André Breitenreiter

Aus WikiWaldhof
Wechseln zu: Navigation, Suche

André Breitenreiter (* 2. Oktober 1973 in Langenhagen) ist ein deutscher Fußballspieler. Der Stürmer steht seit 2003 bei Holstein Kiel unter Vertrag. Mit dem Hamburger SV, VfL Wolfsburg und der SpVgg Unterhaching kam er auf 144 Spiele in der Ersten Bundesliga, in denen er 28 Tore erzielte.

Karriere

Als Vierjähriger erlernte André Breitenreiter bei Borussia Hannover das Fußballspiel und spielte dort bis 1984. Dann wechselte er zum Hannoverschen SC, bevor er 1986 von Hannover 96 entdeckt und in die Jugendmannschaft aufgenommen wurde. 1991 folgte die Berufung in die Zweitligamannschaft, mit der er 1992 den DFB-Pokal gewann. 1994 wechselte er in die erste Bundesliga zum Hamburger SV, und kam über Wolfsburg, Unterhaching, den Oberligisten SC Langenhagen und Hessen Kassel schließlich zu Holstein Kiel in die Regionalliga Nord, wo er heute Kapitän war. Ab dem Sommer 2007 spielt er für den BV Cloppenburg in der Oberliga Nord.

Bisherige Vereine

Vorlage:Navigationsleiste Kader von Holstein Kiel



Hier könnte Ihre Werbung stehen

in allen mehr als 20.000 Artikeln