Adnan Masic

Aus WikiWaldhof
Wechseln zu: Navigation, Suche
Adnan Masic
Adnan Masic 10.jpg
Spielerinformationen
Voller Name Adnan Masic
Geburtstag 19. Mai 1975
Geburtsort Tuzla, SFR Jugoslawien
Nationalität Deutscher Bosnien-Herzegowina
Größe 192cm
Gewicht 94 Kg
Spielberater Internationales Sportmarketing
Status Amateur
Position Torwart
Vertrag 30.06.2011
Marktwert 100.000 €
Trikotnummer 1
Vereine in der Jugend
DeutschlandDeutschland ASV Durlach
DeutschlandDeutschland VfB Gaggenau
DeutschlandDeutschland Karlsruher SC
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
0
1998
07/1998 – 06/2001
07/2001 – 06/2004
07/2004 – 06/2006
07/2006 – 06/2008
07/2008 - 06/2010
07/2010 - 08/2010
01/2011 - 02/2011
02/2011 - 06/2012
07/2012 - 11/2014
11/2014 - 06/2015
07/2015 - 06/2017
SerbienSerbien Lokomotive Zagreb
DeutschlandDeutschland ASV Durlach
DeutschlandDeutschland VfR Mannheim
DeutschlandDeutschland VfB Stuttgart II
DeutschlandDeutschland Sportfreunde Siegen
DeutschlandDeutschland SV Wehen Wiesbaden
DeutschlandDeutschland Sportvereinigung 07 Elversberg
DeutschlandDeutschland SV Waldhof Mannheim
PolenPolen Puszcza Niepolomice
DeutschlandDeutschland FC Heidelsheim
DeutschlandDeutschland FV Germersheim
DeutschlandDeutschland FK Bosna Mannheim
DeutschlandDeutschland FC Germania Forst
0
0
29 (0)
26 (0)
68 (0)
40 (0)
47 (0)
0 (0)
0
0
0
0
0
0
0

1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
 Stand: 18. Mai 2017

Fehler entdeckt?
Dann schicken Sie hier eine Korrektur ab.

Vorlage:Infobox Fußballspieler/Veraltete Parameter

Adnan Masić (* 19. Mai 1975 (42 Jahre)) ist ein bosnisch-herzegowinisch-deutscher Fußballspieler. Er ist Torwart und spielt seit Mitte der 90er Jahre in Deutschland.

Karriere

Bevor er nach Deutschland kam, spielte Masić in Kroatien bei Lokomotive Zagreb. Seine Deutschlandkarriere begann er beim unterklassigen ASV Durlach, ehe er 1998 zum Drittligisten VfR Mannheim wechselte. Er spielte bis 2001 für den VfR und wechselte dann zu den Amateuren des VfB Stuttgart, die zu dieser Zeit ebenfalls in der Regionalliga Süd spielten.

Bis 2004 spielte er für die 2. Mannschaft des VfB und verließ das Team auch nach dem zwischenzeitlichen Abstieg in die Oberliga nicht. 2004 wechselte er zu den Sportfreunden Siegen, mit denen er nach einem Jahr in die 2. Bundesliga aufstieg. In der darauffolgenden Saison, in der Siegen direkt wieder in die Regionalliga abstieg, stand er in allen 34 Partien im Tor.

Nach dem Abstieg wechselte Masić zum SV Wehen Wiesbaden. Mit ihm als Stammtorhüter stiegen auch die Wehener in die 2. Liga auf. Nachdem er dort in der Saison 2007/08 aber nur achtmal zum Einsatz gekommen war, verließ er von sich aus den Verein wieder und schloss sich dem Regionalligisten Sportvereinigung 07 Elversberg an.

Zur Saison 2010/11 wechselte Masić zum in der Oberliga Baden-Württemberg spielenden SV Waldhof Mannheim. Nach nur zwei Monaten beim SV Waldhof wurde der Vertrag mit Masić wieder aufgelöst, da er aufgrund fehlender Fitness nicht einsatzfähig ist.

Am 30. Dezember unterschrieb er einen Vertrag beim polnischen Zweitligisten Puszcza Niepolomiceaber auch dort konnte er nicht überzeugen und wechselte im Februar 2011 zum nordbadischen Fußball-Verbandsligisten FC Heidelsheim bei denen er bis Juni 2012 unter Vertrag stand. Seit Juli 2015 spielt Adnan in der Kreisliga beim FC Germania Forst.

Manipulationsvorwürfe

Im März 2006 wurde Masić beschuldigt, Kontakt zu Drahtziehern eines Fußballskandals zu haben. Demnach hätte er das Zweitligaspiel Siegen – Hansa Rostock am 26. Februar 2006 manipuliert. Er bestritt diese Vorwürfe jedoch. Masić war in Verdacht geraten, da er mehrere Verdächtige persönlich kannte.

Weblinks

Siehe auch




Hier könnte Ihre Werbung stehen

in allen mehr als 18.000 Artikel