Camp Nou

Aus WikiWaldhof
Wechseln zu: Navigation, Suche
Estadi del Futbol Club Barcelona
250px
Daten
Klassifikation Fünf-Sterne-Stadion in der Stadionklassifikation der UEFAFünf-Sterne-Stadion in der Stadionklassifikation der UEFAFünf-Sterne-Stadion in der Stadionklassifikation der UEFAFünf-Sterne-Stadion in der Stadionklassifikation der UEFAFünf-Sterne-Stadion in der Stadionklassifikation der UEFA
Ort Flagge von SpainSpain Barcelona, Spanien
Architekt Francesc Mitjans Miró, Josep Soteras Mauri, Lorenzo García Barbón
Eigentümer FC Barcelona
Verein FC Barcelona
Eröffnung 24. September 1957
Erstes Spiel FC Barcelona – Legia Warschau (4:2)
Kapazität 98.787 Plätze
Spielfläche 105 × 68 m
Oberfläche Naturrasen
Sanierungen 1980, 1994
Veranstaltungen

Das Stadion Camp Nou [kam nɔu̯], fälschlicherweise auch Nou Camp (jeweils katalanisch für Neues (Spiel-)Feld) ist ein reines Fußballstadion in Barcelona, das überwiegend von seinem Eigentümer, dem Fußball-Klub FC Barcelona genutzt wird. Bis zur Saison 2000/2001 war der offizielle Name des Stadions Estadi del Futbol Club Barcelona (Stadion des FC Barcelona). Es bietet 98.787 Zuschauern Platz und ist damit das größte Stadion Europas. Das Stadion ist 48 Meter hoch, 250 Meter lang und 220 Meter breit und wurde als Elitestadion von der UEFA ausgezeichnet. Nach dem geplanten Umbau soll die Kapazität auf 115.000 Plätze steigen. Es würde damit vom 5. Rang der größten Fußballstadien auf den dritten Rang nach dem Stadion Erster Mai (Nordkorea) und dem Yuba Bharati Krirangan (Indien) aufsteigen.

Geschichte

Im Jahre 1950, als der ungarische Stürmer László Kubala beim FC Barcelona unterschrieb, entschied sich der Verein, dass man ein größeres Stadion als das alte Stadion „Camp de Les Corts“ benötigte. Nach mehr als dreijähriger Bauphase wurde Camp Nou am 24. September 1957 offiziell eröffnet. Die Eröffnungszeremonie begann mit einer Messe, in der Georg Friedrich Händels „Hallelujah“ im Chor gesungen wurde. Man segnete das Stadion im Namen der Heiligen Maria von Montserrat und eröffnete das Stadion mit einem Eröffnungsspiel zwischen dem FC Barcelona und der polnischen Nationalmannschaft, die allerdings unter dem Namen Legia Warschau antrat. An die 90.000 Fans sahen einen 4:2-Sieg der Katalanen. Anlässlich der Stadioneröffnung schrieb der katalanische Dichter Josep Maria de Sagarra ein Sonett mit dem Namen „Blau Grana“, aus dem Josep Badia und Adolf Cabané eine Stadionhymne komponierten. Während der Aufführung am Eröffnungstag wurden 10.000 Tauben freigelassen und 1.800 Fans bildeten einen Kreis um den katalanischen Nationaltanz Sardana zu tanzen.

Finanziert wurde das Stadion damals auch von den Fans, die so genannte Penyes gründeten. Schon in den 1940er Jahren organisierten ehemalige Spieler und Fans des FC Barcelona diese Gruppen und als die Kosten für das Nou Camp-Stadion immer weiter stiegen, halfen die Penyes, es zu finanzieren. Seither haben die Fans ein gewisses Mitspracherecht in vereinsinternen Fragen.

Am 17. November 1982 besuchte Papst Johannes Paul II. das Camp Nou und predigte vor 120.000 Gläubigen. Er war fortan Mitglied des FC Barcelona.

Anlässlich der 1982 in Spanien ausgetragenen Fußball-Weltmeisterschaft wurde es schon 1980 noch einmal um einen Oberrang erweitert und fasste damals 120.000 Zuschauer. Sicherheitsbestimmungen der UEFA ließen die Kapazität aber wieder auf das derzeitige offizielle Fassungsvermögen schrumpfen. 1994 baute man die unteren Ränge aus.

