Andreas Richter

Aus WikiWaldhof
Wechseln zu: Navigation, Suche

Andreas Richter
Spielerinformationen
Geburtstag 15. September 1977
Geburtsort CottbusDDR
Größe 190 cm
Position Abwehr
Vereine in der Jugend

bis 1999
FSV Cottbus
Energie Cottbus
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
1999–2001
2001–2003
2003–2005
2005–2009
2009–
FC Lausitz Hoyerswerda
VFC Plauen
FC Rot-Weiß Erfurt
TuS Koblenz
Chemnitzer FC


56 (7)
89 (5)
0 (0)

1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
 Stand: 13. Juni 2009

Fehler entdeckt?
Dann schicken Sie hier eine Korrektur ab.

Andreas Richter (* 15. September 1977 in Cottbus) ist ein deutscher Fußballspieler.

Richter begann seine Karriere in seiner Heimatstadt beim FSV Cottbus und wechselte dann zu Energie Cottbus. Über den FSV Hoyerswerda und den VFC Plauen kam der Innenverteidiger als 26-Jähriger schließlich zum Regionalligisten Rot-Weiß Erfurt.

Dort spielte er in der Abwehr und stieg mit dem Verein in 2. Bundesliga auf.

Danach wechselte er wieder in die Regionalliga zur TuS Koblenz an. Mit Koblenz gelang ihm der Aufstieg ins Profigeschäft. In der Saison 2006/07 musste er den Neuzugängen auf seiner Position weichen. Ab dem 10. Spieltag schaffte er es wieder in die Stammformation. Zur Saison 2009/10 wechselte Andreas Richter zum Chemnitzer FC, wo er einen Vertrag bis 2011 unterschrieb.[1]

Erfolge

  • Aufstieg in die 2. Bundesliga 2004 mit Rot-Weiß Erfurt
  • Aufstieg in die 2. Bundesliga 2006 mit TuS Koblenz

Weblinks

Einzelnachweise



Hier könnte Ihre Werbung stehen

in allen mehr als 20.000 Artikeln