Daniel Reule

Aus WikiWaldhof
Wechseln zu: Navigation, Suche
Daniel Reule
Reule Daniel 09.jpg
Daniel Reule (2011-2012)
Spielerinformationen
Voller Name Daniel Reule
Geburtstag 02.Mai.1983
Geburtsort Neuenburg, Deutschland
Nationalität Deutscher
Größe 192 cm
Gewicht 80 Kg
Spielberater Ronny Zeller Sportmanagement
Fuss links
Status Vertragsspieler
Position Angriff
Vertrag 30.06.2012
Marktwert 150.000 €
Vereinsinformationen DeutschlandDeutschland SV Waldhof Mannheim
Trikotnummer 7
Vereine in der Jugend
DeutschlandDeutschland SV Enzklösterle, DeutschlandDeutschland 1. FC 08 Birkenfeld
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
07/2002 - 06/2003
07/2003 - 06/2005
05/2004 - 06/2005
07/2005 - 12/2005
01/2006 - 06/2006
07/2006 - 06/2007
07/2006 - 06/2007
07/2007 - 06/2008
07/2008 - 02/2009
02/2009 - 06/2009
07/2009 - 06/2010
07/2010 - 10/2010
10/2010 -12/2010
01/2011 - 06/2012
07/2012 - 12/2012
01/2013 - 08/2015
09/2015 -
DeutschlandDeutschland VfR Pforzheim
DeutschlandDeutschland Karlsruher SC II
DeutschlandDeutschland Karlsruher SC
DeutschlandDeutschland TSG 1899 Hoffenheim
DeutschlandDeutschland1. FC Kaiserslautern II (Leihe)
DeutschlandDeutschland TSG 1899 Hoffenheim
DeutschlandDeutschland TSG 1899 Hoffenheim II
DeutschlandDeutschland SV Waldhof Mannheim
DeutschlandDeutschland FC Nöttingen
DeutschlandDeutschland SSV Reutlingen 05
DeutschlandDeutschland SV Waldhof Mannheim
DeutschlandDeutschland Stuttgarter Kickers
DeutschlandDeutschland Stuttgarter Kickers II
DeutschlandDeutschland SV Waldhof Mannheim
DeutschlandDeutschland TSV Grunbach
DeutschlandDeutschland Kickers Pforzheim
DeutschlandDeutschland 1.FC Ispringen
0
41 0(26)
7 0 (0)
19 0 (4)
13 0 (3)
3 0 (0)
16 0 (4)
33 0(14)
17 0(12)
17 0 (6)
31 0(11)
10 0 (2)
4 0 (2)
48 0(20)
14 0(1)
33 0(10)
Stationen als Trainer
01/2015 - 08/2015 DeutschlandDeutschland SV Pforzheim (Co-Trainer)

1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
 Stand: 1. September 2015

Fehler entdeckt?
Dann schicken Sie hier eine Korrektur ab.

Vorlage:Infobox Fußballspieler/Veraltete ParameterVorlage:Infobox Fußballspieler/Veraltete Parameter

Daniel Reule (* 2. Mai 1983 in Neuenburg am Rhein (34 Jahre)) ist ein deutscher Fußballspieler.

Spielerkarriere

Vor der Saison 2003/04 wechselte Reule vom VfR Pforzheim zum Karlsruhe II. Er bestritt aber auch für die erste Mannschaft des KSC 7 Spiele in der 2. Bundesliga. 2005 ging Reule in die Regionalliga Süd zur TSG 1899 Hoffenheim und wurde in dieser Saison an 1.FC Kaiserslautern II ausgeliehen. Er wechselte 2007 von der TSG Hoffenheim zum SV Waldhof nach Mannheim. Nach nur einer Saison beim Waldhof wurde sein Vertrag nicht verlängert und er wechselte zum FC Nöttingen in die Oberliga, wo er in der Hinrunde zwölf Tore erzielte. Zur Rückrunde der Saison 2008/09 verpflichtete ihn der Regionalligist SSV Reutlingen 05, dort erhielt der Stürmer vorerst einen Vertrag bis Saisonende.[1] Am 8. Juni 2009 gab der SSV Reutlingen bekannt, dass Reule keinen Vertrag für die kommende Spielzeit erhalten wird. Zur Saison 2009/10 wechselte Daniel Reule wieder zum SV Waldhof Mannheim. Vorerst erhielt er einen Einjahresvertrag beim SV Waldhof Mannheim, welcher in dieser Saison in der Regionalliga West spielte.[2]