Neben den WM-Spielen von 1982 war Camp Nou auch Austragungsort des Champions-League-Finales von 1999, in dem Manchester United den FC Bayern München durch zwei Tore in der Nachspielzeit mit 2:1 bezwang.

Seit Beginn des Umbaus des Zentralstadions Leipzig im Jahre 2000 ist das Camp Nou das größte Stadion Europas.

Wie der FC Barcelona am 18. September 2007 auf seiner Internetseite berichtet, soll der britische Stararchitekt Norman Foster den Umbau des Stadions leiten, bei dem ca. 10.000 zusätzliche Plätze geschaffen werden sollen; darüber hinaus steht der Stadionkomfort im Fokus der Umbauarbeiten.[1]

Datei:Camp Nou - Maqueta (Norman Foster).jpg
Camp Nou nach dem Umbau (Modell)

Höhepunkte in der Geschichte des Stadions

Das Stadionareal

Neben dem Camp Nou steht das Mini Estadi, welches 1982 errichtet wurde und unter anderem als Heimstadion für Spiele der Nationalmannschaft von Andorra (sonst im Estadi Communal) sowie von Barcelona B dient. Zum Areal gehören noch eine Eishalle bzw. Ballspielhalle für die Sektionen Eishockey, Basketball, Handball, Futsal und Rollhockey. Außerdem befindet sich hier das Barça-Museum, Heimat der olympischen Fackel.

Das so genannte La Masia, ein Bauernhaus aus dem 18. Jahrhundert, befindet sich direkt neben dem Stadion. Es beherbergt die Fußballjugendakademie des FC Barcelona. Die berühmten Katalanen Josep Guardiola und Xavi, aber auch z.B. Lionel Messi, Andrés Iniesta und Bojan Krkić trainierten in ihrer Jugend hier um später im Profifußball mitzumischen.

Im Stadion befindet sich eine katholische Kapelle, in welcher die Spieler vor einer schwarzen Madonna mit dem Namen „La Moreneta“ an den Spieltagen beten können.

Fans

Fans im Camp Nou

Der FC Barcelona hat mehr als 156.000 zahlende Mitglieder (Socis), somit übersteigt die Zahl der Mitglieder das Fassungsvermögen des Stadions. Barcelonas Ultras heißen Boixos Nois (auf Deutsch etwa „Verrückte Jungs“).

Siehe auch: Liste der größten Fußballstadien der Welt, Liste der größten Stadien der Welt

Einzelnachweise

Weblinks

 Commons: Camp Nou – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Koordinaten: Fehler im Ausdruck: Nicht erkanntes Satzzeichen „,“_Fehler im Ausdruck: Nicht erkanntes Satzzeichen „,“_Fehler im Ausdruck: Nicht erkanntes Satzzeichen „,“_Fehler im Ausdruck: Nicht erkanntes Satzzeichen „,“_dim:500_region:ES_type:landmark Fehler im Ausdruck: Nicht erkanntes Satzzeichen „,“° Fehler im Ausdruck: Nicht erkanntes Satzzeichen „,“′ Fehler im Ausdruck: Nicht erkanntes Satzzeichen „.“″ Fehler im Ausdruck: Nicht erkanntes Satzzeichen „,“Fehler im Ausdruck: Nicht erkanntes Satzzeichen „,“{{#coordinates:}}: ungültige Längenangabe

ar:كامب نو az:Kamp Nou bg:Камп Ноу ca:Camp Nou cs:Camp Nou da:Camp Nou el:Καμπ Νόου en:Camp Nou eo:Camp Nou es:Camp Nou et:Camp Nou eu:Camp Nou fa:ورزشگاه نیوکمپ fi:Camp Nou fr:Camp Nou ga:Camp Nou gl:Camp Nou he:קאמפ נואו hr:Camp Nou hu:Camp Nou id:Camp Nou is:Camp Nou it:Camp Nou ja:カンプ・ノウ ka:კამპ ნოუ ko:캄프 누 lb:Camp Nou lt:Camp Nou mr:कँप नोउ nl:Camp Nou no:Camp Nou pl:Camp Nou pt:Camp Nou ro:Camp Nou ru:Камп Ноу simple:Camp Nou sk:Camp Nou sl:Camp Nou sr:Камп ноу sv:Camp Nou th:คัมป์ นู tr:Nou Camp uk:Камп Ноу vi:Sân vận động Nou Camp zh:魯營球場



Hier könnte Ihre Werbung stehen

in allen mehr als 20.000 Artikeln