BC Hartha

Aus WikiWaldhof
Wechseln zu: Navigation, Suche
BC Hartha
Voller Name Ballspiel-Club Hartha e.V.
Gegründet 13. Juli 1913
Stadion Industrie-Stadion
Plätze
Homepage http://www.bc-hartha.de/
Liga Bezirksklasse Leipzig
2007/08 ?. Platz
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Heim
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Auswärts

Der BC Hartha ist ein Fußballverein mit rund 300 Mitgliedern aus der sächsischen Stadt Hartha.

Geschichte

Der Verein wurde am 13. Juli 1913 gegründet. 1934 stieg er in die Gauliga Sachsen, der damals höchsten deutschen Fußballklasse, auf. Hier konnte man 1936/37 und 1937/38 die Sachsenmeisterschaft erringen, und sich damit für die Teilnahme an der Endrunde zur Deutschen Meisterschaft qualifizieren. Bei der Endrunde belegte man jeweils den zweiten Vorrundenplatz wodurch die Qualifikation für das Halbfinale beide Male verpasst wurde.

Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde der Verein zunächst als BSG Industrie Hartha neu gegründet und 1951 in BSG Fortschritt Hartha umbenannt. Von 1953 bis 1958 spielte man in der DDR-Liga. Mit dem Abstieg in die Bezirksliga Leipzig im Jahr 1958 verschwand der Verein aus dem höherklassigen Fußball.

Nach den politischen Veränderungen in der DDR im Herbst 1989 nahm der Verein am 18. August 1990 wieder seinen historischen Namen BC Hartha an.

Erfolge

  • Meister der Gauliga Sachsen 1937, 1938

Bekannte Spieler

Weblinks

en:BC Hartha nl:BC Hartha



Hier könnte Ihre Werbung stehen

in allen mehr als 20.000 Artikeln