Nach dem Zwangsabstieg des SV Waldhof in die Oberliga schloss sich Reule den Stuttgarter Kickers an und erhielt dort einen Einjahresvertrag mit Option. Doch bereits im Oktober 2010 wurde er nach Streitigkeiten mit Trainer Dirk Schuster suspendiert und in die Oberligamannschaft zurückversetzt. Im Dezember 2010 trennten sich die Kickers in deiderseitigen Einvernehmen von Daniel Reule.[3] Für die Degerlocher erzielte er für die Regionalligamannschaft in zehn Spielen zwei Tore. Für die U23-Oberligamannschaft war er in vier Spielen ebenfalls zweimal erfolgreich.

In der Winterpause 2010/11 kehrte Daniel Reule erneut zum SV Waldhof Mannheim zurück. Am letzten Spieltag sicherte Reule mit einem Hattrick im Spiel gegen den FV Illertissen dem SV Waldhof den direkten Aufstieg in die Fußball-Regionalliga. Ein paar Tage vor diesem Spiel gab der Verein bekannt, dass der Vertrag mit Reule um ein weiteres Jahr bis 2012 verlängert wurde. 2011 wurde Reule auf Platz 2 beim Tor des Monats August gewählt.[4] Nach Ende seines Vertrages verließ Daniel Reule den SV Waldhof Mannheim und wurde vom Oberligisten TSV Grunbach unter Vertrag genommen.[5] Dort gab er aber nur ein kurzes Gastspiel! Nach nur einem halben Jahr bricht Daniel Reule seine Zelte beim TSV Grunbach wieder ab und wechselt im Januar 2013 zum Landesliga-Spitzenreiter Kickers Pforzheim wo er bis Sommer 2015 unter Vertrag stand.[6] Zur Zeit spielt Reule bei Kreisligisten A1 1.FC Ispringen.


SV Waldhof Mannheim

Am 5. April 2012 wurde Daniel Reule im Vorfeld des Regionalligaspiels gegen FSV Frankfurt II für sein hundertstes Ligaspiel für den SV Waldhof ausgezeichnet. Insgesamt konnte er in 111 Spielen 45 Tore für den SV Waldhof erzielen.

Daniel Reule will mit Waldhof aufsteigen
"Ich bin froh, wieder hier zu sein"


Daniel Reule will mit dem SV Waldhof angreifen. Nicht nur in seiner Funktion als gelernter Stürmer. Auch den Spitzenreiter FC Nöttingen, für den der 27-Jährige schon selbst auf Torejagd ging, hat er im Visier. "Fünf Punkte Rückstand aufzuholen, ist möglich", sagt er kurz und knapp.

Für Daniel Reule ist es nach 2007/08 und 2009/10 der dritte Auftritt am Alsenweg. In 64 Punktspielen erzielte er bislang 25 Treffer für den Traditionsverein. Vor allem auf seine Kopfballstärke und Erfahrung hat die sportliche Führung des SVW mit Blick auf die mögliche Regionalliga-Rückkehr gesetzt. Trainer Reiner Hollich ist überzeugt: "Daniel kann eine Verstärkung für uns sein. Acht bis zehn Tore traue ich ihm zu."

