Bekim Kastrati

Aus WikiWaldhof
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bekim Kastrati
Spielerinformationen
Geburtstag 25. März 1979
Geburtsort PećJugoslawien
Spitzname -
Position Angriff
Vereinsinformationen Fortuna Düsseldorf
Vereine in der Jugend


bis 2000
KF Peje
Germania Geistenbeck
1. FC Mönchengladbach
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2000-2001
2001-2002
2002–12/2002
1/2003–2004
2004-2006
2006-2007
seit 2007
SC Wegberg
FC Wegberg-Beeck
Aris Saloniki
Borussia Freialdenhoven
Borussia Mönchengladbach
Eintracht Braunschweig
Fortuna Düsseldorf
? (?)
? (?)
? (?)
? (?)
4 (0)
6 (1)
7 (2)
Nationalmannschaft
2006- Albanien 3 (0)

1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Fehler entdeckt?
Dann schicken Sie hier eine Korrektur ab.

Vorlage:Infobox Fußballspieler/Veraltete ParameterVorlage:Infobox Fußballspieler/Veraltete ParameterVorlage:Infobox Fußballspieler/Veraltete Parameter

Bekim Kastrati (* 25. März 1979 in Peć, Jugoslawien, heute Kosovo) ist ein albanischer Fußballspieler.

Karriere

Verein

2004 wechselte Kastrati vom Amateurclub Borussia Freialdenhoven zu Borussia Mönchengladbach. Als Stürmer in der U23 schoss er hier in der Saison 2005/06 29 Tore. Außerdem absolvierte er vier Spiele für die Profimannschaft.

Um mehr Spielpraxis als Profi zu bekommen, wechselte er 2006 zu Eintracht Braunschweig in die 2. Bundesliga. Nach nur einem Jahr mit sehr viel Verletzungspech (Kreuzbandriss) wechselt Bekim Kastrati zur Saison 2007/2008 zum Ligakonkurenten in die Regionalliga Nord zu Fortuna Düsseldorf, wo er an seine sportlichen Erfolge anknüpfen möchte. Weitere Vereine in seiner Karriere waren FC Wegberg-Beeck, Aris Saloniki und sein Jugendverein KF Peja. Im Januar 2008 zog er sich in einem Testspiel gegen den FC Bayern München einen Hodenriss zu [1].

Nationalmannschaft

Kastrati hat bis jetzt drei Spiele für die albanische Nationalmannschaft absolviert.

Weblinks

Einzelnachweise

en:Bekim Kastrati fi:Bekim Kastrati



Hier könnte Ihre Werbung stehen

in allen mehr als 20.000 Artikeln