Hauptseite

Aus WikiWaldhof
Wechseln zu: Navigation, Suche


 

Sulejmani home.png
Logo home.png
Scholz home.png


Wikiwaldhof logo.jpg
Herzlich Willkommen bei WikiWaldhof (www.wikiwaldhof.de)
Bannerwiki.jpg


WikiWaldhof ist ein Projekt zum Aufbau einer Sammlung von der gesamten Biografie des SV Waldhof Mannheim 07 in Verbindung mit Bildern und Referenzen sowie Literatur. Der größte Teil der "nicht-Waldhof-Seiten" wurden von Wikipedia, der freien Enzyklopädie. entnommen

Jeder ist herzlich eingeladen mitzuhelfen – eine Übersicht
Crystal kdmconfig.png Autor werden
Crystal Clear action spellcheck.png Neuen Artikel anlegen
Crystal Clear app package settings.png Seite bearbeiten
Nuvola apps kghostview.png Listen & Tabellen
Crystal Clear app kword.png Formeln & Zeichen
Crystal Clear app mydocuments.png Vorlagen
  
Icon apps query.png Hilfeseiten
Exquisite-khelpcenter.png Fragen stellen
Crystal kdmconfig.png Listen, Kategorien, Artikeltitel
Nuvola apps bookcase.png Mitmachen als Leser
Crystal Clear app package settings.png Formatierung
Crystal Clear app voice-support.png Wichtige Diskussionen
  


Anmelden und loslegen !!!


Für den Fall, dass Ihr Euch doch nicht gleich selber an die Bearbeitung traut, könnt Ihr uns Informationen, Korrekturen usw. auch per Mail schicken.

Die Version von WikiWaldhof wurde am 24. Juli 2007 gestartet und würde sich freuen, wenn sie mit reichen und nützlichen Inhalten gepflegt wird. Insgesamt gibt es 178.080 Seitenbearbeitungen seit WikiWaldhof eingerichtet wurde. Gute Autorinnen und Autoren sind stets willkommen.


Alle Waldhof-Fans sowie sonstige Interessenten die dieses Projekt unterstützen wollen, finden auf der Seite WikiWaldhof eine kurze Erläuterung zu den Zielen sowie der Arbeitsweise dieses Projekts und unter Hilfe alles im Detail. Dabei müsst ihr euch zunächst gar nicht so sehr um Einzelheiten der Formatierung oder Kategoriezuordnungen kümmern, Hauptsache es kommen erst einmal Inhalte rein. Alles weitere lässt sich auch später noch verfeinern.


aktuelle Seitenzahl: 22.205 und 7.683 Dateien '
Paypal.png
Über dieses Bild


Wald log.png
3. Fußball-Liga 2019-2020
Svwaldhof.png
Artikel des Tages - Was macht ...
Valentin Herr

Valentin Herr (* 11. Juli 1957 (62 Jahre)) ist ein ehemaliger deutscher Fußballspieler. Er absolvierte 22 Bundesliga-Spiele und 86 in der 2. Bundesliga.

Laufbahn

Spieler

Herr spielte in der Jugend beim FC Rastatt 04, ehe er über den FC Illingen und den SV Kuppenheim 1980 zu Bayer 04 Leverkusen kam. In seiner ersten Spielzeit saß der Torwart ausschließlich auf der Bank, ehe er bei der 1:3-Niederlage gegen den VfL Bochum am 20. März 1982 den Stammtorhüter Uwe Greiner vertrat und zu seinem Debüt in der Bundesliga kam. Am 17. April des Jahres kam er gegen den 1. FC Köln zu einem zweiten Einsatz, als er beim Stand von 0:3 in der Halbzeit eingewechselt wurde und noch zwei weitere Tore kassierte.