Nach seiner Vertragsauflösung beim Süd-Regionalligisten Stuttgarter Kickers, steht Reule seit zehn Tagen wieder auf dem Trainingsplatz. Bei den Schwaben gab es Differenzen zwischen ihm und Trainer Dirk Schuster: "Es ging um rein sportliche Dinge", hat Reule die Geschichte abgehakt. Stattdessen bekennt er: "Ich wollte in beiden vorangegangenen Fällen nie vom Alsenweg weg. Dass es so gelaufen ist, hat vielseitige Ursachen." Dem fügt er hinzu: "In meiner mittel- und langfristigen Lebensplanung habe ich nach Stuttgart begonnen, neue Schwerpunkte zu setzen. Vom Profi-Fußball möchte ich weg. Eine berufliche Ausbildung zu machen, ist deshalb das nächste Ziel. Ganz vom Fußball lassen kann ich aber nicht. Als Option für einen tieferklassigen Verein kam für mich deshalb von Beginn an nur Waldhof in Frage. Zumal ich seit drei Jahren in Heidelberg wohne. Jetzt bin ich froh, wieder hier zu sein."

Dass gerade auf ihm und seinen Torjägerqualitäten viele Hoffnungen in Sachen Aufstieg ruhen, belastet den "Rückkehrer" nicht: "Natürlich möchte ich viele Tore schießen. Aber eine genaue Zahl habe ich mir nicht als Ziel gesetzt. Die Jungs können alle Fußball spielen. Platz zwei in der Tabelle ist doch der beste Ausdruck dafür. Wichtig wäre, dass Waldhof schnell wieder in die Regionalliga kommt. Da möchte ich versuchen, zu helfen. Wenn es kein Tor von mir ist, darf es auch ein Zuspiel sein. Das Endergebnis zählt." Quelle: Mannheimer Morgen vom 27. Januar 2011

Größter Erfolg

Vereinsspiele

Liga Jahr Verein Spiele Tore
Oberliga Baden-Württemberg 2003-2004 Karlsruher SC II 34 26
2. Bundesliga 2003-2004 Karlsruher SC 2 0
2. Bundesliga 2004-2005 Karlsruher SC 5 0
Regionalliga Süd 2005-2006 1. FC Kaiserslautern II 13 3
Regionalliga Süd 2005-2006 TSG Hoffenheim 14 4
DFB-Pokal 2005-2006 TSG Hoffenheim II 1 0
Oberliga Baden-Württemberg 2006-2007 TSG Hoffenheim 16 4
Regionalliga Süd 2006-2007 TSG Hoffenheim 3 0
Oberliga Baden-Württemberg 2007-2008 SV Waldhof Mannheim 33 14
Regionalliga Süd 2008-2009 SSV Reutlingen 17 6
Regionalliga West 2009-2010 SV Waldhof Mannheim 31 11
Regionalliga Süd 2010-2011 Stuttgarter Kickers 10 2
Oberliga Baden-Württemberg 2010-2011 Stuttgarter Kickers 4 2
Oberliga Baden-Württemberg 2010-2011 SV Waldhof Mannheim 17 10
Regionalliga Süd 2011-2012 SV Waldhof Mannheim 31 10

Bilder

Siehe auch

Einzelnachweise

  1. „SSV sichert sich Dienste von Blessin und Reule“, Website des SSV Reutlingen 05 vom 3. Februar 2009
  2. Reule kehrt zu Waldhof zurück Pforzheimer Zeitung vom 21. Juli 2009
  3. Stuttgarter Kickers und der Stürmer Daniel Reule trennen sich einvernehmlich
  4. http://www.sportschau.de/sp/tor_des_monats/index.jsp
  5. Daniel Reule „ballert“ ab sofort beim TSV Grunbach in: Pforzheimer Zeitung vom 29. Mai 2012
  6. Daniel Reule vor Wechsel zu den Kickers in: Pforzheimer Zeitung vom 3. Dezember 2012

Weblinks



Hier könnte Ihre Werbung stehen

in allen mehr als 18.000 Artikel