Daniel Davari

Aus WikiWaldhof
Wechseln zu: Navigation, Suche
Daniel Davari
Spielerinformationen
Geburtstag 6. Januar 1988
Geburtsort GießenDeutschland
Größe 192 cm
Position Torwart
Vereine in der Jugend
0000–2002
2002–2004
2004–2008
SV Garbenteich
TSG Gießen-Wieseck
1. FSV Mainz 05
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2007–2009
2009–2011
2010–
1. FSV Mainz 05 II
Eintracht Braunschweig II
Eintracht Braunschweig
32 (0)
12 (0)
68 (0)
Nationalmannschaft2
2013– Iran 0 (0)

1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
 Stand: 19. Oktober 2013
2Stand: 29. März 2013

Daniel Davari (persisch ‏ دانیال داوری‎‎; * 6. Januar 1988 in Gießen) ist ein iranisch-deutscher Fußballtorhüter, der bei Eintracht Braunschweig unter Vertrag steht.

Karriere

Vereine

Davari begann beim SV Garbenteich mit dem Fußballspielen. 2002 wechselte er zur TSG Gießen-Wieseck und spielte ein Jahr als Stürmer, bevor er ins Tor und 2004 in die Jugend vom 1. FSV Mainz 05 wechselte. Davari durchlief mehrere Jugendmannschaften und stieg mit seiner Mannschaft 2006 in die A-Junioren-Bundesliga auf. Nach der Saison 2007/08, in der Davari mit der zweiten Mannschaft von Mainz 05 in der Fußball-Regionalliga den fünften Tabellenplatz belegt hatte, wechselte er zu Eintracht Braunschweig in die 3. Liga. In der darauffolgenden Saison kam Davari im Profikader nicht zum Einsatz, wurde aber mit der Eintracht-Reserve Oberligameister und stieg in die Regionalliga Nord auf. In der Saison 2010/11 absolvierte er am 11. September 2010 im Heimspiel gegen Rot Weiss Ahlen nach einer Verletzung von Stammtorhüter Marjan Petković sein erstes Spiel in der dritten Liga. In der Saison 2011/12 wurde er Stammtorhüter des Profikaders der Eintracht in der 2. Bundesliga, nachdem er dort am 12. August 2011 im Spiel gegen den Karlsruher SC debütiert hatte. Am Ende der Saison 2012/13 stieg er mit Braunschweig als Tabellenzweiter in die Bundesliga auf. In dieser debütierte er am 18. August 2013 (2. Spieltag) bei der 1:2-Niederlage im Auswärtsspiel gegen Borussia Dortmund.

Nationalmannschaft

Im Januar 2013 wurde Davari erstmals vom Nationaltrainer der iranischen Fußballnationalmannschaft Carlos Queiroz für ein Länderspiel nominiert. Jedoch sagte Davari seine Teilnahme am Asienmeisterschafts-Qualifikationsspiel gegen den Libanon am 6. Februar 2013 ab, da für seinen Verein Eintracht Braunschweig nur zwei Tage später ein im Aufstiegskampf wichtiges Ligaspiel gegen den VfR Aalen anstand.[1] Im März 2013 erhielt Davari erneut eine Einladung zu einem Länderspiel, diesmal für das Qualifikationsspiel der Iranischen Nationalmannschaft am 26. März 2013 gegen Kuwait.[2]

Erfolge

Weblinks

Einzelnachweise

  1. eintracht.com: Davari nicht zur Nationalmannschaft, 26. Januar 2013, abgerufen am 27. Januar 2013
  2. Braunschweigs Torhüter Davari soll für Iran spielen; Augsburger Allgemeine vom 14. März 2013


Hier könnte Ihre Werbung stehen

in allen mehr als 20.000 Artikeln