Artikel des Monats


News.png
Was passierte in diesem Monat beim SV Waldhof alles?
◄◄ | News-Navigator (Juni) | ►►



Samstag, 24. Juni

Kantersieg im ersten Testspiel

Einen lockeren Auftakt in die Testspielserie gab es für den SV Waldhof beim 18:0 (10:0)-Sieg über den A-Ligisten SV 98/07 Seckenheim.



Donnerstag, 22. Juni

SVW verpflichtet Raffael Korte

Der SV Waldhof Mannheim kann den nächsten Neuzugang vermelden. Raffael Korte, der Zwillingsbruder von Gianluca Korte, wechselt von Union Berlin an den Alsenweg. Der 26-Jährige Mittelfeldspieler unterschreibt einen Zweijahresvertrag bis 30. Juni 2019 mit der Option auf ein weiteres Jahr.


Dienstag, 20. Juni

Weitere Personalentscheidungen beim SVW

Wenn Cheftrainer Gerd Dais heute zum Laktattest bittet, werden acht Akteure aus dem letztjährigen Kader nicht mehr das blau-schwarze Trikot tragen. Kapitän Michael Fink beendet seine aktive Fußballerkarriere und wird zukünftig an der Seite von Gerd Dais als Co-Trainer fungieren. Ali Ibrahimaj sowie Marcel Seegert wechseln zum SV Sandhausen und Ziya Köroglu zieht es zum Verbandsligisten Fortuna Heddesheim. Die Spieler Levent Cetin, Nico Seegert, Marco Müller, Sebastian Gärtner und Bastian Müller haben keine neuen Arbeitspapiere erhalten.



Januar Februar März April
1 2 3 4 5 6 7 1 2 3 4 5 6 7 1 2 3 4 5 6 7 1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14 8 9 10 11 12 13 14 8 9 10 11 12 13 14 8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21 15 16 17 18 19 20 21 15 16 17 18 19 20 21 15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28 22 23 24 25 26 27 28 22 23 24 25 26 27 28 22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 29 29 30 31 29 30
Mai Juni Juli August
1 2 3 4 5 6 7 1 2 3 4 5 6 7 1 2 3 4 5 6 7 1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14 8 9 10 11 12 13 14 8 9 10 11 12 13 14 8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21 15 16 17 18 19 20 21 15 16 17 18 19 20 21 15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28 22 23 24 25 26 27 28 22 23 24 25 26 27 28 22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 29 30 29 30 31 29 30 31
September Oktober November Dezember
1 2 3 4 5 6 7 1 2 3 4 5 6 7 1 2 3 4 5 6 7 1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14 8 9 10 11 12 13 14 8 9 10 11 12 13 14 8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21 15 16 17 18 19 20 21 15 16 17 18 19 20 21 15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28 22 23 24 25 26 27 28 22 23 24 25 26 27 28 22 23 24 25 26 27 28
29 30 29 30 31 29 30 29 30 31



fehlende Artikel


Frage rot.jpeg
fehlende Artikel
FEHLENDE ARTIKEL <<

Bitte helft mit!!! Erstellt einfach einen dieser fehlenden Artikel, mit dem Material was Ihr über die ehemaligen Waldhöfer wisst. Wir helfen Euch und passen alles an.

Anmelden und helfen das Waldhof-Archiv auszubauen !!!

  • Die Saisonstatistiken durchgehen und jedem Spieler das Geburtsdatum verlinken und im Jahr sowie Monat eintragen.


Frage rot.jpeg


Shop.png
WikiWaldhof - Shop

WikiWaldhof - Shop Erstellt Euch T-Shirts mit eigenem Waldhof-Text Pullo.png


Mythos heft.png

Der Mythos lebt

Dank der hervorragenden Zusammenarbeit mit dem Dachverband der organisierten Fans Pro Waldhof können wir nun die Vereinsgeschichte unseres SV Waldhof Mannheim 07 kompakt veröffentlichen. Das Heft „Der Mythos lebt“, welches auf 32 DIN A4-Seiten erscheint, wird zur Pflichtlektüre für jeden Blau-Schwarzen. Das Projekt spiegelt die gesamte Geschichte unseres SVW wider.

Das Heft steht ab sofort zum download zur Verfügung oder ist in der PRO Waldhof Fananlaufstelle für 3 € erhältlich.


Artikel des Tages

Svwaldhof.png
Artikel des Tages - Was macht ...
Eugen Hach

Eugen Hach (* 19. September 1960 (57 Jahre) in Kaiserslautern) ist ein ehemaliger deutscher Fußballspieler, -trainer und seit 2006 Manager bei der Sportvereinigung 07 Elversberg.

Karriere

Stationen als Spieler

Eugen Hach begann seine Karriere beim 1. FC Kaiserslautern, kam dort aber nicht über die zweite Mannschaft hinaus. In den folgenden Jahren spielte er zunächst in der damaligen Oberliga Südwest (3. Liga) bei Südwest Ludwigshafen und FK Pirmasens. 1984 wechselte Hach in die 2. Bundesliga zu Alemannia Aachen. Nach drei Jahren in Aachen schloss sich Hach dem 1. FC Saarbrücken an, wo er fünf Jahre unter Vertrag stand. Der kampfstarke Abwehrspieler bestritt in seiner Karriere insgesamt 277 Spiele in der 2. Bundesliga und erzielte dabei 20 Tore.

