FV Engers 07

Aus WikiWaldhof
Wechseln zu: Navigation, Suche
FV 07 Engers
FV Engers 07.png
Voller Name Fußballverein 1907 Engers
Gegründet 10. Juli 1907
Stadion Stadion am Wasserturm
Plätze 3.000
Präsident Dieter Neckenig
Trainer Carsten Keuler
Liga Rheinlandliga
2010/11 10. Platz
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Heim
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Auswärts


Der Fußballverein Engers 07 ist ein Fußballverein aus dem Neuwieder Stadtteil Engers. Die Herrenmannschaft spielt derzeit in der Rheinlandliga.

Geschichte

Der Verein wurde am 10. Juli 1907 als FC Viktoria Engers gegründet. Im gleichen Jahr schloss sich der FC Roland Engers an. 1910 trat der FC Viktoria dem TV 1879 Engers bei. 1916 wurde die Fußballabteilung als FV Engers 07 wieder eigenständig.

Sportliche Entwicklung

Nachdem der langjährige Bezirksligist 1933 nicht in die Gauliga übernommen wurde, dominierten die Engerser mehrere Jahre lang die nun zweitklassige Bezirksklasse. 1933/34, 1935/36 und 1936/37 wurde der FVE Meister seiner Klasse, ohne jedoch den Aufstieg zu schaffen. Im ersten Jahr verloren die Engerser die Qualifikationsspiele zur Aufstiegsrunde gegen den 1. FC Idar, beim zweiten und dritten Versuch scheiterten sie in der Aufstiegsrunde. Erst 1941 schaffte der FVE den Sprung in die mittlerweile sehr zersplitterte Gauliga Moselland-Ost.

In der Nachkriegszeit brauchten die Engerser vier Jahre, um in die Erstklassigkeit zurückzufinden. Von 1949 bis 1953 sowie in der Saison 1955/56 gehörten sie der Oberliga Südwest an. Ihr größter Erfolg war dabei der 1:0-Sieg beim Serienmeister 1. FC Kaiserslautern in der Saison 1950/51. Im Vorjahr hatten sie in Kaiserslautern noch ein 0:13 kassiert.

Nach dem zweiten Abstieg kamen die Engerser nicht mehr in den hochklassigen Fußball zurück. Bei Einführung der Bundesliga bzw. der Regionalliga Südwest war der FV in die Erste Amateurliga Rheinland abgerutscht. Ende der 70er Jahre – der FV war mittlerweile in der A-Klasse angekommen – ging es wieder aufwärts. Vorläufiger Höhepunkt war der Oberligaaufstieg im Jahre 2002. Die seitdem erreichten Platzierungen bewegen sich zwischen dem 9. und dem 15. Tabellenplatz.

Seit der Saison 2008/2009 spielt der FV, nach dem Abstieg aus der Oberliga, wieder in der Rheinlandliga.

Stadion

Der FV Engers 07 trägt seine Heimspiele im Stadion am Wasserturm in Engers aus, das einst 10.000 Zuschauer (heute 3.000) fasste. In der Hinrunde 1954/55 mussten die Engerser ihr Stadion eine Spielzeit verlassen und im Bendorfer Rheinstadion spielen, da sie nicht über den vom DFB verlangten Rasenplatz verfügten.

Personen

In der Oberliga wurde der FVE von den Ex-Nationalspielern Emil Kutterer und Josef Gauchel trainiert. Der spätere Nationalspieler Herbert Zimmermann (FC Bayern München, 1. FC Köln) und der Bundesligaspieler Carsten Keuler (1. FC Köln) spielten zuvor bei den Engersern.

Von 2004 bis 2006 spielte der aktuelle namibische Nationalspieler Wilko Risser für den FVE. In der Saison 2006/07 stand der gambische Nationalspieler Mohammed Camara unter Vertrag.

Weblinks

af:FV Engers 07 en:FV Engers 07 fr:FV Engers 07



Hier könnte Ihre Werbung stehen

in allen mehr als 20.000 Artikeln