Süddeutsche Fußballmeisterschaft 1900/01

Aus WikiWaldhof
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Süddeutsche Fußballmeisterschaft 1900/01 war der vierte vom Verband Süddeutscher Fußball-Vereine (VSFV) ausgetragene Wettbewerb. Meister wurde der Karlsruher FV.

Nachdem in den ersten drei Jahren der süddeutschen Meisterschaft mutmaßlich nur einige wenige Mannschaften aus den Städten entlang des Oberrheines zwischen Freiburg und Mannheim teilgenommen hatten, stieg ihre Zahl nach der Jahrhundertwende stark an. In den Jahren 1899 und 1900 wurden in süddeutschen Städten eine ganze Reihe von Vereinen gegründet, insbesondere entstanden in Frankfurt im Jahr 1899 die beiden Vorläufer der Eintracht (Kickers und Victoria) sowie der FSV und in Stuttgart die Kickers, im Jahr darauf in München der FC Bayern, in Nürnberg der „Club“ und in der Pfalz die ersten Vorläufervereine des 1. FC Kaiserslautern und von Südwest Ludwigshafen.

Nicht alle traten sofort dem süddeutschen Verband bei, und einige Mitgliedsvereine verzichteten aufgrund der großen Entfernungen auf die Teilnahme an Endrundenspielen. Zudem bildeten sich – zunächst 1899 in Mannheim (MFB) und in Karlsruhe (KFB) sowie 1900 in Frankfurt (FAB), später auch in anderen Regionen – lokale Fußballverbände, die eigene Meisterschaftsrunden ausrichteten.

Die Stuttgarter Kickers, als erster Stuttgarter Verein dem VSFV am 8. Juli 1900 beigetreten, war in diesem Jahr mutmaßlich der einzige württembergische Vertreter, und der FC Bayern München war der erste Verein aus Bayern, der sich an der Meisterschaft des VSFV beteiligte. Wohl aufgrund der hohen Reisekosten verzichtete die Mannschaft allerdings darauf, im Halbfinale beim Karlsruher FV anzutreten. Zum ersten Mal nahmen auch drei Mannschaften aus Frankfurt teil: Der FC Germania 1894, der FC Victoria 1899 sowie der 1. Bockenheimer FC 1899.

Die Endrunde um die Süddeutsche Meisterschaft wurde 1900/01 weiterhin im Pokalmodus ausgetragen. Ob und in welcher Form regionale Vorausscheidungen stattfanden, ist unklar. Des Weiteren sind bis zum Halbfinale nur die Ergebnisse von einzelnen Spielen bekannt, die sich nicht ohne weiteres einer bestimmten Runde zuordnen lassen.

25. November 1900
FC Victoria Frankfurt Germania 94 Frankfurt 1:0[1]
10. Februar 1901
Darmstädter FC FC Victoria Frankfurt 5:1
Datum unbekannt
Stuttgarter Kickers Karlsruher FV 0:9
Halbfinale
Germania 94 Frankfurt 1. Hanauer FC 93 3:3[2]
Karlsruher FV FC Bayern München [3]
Endspiel um die Süddeutsche Meisterschaft
Karlsruher FV Germania 94 Frankfurt [4]
  1. In der 76. Minute wegen Dunkelheit abgebrochen, es wurde das Ergebnis zur Zeit des Abbruchs gewertet.
  2. Hanau trat zum Wiederholungsspiel nicht an.
  3. Der FC Bayern München verzichtete.
  4. Resultat unbekannt, der Karlsruher FV gewann.

Literatur

  • Hardy Grüne: Vom Kronprinzen bis zur Bundesliga. 1890 bis 1963 (= Enzyklopädie des deutschen Ligafußballs. Band 1). Agon Sportverlag, Kassel 1996, ISBN 3-928562-85-1, Seite 14


Hier könnte Ihre Werbung stehen

in allen mehr als 18.000 Artikel