Golden Goal

Aus WikiWaldhof
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Golden Goal (von engl. golden goal: „goldenes Tor“) war eine Regel im Fußball, wonach ein Spiel, das in die Verlängerung geht, sofort beendet ist, sobald ein Spieler einer Mannschaft während der Verlängerung ein Tor erzielt hat. Die Mannschaft, die das Golden Goal erzielt hat, ist der Sieger. Die Gegenmannschaft hat durch das sofortige Spielende keine Möglichkeit auf einen Ausgleich.

Ursprung

Die ursprünglich aus dem Eishockey (Sudden Death) stammende Regel wurde von der FIFA zur U 20-Junioren-Weltmeisterschaft 1993 in Brasilien in das WM-Regelwerk aufgenommen. Das erste Spiel, das nach diesem Modus entschieden wurde, ist allerdings weitaus älter als der Begriff. Bereits für das deutsche Pokalfinale 1943 galt die „Golden-Goal-Regel“, um ein Wiederholungsspiel zu verhindern. Nachdem es zwischen dem LSV Hamburg und dem First Vienna FC nach 90 Minuten 2:2 stand, ging es in die Verlängerung, in der Rudolf Noack das entscheidende Tor für die Wiener schoss. Das allererste Golden Goal wurde sogar schon früher erzielt und zwar beim Finale des ersten Fußballturniers (Cromwell Cup in Sheffield von The Wednesday gegen Gerrick).

Durch Golden Goal entschiedene Spiele

Das erste Golden Goal, welches auch offiziell so bezeichnet wurde, wurde vom Australier Anthony Carbone im Viertelfinale der U 20-Junioren-Weltmeisterschaft 1993 zum 2:1-Sieg gegen Uruguay erzielt. Das erste Golden Goal der Herren, also nicht Junioren, schoss Oliver Bierhoff am 30. Juni 1996 im Endspiel der Fußball-Europameisterschaft gegen Tschechien. Deutschland wurde damit zum dritten Mal Europameister. Bei der EM 2000 gewann Frankreich durch die einzigen beiden Golden Goals des Turniers das Halbfinale (gegen Portugal) sowie das Endspiel (gegen Italien).

Bei Weltmeisterschaften fielen insgesamt vier Golden Goals: 1998 besiegte Frankreich im Achtelfinale Paraguay durch ein Tor von Laurent Blanc. 2002 konnten sich im Achtelfinale Senegal gegen Schweden und Südkorea gegen Italien durchsetzen, die Türkei besiegte Senegal im Viertelfinale durch das letzte Golden Goal der Herren-WM-Geschichte.

Beim UEFA-Pokal-Finale 2001 zwischen dem FC Liverpool und Deportivo Alavés sorgte Delfí Geli in der 117. Minute durch ein Goldenes Eigentor zum 5:4 für die Entscheidung.

Auch das Finale der Frauen-EM 2001 am 7. Juli in Ulm zwischen Deutschland und Schweden wurde durch Golden Goal entschieden, Claudia Müller traf in der 98. Minute zum 1:0. Im Endspiel der Frauen-Fußball-WM 2003 in den USA am 12. Oktober traf Nia Künzer in der 98. Minute gegen Schweden per Kopf zum 2:1. Das letzte Golden Goal eines internationalen Wettbewerbs bescherte Deutschland den Weltmeister-Titel.

Abschaffung

Wegen der Unbeliebtheit der Golden-Goal-Regel wurde sie in der Saison 2002 von der UEFA für intereuropäische Wettbewerbe in eine so genannte Silver-Goal-Regel geändert: Das Silver-Goal-System verbindet die Prinzipien von reiner Verlängerung und Golden Goal. Steht ein Spiel in einer K.O.-Runde nach 90 Minuten immer noch unentschieden, gibt es zunächst eine 15-minütige Verlängerung. Die Mannschaft, die am Ende dieser Zusatzzeit führt, ist Sieger. Bei Gleichstand wird noch eine zweite Verlängerung von 15 Minuten gespielt. Steht danach immer noch kein Sieger fest, folgt ein Elfmeterschießen.

Diese Regel wurde letztmalig bei der Fußball-Europameisterschaft 2004 in Portugal angewandt. Der Grieche Traianos Dellas erzielte das einzige Silver Goal des Turniers im Halbfinale gegen Tschechien.

Am 28. Februar 2004 beschloss die unabhängige Regelkommission der FIFA, auch das Silver Goal wieder abzuschaffen. Seitdem folgt auf ein unentschiedenes k. o.-Runden-Spiel wieder die traditionelle Verlängerung von 2 mal 15 Minuten. Sollte das Spiel nach 120 Minuten immer noch nicht entschieden sein, folgt ein Elfmeterschießen.

bg:Златен гол cs:Zlatý gól el:Χρυσό γκολ en:Golden goal eo:Ora golo es:Gol de oro fi:Kultainen maali he:שער הזהב (כדורגל) id:Golden goal it:Golden gol ja:ゴールデンゴール nl:Golden goal no:Golden goal og silver goal pl:Złoty gol pt:Morte súbita (futebol) ro:Golul de aur ru:Золотой гол sv:Golden goal th:โกลเดนโกล tr:Altın gol vi:Bàn thắng vàng zh:黃金入球



Hier könnte Ihre Werbung stehen

in allen mehr als 20.000 Artikeln