Fábio Aurélio

Aus WikiWaldhof
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fábio Aurélio
Fabio Aurelio
Spielerinformationen
Voller Name Fabio Aurelio Rodrigues
Geburtstag 24. September 1979
Geburtsort São CarlosBrasilien
Größe 175 cm
Position Abwehr
Vereinsinformationen FC Liverpool
Trikotnummer 12
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
1997-2000
2000-2006
2006-
FC Sao Paulo
FC Valencia
FC Liverpool
52 (03)
96 (11)
19 (00)

1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
 Stand: 10. Dezember 2007

Fehler entdeckt?
Dann schicken Sie hier eine Korrektur ab.

Vorlage:Infobox Fußballspieler/Veraltete ParameterVorlage:Infobox Fußballspieler/Veraltete Parameter

Fabio Aurelio Rodrigues (* 24. September 1979 in São Carlos, Brasilien) ist ein brasilianischer Fußballspieler. Er ist Verteidiger und spielt ab der Saison 2006/07 beim englischen Erstligisten FC Liverpool.

Karriere

Fabio Aurelio spielte bei seinem Jugendverein FC São Paulo ab 1997 in der ersten Mannschaft. Nach den Olympischen Spielen 2000 wechselte er nach Spanien zum FC Valencia und unterschrieb einen Vertrag für sechs Jahre. In der Saison 2001/02 gewann er mit Valencia den spanischen Meistertitel und konnte somit bereits seinen ersten großen Erfolg feiern. Auch die Saison 2003/04 war eine sehr erfolgreiche Saison für seinen Verein. Fabio Aurelio musste jedoch wegen eines Beinbruchs die gesamte Saison pausieren und kam nur auf je zwei Einsätze in der Primera División und im UEFA-Pokal.

In der darauffolgenden Saison steckte er seine Verletzung gut weg und konnte wieder auf mehr Einsätze beim spanischen Meister zurückblicken. In der Saison 2005/06 spielte er in 24 der insgesamt 38 Ligaspiele und erzielte dabei zwei Tore. Auch im UI-Cup 2006 gehörte Aurelio zur Stammelf des FC Valencia, man verlor jedoch im Finale gegen den Hamburger SV.

Ab 1. Juli 2006 spielt Fabio Aurelio nach einem kostenlosen (Bosman)-Transfer beim FC Liverpool, wo er wieder unter Rafael Benítez, seinem ehemaligen Erfolgstrainer des FC Valencia, arbeiten wird. Dies war nach Aussagen von Aurelio auch der Hauptgrund für seinen Wechsel zum englischen Rekordmeister.

Fabio Aurelio besitzt einen italienischen Pass. Dieser ist die Grundlage dafür, dass seinem Verein in der spanischen Liga Einsätze als EU-Bürger erlaubt werden.

Erfolge

  • 2 x Spanischer Meister: 2002, 2004 (FC Valencia)
  • 1 x UEFA-Pokalsieger: 2004 (FC Valencia)
  • 1 x Europäischer Supercup: 2004 (FC Valencia)

Nationalmannschaft

Fabio Aurelio spielte in zahlreichen U-17, U-20 und U-21 Spielen Brasiliens. Er nahm mit seinem Heimatland an den Olympischen Spielen 2000 in Sydney teil, wo er gleich im ersten Spiel gegen die Slowakei ein Tor erzielte. Weitere Spiele bei den Olympischen Spielen bestritt er gegen Südafrika, Japan und Kamerun.

Für die brasilianische A-Nationalmannschaft kam Aurelio hingegen bisher noch nicht zum Einsatz.

Vorlage:Navigationsleiste Kader des FC Liverpool

ar:فابيو أوريليو bg:Фабио Аурелио en:Fábio Aurélio es:Fábio Aurélio fi:Fábio Aurélio fr:Fabio Aurelio hu:Fábio Aurélio it:Fábio Aurélio ja:ファビオ・アウレリオ lt:Fábio Aurélio nl:Fábio Aurélio no:Fábio Aurélio pl:Fábio Aurélio pt:Fábio Aurélio ru:Фабио Аурелио sv:Fábio Aurélio tr:Fábio Aurélio zh:法比奥·奥雷利奥



Hier könnte Ihre Werbung stehen

in allen mehr als 20.000 Artikeln