Diebels-Niederrheinpokal

Aus WikiWaldhof
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Diebels-Niederrheinpokal ist der Fußball-Verbandspokal am Niederrhein. Er wird jährlich vom Fußballverband Niederrhein ausgerichtet. In dem Wettbewerb treten 32 Mannschaften an. Der Diebels-Niederrheinpokal wird in der Saison 2007/2008 zum ersten Mal ausgespielt. Bis zur Saison 2006/2007 hieß der Wettbewerb auf niederrheinischer Verbandsebene ARAG-Pokal. Der Wuppertaler SV Borussia darf den ehemaligen Wanderpokal des ARAG-Pokals als letzter Sieger des Wettbewerbes, unter der Sponsorenschaft von ARAG, dauerhaft behalten.

Die verbandsangehörigen Vereine der Regionalliga Nord sind automatisch für die erste Runde qualifiziert. Die restlichen Mannschaften qualifizieren sich über die 14 Kreispokale, an denen alle Vereine ab der Oberliga Nordrhein teilnehmen. Je nach Größe des Fußballkreises können sich 1 - 3 Mannschaften qualifizieren.

Der Gewinner des Diebels-Niederrheinpokal ist zur Teilnahme am DFB-Pokal berechtigt. In dessen 1. Hauptrunde erhält die betreffende Mannschaft eine Garantiezahlung in Höhe von 55.000,- €.

Saison 2007/08

Die Auslosung, des Diebels-Niederrheinpokal 2007/08, fand am 16. Juli 2007 in der Sportschule Wedau statt.

Termine:
1. Runde: 21./28./29. August 2007 (Heimrecht beim klassentieferen Verein)
2. Runde: 2./3./14. Oktober 2007 (Heimrecht beim klassentieferen Verein)
Viertelfinale: 14. Oktober /6. November /24. November /25. November 2007
Halbfinale: 10. Februar 2008
Finale: 8. April 2008 in Duisburg

1. Runde

Heim Gast Ergebnis
DJK/VfL Giesenkirchen TuRU Düsseldorf 0:6
SpVgg. Sterkrade 06/07 Viktoria Goch 0:1
TuRa 88 Duisburg Wuppertaler SV Borussia 0:5
FC Kray 1. FC Bocholt 4:1
SV Neukirchen 1. FC Kleve 0:5
VfR Fischeln VfB Homberg 0:1
TVD Velbert SC Düsseldorf-West 0:3
Adler Osterfeld Rot-Weiss Essen 0:5
ASV Süchteln VfB Speldorf 2:0
Linner SV Fortuna Düsseldorf 0:2
TuS Grevenbroich VfL Rhede 4:1
TGD Essen-West VfB Hilden 2:3
Galatasaray Mülheim SV Straelen 1:3
TG Hilgen SSVg. Velbert 1:3
PSV Wesel-Lackhausen SC Kapellen-Erft 6:5 n.E.
Rhenania Hinsbeck SF Baumberg 1:3

2. Runde

Heim Gast Ergebnis
Viktoria Goch Fortuna Düsseldorf 1:5
TuRU Düsseldorf SV Straelen 1:0
TuS Grevenbroich FC Kray 5:3
SF Baumberg Rot-Weiss Essen 1:5
PSV Wesel-Lackhausen VfB Homberg 1:2
SC Düsseldorf-West Wuppertaler SV Borussia 2:1 n.V.
VfB Hilden 1. FC Kleve 3:5
ASV Süchteln SSVg. Velbert 0:4

Viertelfinale

Heim Gast Ergebnis
1. FC Kleve Fortuna Düsseldorf 0:2
SSVg. Velbert SC Düsseldorf-West 5:2
TuS Grevenbroich Rot-Weiss Essen 1:4
VfB Homberg TuRU Düsseldorf 1:0 n.V.

Halbfinale

Heim Gast Ergebnis
Fortuna Düsseldorf SSVg. Velbert 3:0
Rot-Weiss Essen VfB Homberg 2:1

Finale

Heim Gast Ergebnis
Fortuna Düsseldorf Rot-Weiss Essen 0:1

Historie

Datum Sieger Finalist Ergebnis Spielort
13. Mai 1999 Wuppertaler SV SuS Dinslaken 09 3:2 n.V.
1. Mai 2000 Wuppertaler SV Borussia Mönchengladbach II 1:0 n.V. Grenzlandstadion (Mönchengladbach)
1. Mai 2001 KFC Uerdingen 05 SSVg. Velbert 3:0 Grotenburg-Stadion (Krefeld)
9. Mai 2002 Rot-Weiß Essen SV Straelen 4:2 Sportplatz Römerstraße (Straelen)
1. Mai 2003 SSVg. Velbert Fortuna Düsseldorf 1:0 Stadion zur Sonnenblume (Velbert)
12. Mai 2004 Rot-Weiss Essen Fortuna Düsseldorf 2:0 Grotenburg-Stadion (Krefeld)
3. Mai 2005 Wuppertaler SV Borussia SSVg. Velbert 5:0 Stadion am Zoo (Wuppertal)
24. Mai 2006 SSVg. Velbert Wuppertaler SV Borussia 1:0 Stadion zur Sonnenblume (Velbert)
15. Mai 2007 Wuppertaler SV Borussia SSVg. Velbert 2:0 Stadion am Zoo (Wuppertal)
8. April 2008 Rot-Weiss Essen Fortuna Düsseldorf 1:0 MSV-Arena (Duisburg)


Hier könnte Ihre Werbung stehen

in allen mehr als 20.000 Artikeln