Dennis Sørensen

Aus WikiWaldhof
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dennis Sørensen
Spielerinformationen
Voller Name Dennis Dechmann Sørensen
Geburtstag 24. Mai 1981
Geburtsort HerlevDänemark
Position Sturm
Vereine in der Jugend
1986–1999 Skovlunde IF
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
1999–2003
2003–2004
2004–2007
2007–
Farum BK
FC Nordsjælland
FC Midtjylland
Energie Cottbus
? (15)
19 0(0)
59 (16)
69 0(8)
Nationalmannschaft2
1993–2000
2002
2002–2003
2006–
Dänemark U-19
Dänemark U-20
Dänemark U-21
Dänemark
7 0(1)
4 0(0)
23 0(2)
5 0(0)

1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
 Stand: 2. März 2010
2Stand: 14. September 2009

Dennis Sørensen (* 24. Mai 1981 in Herlev) ist ein dänischer Fußballspieler.

Laufbahn

Der Stürmer begann seine Karriere bei Farum BK Kopenhagen. Der Verein wurde 2003 in FC Nordsjælland umbenannt, 2004 wechselte der Stürmer zum FC Midtjylland. Zur Saison 2007/08 wechselte er für 1,2 Mio. € zu Energie Cottbus, wo er einen Vertrag bis 2011 erhielt.[1] Damit ist Sørensen der zweitteuerste Einkauf der Vereinsgeschichte. Sørensen trägt bei Energie Cottbus die Rückennummer 29, die zuvor Sergiu Marian Radu trug. Sein erstes Pflichtspiel für Energie Cottbus war am 4. August 2007 im DFB-Pokal bei der 7:8-Niederlage gegen den damaligen Drittligisten Rot-Weiss Essen. Seinen ersten Treffer für Cottbus gelang ihm am 1. September 2007 in der 1. Bundesliga beim 1:1-Remis gegen den 1. FC Nürnberg. 2009 stieg er mit Energie in die 2. Liga ab. Er wurde bislang fünfmal in die dänische Nationalmannschaft berufen.

Einzelnachweise

Weblinks

da:Dennis Sørensen en:Dennis Sørensen fr:Dennis Sørensen



Hier könnte Ihre Werbung stehen

in allen mehr als 20.000 Artikeln