FIFA-Weltrangliste

Aus WikiWaldhof
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die FIFA/Coca-Cola-Weltrangliste ist eine Weltrangliste für Fußball-Nationalmannschaften und wird vom Weltverband FIFA geführt. Sie wurde im August 1993 erstmals für Männerfußballnationalmannschaften und 2003 für Frauenfußballnationalmannschaften veröffentlicht und soll es ermöglichen, in regelmäßigen Abständen die Stärke der international aktiven Mannschaften zu bestimmen und zu vergleichen. Bisher schafften es sechs Mannschaften bei den Männern und lediglich zwei Teams bei den Frauen auf den Spitzenplatz und konnten somit als bestes Team der Welt gelten.

Rangliste der Männer

Die Nummer 1
der FIFA-Weltrangliste
Vorlage:Zeitleiste FIFA-Weltrangliste
Platz Land Punkte Veränderung

Plätze

1 SpanienSpanien Spanien 1.557 =
2 DeutschlandDeutschland Deutschland 1.343 +1
3 ItalienItalien Italien 1.320 -1
4 NiederlandeNiederlande Niederlande 1.299 +1
5 KroatienKroatien Kroatien 1.282 +2
6 BrasilienBrasilien Brasilien 1.242 -2
7 ArgentinienArgentinien Argentinien 1.219 -1
8 TschechienTschechien Tschechien 1.146 =
9 PortugalPortugal Portugal 1.122 =
10 RusslandRussland Russland 1.023 +1
11 RumänienRumänien Rumänien 1.021 +1
12 FrankreichFrankreich Frankreich 1.012 -2
13 TurkeiTürkei Türkei 1.010 +1
14 EnglandEngland England 1.003 +1
15 KamerunKamerun Kamerun 994 -2
16 SchottlandSchottland Schottland 988 =
17 BulgarienBulgarien Bulgarien 930 =
18 GriechenlandGriechenland Griechenland 896 =
19 GhanaGhana Ghana 892 +1
20 IsraelIsrael Israel 876 +1
...
44 SchweizSchweiz Schweiz 645 +1
...
46 BelgienBelgien Belgien 637 =
...
103 OsterreichÖsterreich Österreich 349 +2
...
128 LiechtensteinLiechtenstein Liechtenstein 230 +1
...
152 LuxemburgLuxemburg Luxemburg 149 =
...
200 acht Mannschaften 0

(Stand: 6. August 2008, nächste Veröffentlichung am 3. September 2008)

Legende
CONMEBOL (Südamerika)
UEFA (Europa)
CONCACAF (Nordamerika)
CAF (Afrika)

Berechnung

Im Ranking werden seit 2006 nur offizielle A-Nationalmannschaftsspiele der letzten vier Jahre berücksichtigt, um im Gegensatz zur früheren Berechnungsmethode einen besseren Überblick über die aktuelle Stärke zu gewährleisten. Die Rangliste wird einmal im Monat aktualisiert. Gewertet wird der Durchschnittswert der absolvierten Spiele des zurückliegenden Jahres (mindestens fünf). Punkte aus Spielen, die früher als vor einem Jahr stattgefunden haben, werden um die Hälfte reduziert. Punkte aus Spielen, die älter als zwei Jahre sind, werden auf 30 Prozent, nach drei Jahren auf 20 Prozent reduziert.

In die Berechnung fließen folgende Faktoren ein:

  • Spielergebnis (Sieg: 3, Unentschieden: 1, Niederlage: 0)
  • Stärke des Gegners (errechnet mit (200−Position)/100, wobei 0,5 der kleinste Wert ist)
  • Bedeutung des Spiels (zwischen 1 (Freundschaftsspiel) und 4 (WM-Spiel))
  • Stärke des Kontinentalverbandes des Gegners (berechnet durch Siege bei interkontinentalen WM-Spielen)

Diese Werte ergeben miteinander und anschließend mit 100 multipliziert die Punktzahl für ein Spiel. Die Gesamtweltranglistenpunkte ergeben sich aus dem arithmetischen Mittel aller Einzelspielergebnisse.

Kritik

Das bis Juni 2006 gültige Berechnungsverfahren der Rangliste war umstritten. Aufgrund seiner Komplexität, seiner geringen Gewichtung von Freundschaftsspielen und einzelnen Konföderationen, seiner sehr langen Wertungsperiode von acht Jahren und anderer Faktoren war es stark in die Kritik geraten. So tauchten unter den Top-10 Mannschaften Länder auf, welche zwar innerhalb ihrer Konföderationen dominierten, im interkontinentalen Vergleich allerdings diese Leistungen nicht bestätigen konnten (wie etwa die USA). Auch war die schwache Gewichtung von Freundschaftsspielen, neben anderen Faktoren, ein Grund dafür, dass der Gastgeber der WM 2006, Deutschland, nach der EM 2004 um zehn Plätze vom 12. auf den 22. Platz zurückfiel. Dieser Kritik versucht die FIFA mit dem oben beschriebenen neuen Berechnungsmodus, welcher nach der WM 2006 eingeführt wurde, zu begegnen.

