Behrn Arena

Aus WikiWaldhof
Wechseln zu: Navigation, Suche
Behrn Arena
Behrn Arena im Februar 2005
Daten
Ort Flagge von SwedenSweden Örebro, Schweden
Verein Örebro SK
KIF Örebro (Frauenfußball)
Kapazität 14.500 Plätze
Oberfläche Kunstrasen
Veranstaltungen

Die Behrn Arena, ehemals Eyravallen, ist ein reines Fußballstadion in der schwedischen Stadt Örebro. Es ist die Heimspielstätte des schwedischen Fußballzweitligisten Örebro SK und des Erstligisten (Frauenfußball) Karlslunds IF Örebro (KIF Örebro) .

Das Stadion wurde 1923 vom Fußballverein Örebro SK erbaut und hieß zunächst Eyravallen. Es diente früher auch der Austragung von Leichtathletikwettkämpfen und Bandyspielen (Örebro SK Bandy). Bei der Fußballweltmeisterschaft 1958 war Eyravallen am 15. Juni 1958 Austragungsort des Gruppenspiels zwischen Frankreich und Schottland. Im Jahre 1974 wurde das Stadion umgebaut, wobei die alten Stehplatztribünen abgerissen und durch Sitzplatztribünen ersetzt wurden. Ein weiterer Umbau erfolgte 2002, bei dem die alte, noch aus Holz bestehende Nordtribüne ersetzt wurde.

Im Jahre 2005 erfolgte die Umbenennung von Eyravallen in Behrn Arena, nachdem eine Immobilienfirma namens "Behrn fastigheter" (Behrn Immobilien), den Namen mit einer Laufzeit von mindestens zehn Jahren gekauft hat .

Fakten

  • Die Publikumskapazität liegt heute bei 14.500 Menschen. Im Stadion existieren momentan 7.250 Sitzplätze (Nach Umbau Westtribüne 2006/07: 8.500).
  • Der bisherige Publikumsrekord liegt bei 20.066 Zuschauern beim Spiel Örebro SK- Degerfors IF am 8. Oktober 1961 bzw. bei 22.459 im Sommer 2004 bei einem Konzert von Gyllene Tider.
  • Der Rasenbelag besteht aus Kunstrasen (FIFA 2 Star)

Weblinks

Vorlage:Navigationsleiste Stadien der Allsvenskan

Koordinaten: 59° 15′ 58″ N, 15° 13′ 23″ O

en:Behrn Arena es:Behrn Arena pl:Behrn Arena ru:Бехрн Арена sv:Behrn Arena tr:Behrn Arena



Hier könnte Ihre Werbung stehen

in allen mehr als 20.000 Artikeln