Stationen als Trainer

Nach seiner aktiven Laufbahn wurde Hach 1992 Trainer der zweiten Mannschaft des 1. FC Saarbrücken. Von 1993 bis 1995 war er Spielertrainer beim Amateurverein SF Hostenbach und 1995/96 in gleicher Funktion beim SC Halberg-Brebach. 1996 übernahm er den Posten des Co-Trainers beim SV Waldhof Mannheim, den er bis 1999 innehatte. Nach dem unerwarteten Tod von Werner Fuchs übernahm Eugen Hach den Posten des Cheftrainers beim Zweitligaaufsteiger Alemannia Aachen. Nach seiner Entlassung 2001 wurde er Trainer beim Ligakonkurrenten SpVgg Greuther Fürth, wo er ebenfalls in seiner dritten Saison entlassen wurde. Im November 2003 übernahm er den Trainerposten von Horst Ehrmantraut beim Regionalligisten 1. FC Saarbrücken, der zu diesem Zeitpunkt auf dem 2. Tabellenplatz und somit auf Aufstiegskurs lag. Als der Verein im April auf den 4. Platz abgerutscht und der Aufstieg in Gefahr war, wurde Hach von seinen Aufgaben entbunden und sein Vorgänger wieder eingestellt. Danach war Hach kurzzeitig Trainer beim Oberligisten SV Waldhof Mannheim und kam in der Saison 2004/05 zu Rot-Weiß Oberhausen, konnte aber dort den Abstieg in die Regionalliga nicht verhindern. Im Oktober 2005 wurde Hach Trainer beim Regionalligisten Eintracht Trier. Nachdem er den Abstieg des Vereins in die Oberliga nicht verhindern konnte, wurde er entlassen. ...  – Zum Artikel …



Weitere neue Seiten und nach Kategorien  ·

Aktuelle Wochenthemen


Svwaldhof.png
Die Wochen-Themen
Fußball-Regionalliga Südwest Logo.png
Über dieses Bild

Die nächsten Termine

  • Mi., 21. Juni 2017, Trainingsauftakt zur neuen Saison
Testspiele.png
Über dieses Bild

Diese werden nach Bekanntgabe durch den SV Waldhof sofort hier bei uns publiziert.

Sonstige NEWS

  • Einen lockeren Auftakt in die Testspielserie gab es für den SV Waldhof beim 18:0 (10:0)-Sieg über den A-Ligisten SV 98/07 Seckenheim. >> zum Spielbericht

  • Der SV Waldhof Mannheim kann den nächsten Neuzugang vermelden. Raffael Korte, der Zwillingsbruder von Gianluca Korte, wechselt von Union Berlin an den Alsenweg. Der 26-Jährige Mittelfeldspieler unterschreibt einen Zweijahresvertrag bis 30. Juni 2019 mit der Option auf ein weiteres Jahr.


  • Der SV Waldhof Mannheim rüstet die Verteidigung auf und hat den 22-jährigen Innenverteidiger Mirko Schuster unter Vertrag genommen. Der Defensivspezialist kommt vom Ligakonkurrenten TSV Steinbach, wo er seinen zum 30. Juni auslaufenden Vertrag nicht verlängert hatte. Der gebürtige Mannheimer unterschreibt bei den Blau-Schwarzen einen 2-Jahresvertrag bis 30. Juni 2019.


  • Am Mittwoch, den 21.06.17, nehmen Cheftrainer Gerd Dais und seine Buwe frisch und ausgeruht die Vorbereitung für die anstehende Regionalligasaison 2017/18 auf. 21 kurze Tage ruhten Ball und Spieler beim SV Waldhof. Jetzt wird es wieder ernst. Am Mittwoch startet der SVW mit dem obligatorischen Laktattest in die Vorbereitung. Die erste Zusammenkunft mit den Fans erfolgt dann am darauffolgenden Tag, wenn Gerd Dais am Donnerstag um 10 Uhr und 15 Uhr zu den ersten öffentlichen Trainingseinheiten der neuen Saison am Alsenweg bittet.



Was heute alles geschah


Xmag.png
Was geschah am 28. Juni

Der Hauptseite in der Geschichte.

Ereignisse am heutigen Datum

  • 2015: Es wurde bekannt gegeben das der Verein den Vertrag mit Lutz Radojewski aufgelöst hat, der Mittelfeldspieler will sich wohl intensiver um seine Ausbildung kümmern.
  • 2009: Walter Pradt wird als neuer Trainer beim SV Waldhof vorgestellt. Der Vertrag mit dem bisherigen Co-Trainer Andreas Clauß wurde bis Juni 2010 verlängert. Als Nachfolger von Pradt bei der U23 wurde Rainer Hollich verpflichtet.
  • 2001: Sandor van der Heide unterschrieb zum Trainingsauftakt einen Zwei-Jahres-Vertrag beim SV Waldhof. Allerdings verließ der Holländer nach nur 9 Tagen Mannheim wieder und wurde an seinen Heimatverein Cambuur Leeuwarden ausgeliehen.

Historische Spiele am heutigen Datum

Geboren

Bilder





Der Terminplaner des SV Waldhof Mannheim


Date1.png
Termine