FC Alte Haide München

Aus WikiWaldhof
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der FC Alte Haide ist ein Fußballverein aus dem Münchner Norden, der am 29. Juni 1929 unter dem damaligen DJK Alte Haide gegründet wurde. Den heutigen Namen trägt der Verein seit 1933.

Er stellte in den 1930er Jahren einen DJK-Nationalspieler, Georg Briglmeier. 1933 fand das DJK-Länderspiel zwischen Deutschland und den Niederlanden statt, in dem Georg Briglmeier beim 2:1 Sieg mitwirkte.

1932 war der FC Alte Haide oberbayrischer Fußballmeister.

Nach Kriegsausbruch wurde zunächst eine Münchner Fußballrunde nach Stadtbezirken eingeführt. Nachdem 243 Mitglieder des FC Bayern München zum Militär mussten, bildete man eine Spielgemeinschaft mit dem FC Alte Haide. Man nannte sich "Bezirk Schwabing". Der FC Bayern München war für die Mannschaftsaufstellung verantwortlich, die Heimspiele fanden aber auf dem Platz des FC Alte Haide an der Fröttmaninger Straße statt. In der Spielzeit 1938/39 belegte man den 2. Platz der Gauliga.

Weblinks



Hier könnte Ihre Werbung stehen

in allen mehr als 20.000 Artikeln