Nauwid Amiri

Aus WikiWaldhof
Wechseln zu: Navigation, Suche
Nauwid Amiri
Amiri Nauwid 14 15.jpg
Nauwid Amiri 2013
Spielerinformationen
Geburtstag 7. April 1991
Geburtsort Ludwigshafen, DeutschlandDeutschland Deutschland
Nationalität DeutschlandDeutschland
Größe 185 cm
Spielberater Ohne Berater
Fuss beidfüßig
Position Rechtes Mittelfeld
Vertrag 06/2014
Marktwert 25.000 €
Vereinsinformationen DeutschlandDeutschland SV Waldhof Mannheim U19
Vereine in der Jugend

0000– 06/2010
DeutschlandDeutschland FC Neureut 08
DeutschlandDeutschland Waldhof Mannheim
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
07/2010 - 01/2011
07/2011 - 10/2012
01/2013 - 06/2013
07/2013 - 06/2014
12/2013 - 12/2014
01/2015 - 06/2015
07/2015 -06/2016
DeutschlandDeutschland VfR Wormatia Worms
DeutschlandDeutschland VfR Mannheim
DeutschlandDeutschland SV Sandhausen U23
DeutschlandDeutschland SV Waldhof Mannheim U23
DeutschlandDeutschland SV Waldhof Mannheim
DeutschlandDeutschland TDSV Mutterstadt
DeutschlandDeutschland Südwest Ludwigshafen
5 (0)
29 (4)
0 (0)

10 (2)

1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
 Stand: 21. Juli 2014

Fehler entdeckt?
Dann schicken Sie hier eine Korrektur ab.

Vorlage:Infobox Fußballspieler/Veraltete Parameter

Nauwid Amiri (* 7. April 1991 (26 Jahre) in Ludwigshafen) ist ein deutscher Fußballspieler.

Karriere

In seiner Jugendzeit spielte Amiri beireits schon einmal beim SV Waldhof Mannheim wo er in der U19 auf 23 Spiele und 4 Tore kam bevor er im Sommer 2010 zur VfR Wormatia Worms wechselte. Während es sein Nadiem Amiri als Profi in die Bundesliga und die U 21-Nationalmannschaft geschafft hat, spielte sein Bruder Nauwid einst Seite an Seite mit dem späteren Weltmeister André Schürrle.

Im Juli 2011 spielte Amiri bis Oktober 2012 beim Anfang VfR Mannheim (29 Spiele - 4 Tore) und ab Januar 2013 - zum Ende dieser Saisonperiode bei der zweiten Mannschaft SV Sandhausen. Im Juli 2013 kam Amiri wieder an den Alsenweg zurück wo er sich zunächst in der U23 beweisen musste und dies mit einem Jahresvertrag für die Regionalligamannschaft 2014/15 auch schaffte. Der 22-Jährige wurde bei den blau-schwarzen in zehn Pflichtspielen im rechten offensiven Mittelfeld eingesetzt. In den Spielen gegen den SVN Zweibrücken sowie TuS Koblenz erzielte er seine beiden Treffer. Im Januar 2015 wechselte Nauwid Amiri zum TDSV Mutterstadt der Ende der Saison 2015 seine Mannschaft aus der Verbandsliga zurückzog. Zur Zeit spielt Nauwid Amiri leider nur noch beim Achtligisten Südwest Ludwigshafen.

Statt selbst noch an die große Zukunft im Fußball zu glauben, widmet er sich nun ganz der Karriere seines jüngeren Bruders. Praktischerweise wohnen beide noch im „Hotel Mama“, so kann sich Nauwid fast rund um die Uhr um Nadiem kümmern. „Ich bin bei jedem Spiel dabei und manchmal auch beim Training“, sagt Nauwid.

Weblinks

Einzelnachweise




Hier könnte Ihre Werbung stehen

in allen mehr als 18.000 Artikel