1934

Aus WikiWaldhof
Wechseln zu: Navigation, Suche


Das Jahr 1934 in der Geschichte des SV Waldhof Mannheim.

Ereignisse

  • 27. Mai: Otto Siffling gibt sein Debüt in der Nationalmannschaft.
  • 17. Juni: Der SVW war am 17. Juni 1934 im Halbfinale gegen den FC Schalke 04 im Düsseldorfer Rheinstadion. Unter den 45.000 Zuschauern waren rund 2000 Mannheimer, die in Sonderzügen rheinabwärts gekarrt wurden. Otto Siffling und der vor der Saison vom VfR Mannheim gekommene Karl Engelhardt glichen die 2:0-Führung der „Knappen“ aus, doch in den letzten zehn Minuten zogen Ernst Kuzorra, Fritz Szepan und Co. ihren gefürchteten „Kreisel“ auf, schenkten dem SVW noch drei Tore zum 5:2 ein und wurden eine Woche später erstmals Deutscher Meister.

Saison

Geboren



Hier könnte Ihre Werbung stehen

in allen mehr als 20.000 Artikeln