25. Fr. 24. März 2006 19:00 FC Nöttingen Waldhof Mannheim 450 3:1 Hans Hein Karte-leer.png Magazin leer.png Spielbericht
20. Mi. 29. März 2006 19:00 Waldhof Mannheim SV Linx 1.500 2:0 Hans Hein Karte-leer.png Magazin leer.png Spielbericht
26. Sa. 1. April 2006 15:30 Waldhof Mannheim Stuttgarter Kickers II 804 1:2 Hans Hein 2006.04.01 SVW - Stuttgarter Kickers II 1-2.jpg Magazin leer.png Spielbericht
27. So. 9. April 2006 15:00 TSG Hoffenheim II Waldhof Mannheim 1.372 1:1 Hans Hein Karte-leer.png Magazin leer.png Spielbericht
28. Do. 13. April 2006 20:00 Waldhof Mannheim SV Sandhausen 700 1:0 Hans Hein Karte-leer.png Magazin leer.png Spielbericht
22. Di. 18. April 2006 19:30 Waldhof Mannheim SC Freiburg II 1.451 1:2 Hans Hein Karte-leer.png Magazin leer.png Spielbericht
29. Sa. 22. April 2006 17:00 TSV Crailsheim Waldhof Mannheim 850 1:2 Hans Hein Karte-leer.png Magazin leer.png Spielbericht
30. Sa. 29. April 2006 15:30 FC Emmendingen Waldhof Mannheim 645 1:1 Hans Hein Karte-leer.png Magazin leer.png Spielbericht
31. Sa. 6. Mai 2006 15:30 Waldhof Mannheim Heidenheimer SB 1.200 0:2 Hans Hein 2006.05.06 SVW - Heidenheimer SB 0-2.jpg Magazin leer.png Spielbericht
32. Sa. 13. Mai 2006 15:30 SSV Ulm 1846 Waldhof Mannheim 1.600 3:0 Hans Hein Karte-leer.png Magazin leer.png Spielbericht
33. Sa. 20. Mai 2006 15:30 Waldhof Mannheim SGV Freiberg 650 2:5 Hans Hein Karte-leer.png Magazin leer.png Spielbericht
34. Sa. 27. Mai 2006 15:30 SSV Reutlingen Waldhof Mannheim 4.500 2:0 Hans Hein Karte-leer.png Magazin leer.png Spielbericht

Abschlusstabelle

Rang Verein Sp. S U N Tore Diff. Pkt.
01. SSV Reutlingen 05 34 25 7 2 68:16 +52 82
02. Heidenheimer SB 34 24 6 4 67:30 +37 78
03. SSV Ulm 1846 34 23 6 5 89:32 +57 75
04. SC Freiburg II 34 20 4 10 62:33 +29 64
05. SV Sandhausen 34 18 6 10 65:34 +31 60
06. TSG Hoffenheim II 34 15 6 13 58:51 +07 51
07. SGV Freiberg 34 15 6 13 52:59 07 51
08. SV Waldhof Mannheim 34 13 7 14 46:49 03 46
09. FC Nöttingen (A) 34 12 9 13 61:55 +06 45
10. VfR Mannheim 34 12 7 15 43:51 08 43
11. TSV Crailsheim 34 11 7 16 55:53 +02 40
12. 1. FC Normannia Gmünd 34 10 8 16 38:57 −19 38
13. Stuttgarter Kickers II 34 10 8 16 36:57 −21 38
14. SG Sonnenhof Großaspach (N) 34 8 9 17 38:63 −25 33
15. FC Emmendingen (N) 34 7 10 17 29:54 −25 31
16. ASV Durlach (N) 34 6 11 17 42:71 −29 29
17. FV Lauda 34 6 8 20 27:65 −38 26
18. SV Linx (N) 34 7 3 24 42:88 −46 24
Legende
Aufsteiger in die Regionalliga Süd
Absteiger in die Verbandsligen
(A) Absteiger aus der Regionalliga Süd
(N) Aufsteiger aus der Verbandsliga

Entscheidungen

Oberliga Meister und Aufstieg in die Regionalliga: SSV Reutlingen
Abstieg in die Verbandsliga: ASV Durlach, FV Lauda, SV Linx
Aufsteiger aus Verbandsliga: ASV Durlach, FC Emmendingen, SV Linx, SG Sonnenhof Großaspach

Kreuztabelle

Die Kreuztabelle stellt die Ergebnisse aller Spiele dieser Saison dar. Die Heimmannschaft ist in der linken Spalte, die Gastmannschaft in der oberen Zeile aufgelistet.