Am Ende der Spielzeit wechselte er in die 2. Bundesliga zu Kickers Offenbach. Mit dem Klub stieg er in die Bundesliga auf und stand bei allen 38 Partien zwischen den Pfosten. In der ersten Liga kam er auf 20 Einsätze, wurde aber nach der 0:9-Niederlage gegen den FC Bayern München am 13. März 1984 aus dem Tor verbannt und von Oliver Reck verdrängt. Daraufhin schloss er sich dem Zweitligisten Alemannia Aachen an, wo er in seiner ersten Saison noch Stammtorhüter war, jedoch gegen Saisonende vom langjährigen Aachener Ersatztorwart Hannes Kau verdrängt wurde und in der folgenden Spielzeit noch zwei Mal den Kasten hütete. Wiederum verließ er den Klub und ging zum Ligarivalen Viktoria Aschaffenburg. Auch hier spielte er nur 15 Mal, dann stand Claus Reitmaier im Tor.

Herr wechselte daher erneut die Mannschaft und ging zum Bundesligisten SV Waldhof Mannheim. In der Kurpfalz kam er jedoch nicht zum Einsatz, da er Uwe Zimmermann nicht verdrängen konnte. Daraufhin beendete er nach zwei Jahren auf der Bank 1989 seine aktive Laufbahn. "Für mich persönlich war es nach meinem Bandscheibenvorfall schön, noch mal zwei Jahre Profi zu sein", hegte er damals keinen Groll über sein Reservistendasein.

Im Jahr 1979 war Herr Stammtorhüter der deutschen Amateur-Nationalmannschaft. Er stand in diesem letzten Jahr der Amateurelf in allen neun Spielen der DFB-Auswahl zwischen den Pfosten, darunter in den vier Spielen der verpassten Qualifikation für das Olympische Fußballturnier.

Trainer

Zunächst wurde Herr ab 1989 Trainer im Jugendbereich von Waldhof und arbeitete zudem als Co-Trainer. Als Günter Sebert am 14. September 1991 entlassen wurde, saß er für ein Spiel als Interimscoach auf der Waldhof-Bank. Dabei erreichte er ein 1:1-Unentschieden gegen den 1. FSV Mainz 05. Am 18. September stellte der Klub Klaus Toppmöller als neuen Trainer vor, Herr wurde sein Assistent. Auch unter Nachfolger Jürgen Sundermann arbeitete er zunächst als Assistent, wurde aber am siebten Spieltag der Spielzeit 93/94 nach einer 0:1-Niederlage beim SV Meppen, Waldhof rangierte mit nur einem Saisonsieg auf Platz 17, dessen Nachfolger auf der Trainerbank und betreute die Mannschaft bis zum Saisonende. Obwohl er die Mannschaft zum sechsten Rang geführt hatte, wurde er durch Uli Stielike ersetzt. "Der SV Waldhof wollte mich weiter als Co-Trainer behalten. Aber da war ich zu stolz. Ich war ein junger Trainer und habe sicherlich überreagiert, aber es war schon sehr enttäuschend", blickt er zurück.

Herr ging als Assistenztrainer zu seinem ehemaligen Verein Kickers Offenbach in die Regionalliga Süd. Anschließend arbeitete er bei Eintracht Trier (mindestens in der Saison 1996/97 als Cheftrainer, FV 09 Weinheim, FC Rastatt 04, Borussia Neunkirchen, SG Einhausen, FV Lauda und dem FC Emmendingen.

Seit 2013 ist Herr Scout beim SV Sandhausen. Zuvor war er in derselben Position bei Tottenham Hotspur tätig. ...  – Zum Artikel …



Weitere neue Seiten und nach Kategorien  ·


Svwaldhof.png
Die Wochen-Themen
3liga logo neu.jpg
Über dieses Bild

>> Spielplan <<

Die nächsten Termine

>> zur Statistikübersicht gegen Chemnitz <<

>> zur Statistikübersicht gegen Meppen <<

Testspiele.png
Über dieses Bild

Diese werden nach Bekanntgabe durch den SV Waldhof sofort hier bei uns publiziert.

