Benno Magnusson

Aus WikiWaldhof
Wechseln zu: Navigation, Suche

Lars Benno Magnusson (* 4. Februar 1953 in Ålem, Kalmar län) ist ein ehemaliger schwedischer Fußballspieler.

Laufbahn

Magnusson begann seine Laufbahn bei Åtvidabergs FF. Im Sommer 1973 kam der Stürmer mit seinem Landsmann Roland Sandberg zum 1. FC Kaiserslautern, konnte sich aber beim Pfälzer Klub nicht durchsetzen. Daher wechselte er nach nur einer Spielzeit zum Ligakonkurrenten Hertha BSC. Nach zwei weiteren Spielzeiten im deutschen Oberhaus zog es ihn zurück nach Schweden zu Kalmar FF.

Magnusson spielte elfmal für die schwedische Nationalmannschaft. Mit der Landesauswahl nahm er an der Weltmeisterschaft 1974 teil, bei der Schweden erst in der zweiten Gruppenphase scheiterte.

Sein älterer Bruder Roger war ebenso Fußballspieler und spielte neben der schwedischen Nationalmannschaft auch für den 1. FC Köln, Juventus Turin und Olympique Marseille.

Erfolge

  • Schwedischer Meister: 1972

en:Benno Magnusson sv:Benno Magnusson



Hier könnte Ihre Werbung stehen

in allen mehr als 20.000 Artikeln