2005/06 SSV Reutlingen 05 Heidenheimer SB SSV Ulm 1846 SC Freiburg II SV Sandhausen TSG Hoffenheim II SGV Freiberg SV Waldhof Mannheim FC Nöttingen VfR Mannheim TSV Crailsheim 1. FC Normannia Gmünd Stuttgarter Kickers II SG Sonnenhof Großaspach FC Emmendingen ASV Durlach FV Lauda SV Linx
SSV Reutlingen 05 0:0 2:2 2:1 0:0 1:0 0:1 2:0 3:2 1:0 4:1 1:0 3:0 2:0 3:0 3:1 2:1 3:1
Heidenheimer SB 1:0 0:0 2:1 2:3 1:0 2:1 2:1 2:2 4:0 1:0 4:0 1:1 2:0 1:0 3:2 5:1 4:2
SSV Ulm 1846 1:5 1:2 1:0 0:3 9:0 13:0 3:0 3:1 0:1 3:1 2:0 4:1 2:0 5:0 5:1 0:2 6:1
SC Freiburg II 1:2 0:1 1:1 2:3 3:1 2:0 1:0 5:1 5:0 1:0 4:0 0:1 2:2 2:1 1:2 2:0 1:0
SV Sandhausen 1:2 0:1 0:1 1:2 1:2 4:0 1:2 0:3 2:1 2:1 3:0 2:1 3:0 0:0 4:1 2:0 5:0
TSG Hoffenheim II 0:0 1:1 2:3 0:0 2:0 4:1 1:1 2:1 5:1 5:3 0:1 2:0 2:3 3:0 2:2 3:1 0:1
SGV Freiberg 0:2 1:2 0:1 2:1 0:5 2:5 1:3 1:1 2:0 2:0 3:0 1:1 1:1 0:2 1:1 4:1 6:0
SV Waldhof Mannheim 0:4 0:2 1:1 1:2 1:0 0:3 2:5 0:1 3:1 2:2 2:3 1:2 2:0 1:0 4:0 1:0 2:0
FC Nöttingen 1:2 0:0 1:1 1:3 3:3 1:2 3:1 3:1 2:3 1:0 1:1 2:1 6:0 2:1 4:0 5:0 2:4
VfR Mannheim 0:3 2:0 1:2 1:2 2:2 2:0 0:1 1:1 3:1 1:1 1:0 1:1 2:0 0:1 1:2 2:0 4:1
TSV Crailsheim 0:2 3:2 2:2 0:1 0:0 2:0 1:2 1:2 3:0 4:1 0:1 1:2 3:1 1:1 2:0 2:2 3:0
1. FC Normannia Gmünd 0:0 2:3 1:2 1:1 0:0 0:1 0:3 3:0 1:2 0:4 4:2 2:0 4:0 0:3 2:2 0:0 1:2
Stuttgarter Kickers II 0:3 2:1 1:2 1:3 0:2 2:1 0:3 0:2 2:1 1:1 2:4 1:1 0:1 1:1 0:3 0:1 2:2
SG Sonnenhof Großaspach 0:0 2:4 1:5 3:1 0:2 3:1 0:2 1:1 1:1 0:0 1:3 1:1 0:1 0:1 2:2 4:0 3:1
FC Emmendingen 1:1 0:3 0:1 0:2 1:5 1:1 0:0 1:1 2:2 0:1 0:2 1:2 1:2 1:5 0:3 1:1 1:0
ASV Durlach 0:2 1:5 0:2 1:2 0:2 2:3 2:2 0:3 1:1 2:1 3:3 1:3 0:1 2:2 1:3 2:0 1:1
FV Lauda 0:4 0:1 1:4 0:2 2:1 2:1 0:2 1:1 2:1 0:0 2:1 1:3 1:1 0:1 2:2 0:0 2:3
SV Linx 0:4 1:2 0:1 1:5 2:3 0:3 0:1 1:4 1:2 2:4 0:31 6:1 3:5 3:0 0:2 1:1 2:1
1 Die Partie zwischen dem SV Linx und dem TSV Crailsheim (28. Spieltag; Ergebnis: 2:2) wurde nachträglich mit drei Punkten und 3:0 Toren für Crailsheim gewertet.

Pokal

BFV-Hoepfner-Cup

Runde Datum Heim Gast Ergebnis
1. 27. Juli 2005 TSV Wieblingen SV Waldhof Mannheim 2:5
2. 9. August 2005 SpVgg Ketsch SV Waldhof Mannheim 0:3
3. 23. August 2005 LSV Ladenburg SV Waldhof Mannheim 1:3
AF. 22. November 2005 SV Sandhausen SV Waldhof Mannheim 4:1 n.V.

sonstige Spiele

Benefizspiel

Datum Heim Gast Ergebnis Ticket Magazin Bericht
8. Oktober 2005 SV Waldhof Mannheim FC Schalke 04 2:3 SVW- Schalke, 08.10.2005, 2-3.JPG Magazin leer.png Spielbericht

Saisonnavigation



Hier könnte Ihre Werbung stehen

in allen mehr als 18.000 Artikel