Amadou Rabihou

Aus WikiWaldhof
Wechseln zu: Navigation, Suche
Amadou Rabihou
Amadou Rabihou 11 12.jpg
Spielerinformationen
Voller Name Amadou Dangadji Rabidou
Geburtstag 2. Dezember 1984
Geburtsort Douala, KamerunKamerun Kamerun
Nationalität KamerunKamerun OsterreichÖsterreich
Größe 185 cm
Spielberater Manfred Müller
Fuss beidfüßig
Position Angriff#
Marktwert 200.000 €
Vereinsinformationen vereinslos
Trikotnummer 16
Vereine in der Jugend
0000–2002
2002–2003
ItalienItalien AC Mailand
OsterreichÖsterreich SK Sturm Graz
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
07/2003 - 08/2007
09/2007 - 06/2008
09/2007 - 06/2008
07/2008 - 01/2009
07/2008 - 01/2009
01/2009 - 06/2010
08/2010 - 10/2010
07/2011 - 06/2012
08/2012 - 06/2013
07/2013 - 12/2013
01/2014 - 01/2015
01/2015 - 06/2015
07/2015 - 01/2016
02/2016 - 07/2016
OsterreichÖsterreich SK Sturm Graz
FrankreichFrankreich SC Amiens B
FrankreichFrankreich SC Amiens
SlowakeiSlowakei DAC Dunajská Streda B
SlowakeiSlowakei DAC Dunajská Streda
OsterreichÖsterreich SC Austria Lustenau
EnglandEngland Hereford United
Deutschland Waldhof Mannheim
Flagge von the United Arab Emiratesthe United Arab Emirates Al Orooba Football Club
Flagge von the United Arab Emiratesthe United Arab Emirates Al-Ramms Mirbih
vereinslos
ItalienItalien F.C. Calcio Acri
OsterreichÖsterreich FCM Traiskirchen
OsterreichÖsterreich ASK Elektra
98 (18)
8 0(2)
7 0(1)
8 0(1)
3 0(0)
26 (10)
3 0(0)
31 0(4)



Nationalmannschaft2
KamerunKamerun Kamerun U-23

1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
 Stand: 2. Dezember 2016
2Stand: 10. Februar 2010

Vorlage:Infobox Fußballspieler/Veraltete ParameterVorlage:Infobox Fußballspieler/Veraltete Parameter

Amadou Dangadji Rabidou (meist auch Amadou Rabihou; * 2. Dezember 1984 (32) in Douala, Kamerun) ist ein kamerunischer Fußballspieler mit österreichischem Pass auf der Position eines Stürmers. Zuletzt stand er in der englischen Football League Two bei Hereford United unter Vertrag.

Karriere

Rabidou begann seine Karriere in Italien bei den Jugendmannschaften des AC Mailand. Danach wechselte er nach Österreich in die T-Mobile Bundesliga zum dort spielenden SK Sturm Graz. In 58 Spielen erzielte er für die Grazer zehn Tore. Außerdem absolvierte er drei UI-Cup-Spiele für den Traditionsklub aus Graz und schoss dabei zwei Tore. In der Saison 2006/07 erzielte er sieben Treffer bei 31 Einsätzen und war somit bester Torschütze des SK Sturm in der Saison.

Kurz vor Transferschluss 2007/08 wechselte Rabidou nach Frankreich in die Ligue 2 zum SC Amiens und unterschrieb dort einen Zwei-Jahres-Vertrag. Im Juli 2008 wechselte er zu DAC Dunajská Streda in die Slowakei, bevor er ab November 2008 vereinslos wurde. Im Januar 2009 unterschrieb der Kameruner einen Vertrag beim österreichischen Zweitligisten SC Austria Lustenau, bei denen er 26 Pflichtspielen eingesetzt wurde und dabei 10 Tore erzielte.[1] Von September bis Oktober 2010 stand er in der englischen Football League Two bei Hereford United unter Vertrag und wechselte Ende Juli 2011 zum SV Waldhof Mannheim an den Alsenweg. Mit 31 Spielen und 4 erzielten Toren konnte er jedoch am Alsenweg nicht überzeugen und bekam für die Folgesaison keinen neuen Vertrag mehr am Alsenweg.

Reiner Hollich: "Bei Amadaou Rabihou sieht es so aus, dass er wohl wieder in Österreich oder Frankreich spielen wird. Er ist kein schlechter Angreifer, aber bei uns konnte er sich nicht entscheidend und auch nicht überzeugend durchsetzen. Vier Tore in einer Saison sind keine besondere Empfehlung.

Danach gingen seine Länderreisen weiter: Von August 2012 - Juni 2013 spielte Amadou Rabihou in den Vereinigten Emiraten beim Al Orooba Football Club und von Juli - Dezember 2013 bei Al-Ramms Mirbih. Ab Januar 2014 war er ein Jahr lang vereinslos, bevor er im Januar 2015 vom italienischen 5. Ligisten F.C. Calcio Acri bis Ende der Saison aufgenommen wurde. Bis Juli 2016 kickter er beim Wiener Stadtligisten ASK Elektra.

Einzelnachweise

  1. offizielle Meldung auf der Homepage des SC Lustenau

Siehe auch

Weblinks




Hier könnte Ihre Werbung stehen

in allen mehr als 18.000 Artikel