Europapokal der Landesmeister 1974/75

Aus WikiWaldhof
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Europapokal der Landesmeister 1974/75 war die 20. Auflage des Wettbewerbs. 30 Fußballmannschaften nahmen teil, darunter befanden sich der Titelverteidiger und Deutsche Meister FC Bayern München , sowie weitere 29 Landesmeister der vorangegangenen Saison. Für die DDR nahm der 1. FC Magdeburg, für die Schweiz der FC Zürich und für Österreich der SK VÖEST Linz teil. Die Landesmeister aus Albanien und Italien waren nicht am Start.

Im Finale am 28. Mai 1975 im Prinzenparkstadion von Paris vor 48.374 Zuschauern, verteidigte der FC Bayern München erfolgreich seinen Titel aus dem Vorjahr.

Beste Torschützen im Wettbewerb waren Gerd Müller (Bayern München) und Eduard Makarow (Ararat Eriwan) mit je fünf Treffern.


Modus

Die Teilnehmer spielten im reinen Pokalmodus mit (bis auf das Finale) Hin- und Rückspielen um die Krone des europäischen Vereinsfußballs. Bei Torgleichstand zählte zunächst die größere Zahl der auswärts erzielten Tore; gab es auch hierbei einen Gleichstand, wurde das Rückspiel verlängert und ggf. sofort anschließend ein Elfmeterschießen zur Entscheidung ausgetragen.


Spielergebnisse

1. Runde

Paarung
Hinspiel Rückspiel Gesamt
Flag of Malta.svg FC Valletta - Flag of Finland.svg HJK Helsinki 1:0 (1:0) 1:4 (0:3) 2:4
25px DFS Lewski-Spartak Sofia - Flag of Hungary.svg Újpest Dózsa SC Budapest 0:3 (0:1) 1:4 (1:1) 1:7
Flag of England.svg Leeds United - Flag of Switzerland.svg FC Zürich 4:1 (3:0) 1:2 (1:2) 5:3
Flag of Denmark.svg Hvidovre IF København - Flag of Poland.svg Ruch Chorzów 0:0 1:2 (0:2) 1:2
Flag of Austria.svg SK VÖEST Linz - Flag of Spain.svg FC Barcelona 0:0 0:5 (0:3) 0:5
Flag of the Czech Republic.svg TJ Slovan Bratislava - Flag of Belgium.svg RSC Anderlecht 4:2 (3:0) 1:3 (0:2) 5:5 (A)
Flag of the Netherlands.svg Feyenoord Rotterdam - Ulster banner.svg Coleraine FC 7:0 (3:0) 4:1 (2:0) 11:2
Flag of Luxembourg.svg Jeunesse Esch - Flag of Turkey.svg Fenerbahçe Istanbul 2:3 (0:1) 0:2 (0:1) 2:5
Flag of Norway.svg Viking FK Stavanger - Flag of the Soviet Union.svg FC Ararat Eriwan 0:2 (0:0) 2:4 (2:1) 2:6
Flag of France.svg AS Saint-Étienne - Flag of Portugal.svg Sporting Lissabon 2:0 (1:0) 1:1 (1:1) 3:1
Flag of Scotland.svg Celtic Glasgow - Flag of Greece.svg Olympiakos Piräus 1:1 (1:1) 0:2 (0:2) 1:3
Flag of Romania (1965-1989).png FC Universitatea Craiova - Flag of Sweden.svg Åtvidabergs FF 2:1 (1:1) 1:3 (1:3) 3:4
Flag of SFR Yugoslavia.svg Hajduk Split - Flag of Iceland.svg Keflavík ÍF 7:1 (2:1) 2:0 (1:0) (1) 9:1
Flag of Cyprus.svg AC Omonia Nikosia - Flag of Ireland.svg Cork Celtic -:- -:- -:- (2)
Flag of Germany.svg FC Bayern München Freilos
Flag of East Germany.svg 1. FC Magdeburg Freilos


(1) Das Rückspiel fand auch in Split statt.
(2) Der AC Omonia Nikosia trat aufgrund politischer Konflikte (Zypern-Konflikt) nicht an.


