Sportpark Husterhöhe

Aus WikiWaldhof
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sportpark Husterhöhe
10 11 fkp idaroberstein 007.JPG
Haupttribüne im Sportpark Husterhöhe
Ort Pirmasens, Rheinland-Pfalz
Eröffnung September 2004
Eigentümer
Zuschauerkapazität
10.000 Plätze
Gegengerade (2010)
FK Pirmasens - Bayer 04 Leverkusen (2010)

Der Sportpark Husterhöhe ist ein Fußballstadion in Pirmasens. Der Oberligist FK Pirmasens trägt hier seit 2004 seine Heimspiele aus.

Das reine Fußballstadion wurde 2003/04 in knapp 15 Monaten mit Landesmitteln errichtet. Die Baukosten betrugen rund 8 Millionen Euro. Die komplett überdachte Haupttribüne bietet Sitzplätze für 3000 Zuschauer. Weitere 850 Zuschauer können auf der nicht überdachten Gegentribüne sitzen. Hinter den Toren sowie auf den Seiten der Gegengeraden befinden sich 6150 Stehplätze. Insgesamt ist der Sportpark Husterhöhe für 10.000 Zuschauer zugelassen.

Im September 2004 wurde das Stadion mit dem Meisterschaftsspiel der Oberliga Südwest zwischen dem FKP und den Amateuren des 1. FC Kaiserslautern eingeweiht. Der rheinland-pfälzische Ministerpräsident Kurt Beck führte den symbolischen Anstoß aus.

Auch wenn das Stadion erst vor wenigen Jahren eröffnet wurde, mussten bereits früh einige Änderungen vorgenommen werden: Mit dem Aufstieg in die Regionalliga Süd, in welcher der FK Pirmasens in der Saison 2006/07 spielte, musste die Flutlichtanlage deutlich aufgestockt und die Ausgänge farblich gekennzeichnet werden. Ebenfalls wurde ein mobiler Spielertunnel angeschafft.

Der Sportpark Husterhöhe umfasst allerdings nicht nur das „Städtische Stadion Pirmasens“. Gegenüber dem Stadion befindet sich das Trainingsgelände des FKP mit einem Rasenplatz, einem Kunstrasenplatz und weiteren Plätzen, wie z.B. einem Beachvolleyball-Feld.

Ebenfalls zum Sportpark zählt das Vereinsgelände des MTV Pirmasens, welches sich neben dem Trainingsgelände des FKP befindet. Der MTV hat sich dort im Jahr 2007 mit einem Rasen- und einem Hartplatz, sowie einer Turnhalle und einer Vereinsgaststätte eine neue sportliche Heimat geschaffen. Der Verein spielt mit seiner ersten Mannschaft zurzeit in der Bezirksklasse[1], vier Klassen unter dem Oberligisten FK Pirmasens.

Wichtige Spiele im Sportpark Husterhöhe

Das Stadion war bereits mehrmals Austragungsort wichtiger Junioren-Länderspiele, sowie für vier DFB-Pokalspiele:

9. September 2006: DFB-Pokal 1. Hauptrunde:
FK 03 Pirmasens - Werder Bremen 4:2 i. E. (Zuschauer: 10.000 - ausverkauft)

24. Oktober 2006: DFB-Pokal 2. Hauptrunde:
FK 03 Pirmasens - SpVgg Unterhaching 0:3 (Zuschauer: 6.000)

16. Oktober 2007: U21 EM-Qualifikation:
Deutschland - Moldawien 3:0 (Zuschauer: 6.300)

7. August 2008: DFB-Pokal 1. Hauptrunde:
SV Niederauerbach - 1. FC Köln 1:5 (Zuschauer: 8.500)

17. März 2009: U17 Freundschaftsspiel:
Deutschland - Ukraine 3:0 (Zuschauer: 1.500)

5. September 2009: U20 Freundschaftsspiel:
Deutschland - Südafrika 6:1 (Zuschauer: 1.500)

14. August 2010: DFB-Pokal 1. Hauptrunde:
FK 03 Pirmasens - Bayer 04 Leverkusen 1:11 (Zuschauer: 8.254)

11. November 2011: U19 Freundschaftsspiel:
Deutschland - Ägypten 2:1 (Zuschauer: 7.900)

5. März 2013: U20 Freundschaftsspiel:
Deutschland - Schweiz 3:2 (Zuschauer: 4.715)

Weblinks

 <Lang> Commons: Sportpark Husterhöhe – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Vorlage:Commonscat/WikiData/Difference

Einzelnachweise

  1. Deutsche Telekom AG (Hrsg.): Tabelle Bezirksklasse Süd Westpfalz, URL: http://www.fussball.de, 20. März 2012, abgerufen am 20. März 2012
49.2168897.595866


Hier könnte Ihre Werbung stehen

in allen mehr als 18.000 Artikel