Martin Hess

Aus WikiWaldhof
Wechseln zu: Navigation, Suche
Martin Hess

Martin Hess Saison 2012/13
Spielerinformationen
Geburtstag 6. Februar 1987
Geburtsort Neckarsulm, DeutschlandDeutschland
Nationalität DeutschlandDeutschland
Größe 183 cm
Gewicht 79 Kg
Spielberater MaWa Consult
Fuss rechts
Status Vertragsspieler
Position Stürmer
Vertrag 30.06.2013
Marktwert 150.000 €
Vereinsinformationen DeutschlandDeutschland SV Waldhof Mannheim
Trikotnummer 26
Vereine in der Jugend
bis 2000
2000–2002
2002–2006
DeutschlandDeutschland TSV Biberach
DeutschlandDeutschland TSG Heilbronn
DeutschlandDeutschland VfB Stuttgart
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
01/2006 - 06/2007
07/2007 - 06/2010
07/2007 - 06/2008
07/2010 - 12/2010
01/2011 - 06/2012
07/2012 - 06/2013
07/2013 - 06/2014
07/2014
DeutschlandDeutschland VfB Stuttgart II
DeutschlandDeutschland Eintracht Frankfurt II
DeutschlandDeutschland Eintracht Frankfurt
DeutschlandDeutschland Wacker Burghausen
DeutschlandDeutschland Sportfreunde Lotte
DeutschlandDeutschland Waldhof Mannheim
DeutschlandDeutschland SV Schluchtern
DeutschlandDeutschland Neckarsulmer Sportunion
4 0(0)
70 (36)
1 0(0)
12 0(2)
37 0(7)
25 0(8)
25 0(27)

1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
 Stand: 6. Juni 2014

Fehler entdeckt?
Dann schicken Sie hier eine Korrektur ab.

Vorlage:Infobox Fußballspieler/Veraltete ParameterVorlage:Infobox Fußballspieler/Veraltete Parameter

Martin Hess (* 6. Februar 1987 (30 Jahre) in Neckarsulm) ist ein deutscher Fußballspieler.

Karriere

Beginn seiner Karriere

Er begann seine Laufbahn in der Jugend des TSV Biberach und wechselte 2000 zur TSG Heilbronn, bevor er sich 2002 dem VfB Stuttgart anschloss.

VfB Stuttgart

Im Sommer 2006 stieg er in die zweite Mannschaft auf und gab für diese am 2. Mai 2006 im Spiel gegen die zweite Mannschaft von 1860 München sein Debüt, als er in der zweiten Halbzeit für Danny Galm eingewechselt wurde. Insgesamt absolvierte er für die Stuttgarter vier Regionalliga-Einsätze, in denen ihm allerdings kein Tor gelang.

Eintracht Frankfurt

Zur Saison 2007/08 wechselte er dann zu den Amateuren von Eintracht Frankfurt. Dort wurde er am 1. Dezember 2007 von Trainer Friedhelm Funkel zum ersten Mal in den Bundesliga-Kader berufen, wo er am selben Tag beim Spiel gegen den VfL Wolfsburg sein Bundesliga-Debüt gab. Er wurde in der 77. Minute für Mehdi Mahdavikia eingewechselt, kam fortan aber nur noch in der zweiten Mannschaft der Eintracht zum Einsatz, für die er insgesamt 71 Spiele absolvierte, in denen ihm 36 Treffer gelangen.

Wacker Burghausen

In der Hinrunde der Saison 2010/11 spielte er für den Drittligisten Wacker Burghausen, für den er 14. August 2010 unter Mario Basler im DFB-Pokal Spiel gegen Borussia Dortmund debütierte und insgesamt noch 12 weitere male für Wacker auf dem Platz stand, wobei er 2 Tore schoss. In der Rückrunde wechselte er dann aber ablösefrei zum Regionalligisten Sportfreunde Lotte.

Sportfreunde Lotte

Für die Sportfreunde stand Hess dann am 29. Februar 2011 gegen die zweite Mannschaft von Bayer 04 Leverkusen zum ersten Mal auf dem Platz und kam in der Rückrunde auf 13 Spiele und drei Tore. Im Verlauf der Saison 2011/12 konnte er sich allerdings nicht als Stammspieler etablieren, wodurch er oft als Joker eingesetzt wurde. Als Einwechselspieler kam Hess dennoch auf 24 Spiele und wurde mit den Sportfreunden Vizemeister.

Waldhof Mannheim

Martin Hess wechselt dann im Juli 2012 vom West-Regionalligisten Sportfreunde Lotte an den Alsenweg. In der Mainmetropole bekam er 2007 auch einen Kurzeinsatz im Profiteam. „Ich komme aus dieser Region und freue mich für einen Traditionsverein wie den SV Waldhof spielen zu dürfen. Ich bin wieder zurück“, äußerte der Stürmer nach der Unterzeichnung seines Vertrags der bis zum 30. Juni 2013 läuft. Nach 25 Spielen und 8 Toren verließ Martin den Alsenweg zum Landesligisten SV Schluchtern.

Zur Zeit spielt Martin Hess beim Verbandsligisten Neckarsulmer Sportunion.

Siehe auch

Weblinks




Hier könnte Ihre Werbung stehen

in allen mehr als 18.000 Artikel