Achtelfinale

Paarung
Hinspiel Rückspiel Gesamt
Flag of the Netherlands.svg Feyenoord Rotterdam - Flag of Spain.svg FC Barcelona 0:0 0:3 (0:2) 0:3
Flag of Poland.svg Ruch Chorzów - Flag of Turkey.svg Fenerbahçe Istanbul 2:1 (0:1) 2:0 (2:0) 4:1
Flag of Finland.svg HJK Helsinki - Flag of Sweden.svg Åtvidabergs FF 0:3 (0:2) 0:1 (0:0) (3) 0:4
Flag of Hungary.svg Újpest Dózsa SC Budapest - Flag of England.svg Leeds United 1:2 (1:2) 0:3 (0:1) 1:5
Flag of SFR Yugoslavia.svg Hajduk Split - Flag of France.svg AS Saint-Étienne 4:1 (1:1) 1:5 n.V. (0:1, 1:4. 1:5) 5:6
Flag of Ireland.svg Cork Celtic - Flag of the Soviet Union.svg FC Ararat Eriwan 1:2 (0:1) 0:5 (0:1) 1:7
Flag of Germany.svg FC Bayern München - Flag of East Germany.svg 1. FC Magdeburg 3:2 (0:2) 2:1 (1:0) 5:3
Flag of Belgium.svg RSC Anderlecht - Flag of Greece.svg Olympiakos Piräus 5:1 (3:1) 0:3 (0:2) 5:4


(3) Das Rückspiel fand in Stockholm statt.


Viertelfinale

Paarung
Hinspiel Rückspiel Gesamt
Flag of Spain.svg FC Barcelona - Flag of Sweden.svg Åtvidabergs FF 2:0 (1:0) 3:0 (1:0) (4) 5:0
Flag of Germany.svg FC Bayern München - Flag of the Soviet Union.svg FC Ararat Eriwan 2:0 (0:0) 0:1 (0:1) 2:1
Flag of England.svg Leeds United - Flag of Belgium.svg RSC Anderlecht 3:0 (2:0) 1:0 (1:0) 4:0
Flag of Poland.svg Ruch Chorzów - Flag of France.svg AS Saint-Étienne 3:2 (2:0) 0:2 (0:1) 3:4


(4) Das Rückspiel fand auch in Barcelona statt.


Halbfinale

Paarung
Hinspiel Rückspiel Gesamt
Flag of England.svg Leeds United - Flag of Spain.svg FC Barcelona 2:1 (1:0) 1:1 (1:0) 3:2
Flag of France.svg AS Saint-Étienne - Flag of Germany.svg FC Bayern München 0:0 0:2 (0:1) 0:2


Finale

Paarung Flag of Germany.svg FC Bayern München - Leeds United Flag of England.svg
Ergebnis 2:0 ( 0:0 )
Datum Mittwoch: 28. Mai 1975
Ort ( Stadion ) Paris ( Prinzenparkstadion )
Zuschauer 48.374
Schiedsrichter Michel Kitabdjian (Frankreich)
Tore 1:0 Franz Roth ( 71.)
2:0 Gerd Müller ( 83.)
FC Bayern München Josef "Sepp" Maier - Franz Beckenbauer Mannschaftskapitän - Rainer Zobel, Georg Schwarzenbeck, Bernd Dürnberger - Björn Andersson ( 4. Josef Weiß ), Franz Roth, Hans-Josef Kapellmann - Gerd Müller - Ulrich "Uli" Hoeneß ( 42. Klaus Wunder ), Conny Torstensson.

Trainer: Dettmar Cramer

Leeds United Stewart - Paul Reaney, Norman Hunter, Paul Madeley, Frank Gray - Billy Bremner Mannschaftskapitän, Johnny Giles, Terry Yorath ( 73. Eddy Gray ) - Peter Lorimer, Joe Jordan, Allan Clarke.

Trainer: Jimmy Armfield

Gelbe Karten Yellow card.svg Georg Schwarzenbeck - Paul Reaney

en:European Cup 1974–75 es:Anexo:Copa de Campeones de Europa 1974-75 fr:Coupe des clubs champions européens 1974-1975 it:Coppa dei Campioni 1974-1975 (calcio) nl:Europacup I 1974/75 pl:Liga Mistrzów UEFA 1974/1975 sv:Europacupen i fotboll 1974/1975



Hier könnte Ihre Werbung stehen

in allen mehr als 20.000 Artikeln