Rangliste der Frauen

Um auch bei den Fußballnationalmannschaften der Frauen einen Vergleich zu ermöglichen, führte die FIFA im Jahre 2003 auch für diese eine Weltrangliste ein.

Platz Land Punkte Veränderung
Plätze
1 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 2.200 =
2 DeutschlandDeutschland Deutschland 2.174 =
3 SchwedenSchweden Schweden 2.087 =
4 BrasilienBrasilien Brasilien 2.082 =
5 NorwegenNorwegen Norwegen 2.043 =
6 Korea NordNordkorea Nordkorea 2.038 =
7 DanemarkDänemark Dänemark 2.000 + 1
8 FrankreichFrankreich Frankreich 1.999 - 1
9 KanadaKanada Kanada 1.960 =
10 JapanJapan Japan 1.957 =
...
28 SchweizSchweiz Schweiz 1.657 - 1
...
31 BelgienBelgien Belgien 1.624 + 2
...
38 OsterreichÖsterreich Österreich 1.567 + 4
...
90 LuxemburgLuxemburg Luxemburg 1.227 + 2
...
117 Vorlage:TAN 829 + 3

(Stand: 6. Juni 2008, nächste Veröffentlichung am 5. September 2008)
Anmerkung: Weitere 25 Nationalmannschaft sind nur provisorisch eingeordnet, da sie bislang zu wenig Länderspiele für eine aussagekrätige Platzierung absolvierten. Weitere acht Nationalmannschaften wurden aus der Liste wieder herausgenommen, da sie seit mehr als 18 Monaten kein Spiel mehr bestritten.

Liechtenstein ist hier nicht vertreten.

Unterschiede zur Weltrangliste der Männer

Die Berechnung unterscheidet sich deutlich von der Weltrangliste der Männer. Die wichtigsten Unterschiede sind:

  • Die Weltrangliste wird nur vierteljährlich veröffentlicht. Normalerweise wird die Liste im März, Juni, September und Dezember aktualisiert. In Jahren, in denen eine Weltmeisterschaft ausgetragen wird, kann sich die Veröffentlichung verschieben, wenn der eigentliche Termin während der Spielzeit der Meisterschaft liegt.
  • In der Rangliste werden alle Spiele seit 1971 berücksichtigt, als das erste von der FIFA anerkannte internationale Spiel der Frauen zwischen Frankreich und den Niederlanden ausgetragen wurde.
  • Die Ergebnisse werden nicht gewichtet um aktuelle Resultate stärker zu werten.

Alternative Ranglisten

Neben der FIFA-Weltrangliste gibt es auch weitere Listen, die sich mit der Einordnung der Spielstärke von Nationalmannschaften beschäftigen. Die älteste Liste dieser Art ist die Xocca-Weltrangliste, die bereits seit 1981 veröffentlicht und bis Mai 2007 monatlich aktualisiert wurde. Eine andere Liste orientiert sich an der Elo-Zahl (siehe World Football Elo Ratings bzw. Weblink).

Weblinks

Alternative Ranglisten

ar:تصنيف الفيفا العالمي للمنتخبات cs:Žebříček FIFA da:FIFA's verdensrangliste en:FIFA World Rankings es:Clasificación mundial de la FIFA et:FIFA edetabel fa:رده‌بندی جهانی فیفا fi:FIFA-ranking fr:Classement mondial de la FIFA he:הדירוג העולמי של פיפ"א hu:FIFA-világranglista id:Peringkat Dunia FIFA it:Ranking mondiale FIFA ja:FIFAランキング ko:FIFA 랭킹 lb:FIFA-Weltranglëscht lv:FIFA Pasaules rangs mr:फिफा गुणवत्ता क्रमांक mt:Rankings mondjali tal-FIFA nl:FIFA-wereldranglijst no:FIFAs verdensranking pl:Ranking FIFA pt:Ranking Mundial da FIFA ru:Рейтинг сборных ФИФА sk:Rebríček FIFA sr:Светски ранг ФИФА sv:FIFA:s världsranking för herrar th:อันดับโลกฟีฟ่า tr:FIFA Dünya Sıralaması uk:Рейтинг ФІФА wuu:国际足球联合会世界排名表 zh:國際足協世界排名



Hier könnte Ihre Werbung stehen

in allen mehr als 20.000 Artikeln