Sonstige NEWS

  • 1:2-Niederlage gegen den Regionalligisten SSV UIm: eine Woche vor dem Start in das Abenteuer 3. Liga ist der Motor beim SV Waldhof gehörig ins Stottern geraten. >> zum Spielbericht

  • Peter Köhnlein, geschäftsführender Gesellschafter der Office Mix GmbH, wird die freie Position im Präsidium übernehmen und den Bereich Finanzen und Sponsoring verantworten. Damit wird der 54-Jährige der Nachfolger des zurückgetretenen Stefan Höß. Präsidiumsmitglied Wolfgang Gruber wird die Position des Vize-Präsidenten im e.V. einnehmen und darüber hinaus den Platz im Aufsichtsrat der Spielbetriebs GmbH besetzen.




  • Nach dem 4:0-Sieg am Samstag gegen den luxemburgischen Vizemeister CS Fola Esch haben die Fußballer des SV Waldhof Mannheim auch das nächste Testspiel gewonnen: Am Sonntagnachmittag gewann der Drittligaaufsteiger beim VfL 1946 Hockenheim mit 24:0 (13:0). >> zum Spielbericht


  • Der SV Waldhof geht ohne seinen Spielmacher Timo Kern in die neue Saison. Wie am Samstag am Rande des Testspiels des Aufsteigers gegen CS Fola Esch bekannt wurde, hat der 17-fache Torschütze der zurückliegenden Saison die Freigabe des SVW bekommen. Gegen Esch stand Kern schon nicht mehr im Kader und hat seinen Spind bereits geräumt. Zuletzt wurde über Kerns Wechsel zum Zweitligisten Jahn Regensburg spekuliert, Ziel soll nun aber nach Informationen des "Mannheimer Morgen" Drittligist Bayern München II sein.

  • Am heutigen Freitag wurden auch die nächsten drei Spieltage der 3.Liga terminiert. Nun steht also fest wann die Partien gegen Meppen, in Magdeburg und gegen den TSV 1860 München stattfinden. >> zum Spielplan der Saison 2019/20

  • Stühlerücken beim Fußball-Drittligisten SV Waldhof: Vizepräsident Stefan Höß hat am Freitagmittag seinen Rücktritt von allen Ämtern erklärt. Er wolle "einer avisierten Umstrukturierung des Präsidiums nicht im Wege stehen" begründet Höß. Präsident Bernd Beetz sprach von einem einvernehmlichen Wechsel im Präsidium, der laut einem Präsidiumsbeschluss für Oktober ohnehin vorgesehen war. "Durch den Rücktritt von Stefan Höß werden wir diesen Wechsel nun vorziehen." Laut Beetz soll ein Vertreter aus der regionalen Wirtschaft den Posten den Vize-Präsidenten übernehmen und den seit Jahren defizitär arbeitenden Hauptverein wieder ökonomisch auf Vordermann bringen.

  • Der SV Waldhof bestreitet sein Auftaktspiel in der 3. Liga beim Mitaufsteiger Chemnitzer FC. Das Spiel ist am Sonntag, 21. Juli, für 13 Uhr angesetzt. Das geht aus dem Rahmenspielplan für die Saison 2019/2020 hervor, wie der SV Waldhof mitteilt. >> zum Spielplan der Saison 2019/20

  • Der SV Waldhof behält in den Testspielen zur Vorbereitung auf die neue Saison seine weiße Weste: Gegen den hessischen Kreisoberligisten SG Einhausen haben die Blau-Schwarzen am Samstagnachmittag mit 8:0 (1:0) gewonnen. >> zum Spielbericht


  • Dr. Peter Harf ist ab der kommenden Saison 2019/20 Co-Sponsor des SV Waldhof Mannheim. Er hat einen Vertrag über drei Jahre bis 2022 mit den Blau-Schwarzen abgeschlossen. Dr. Peter Harf wird Plätze in der Premium Lounge im VIP Turm neben SNP Geschäftsführer Andreas Schneider-Neureither und SVW Präsident Bernd Beetz erhalten.



Xmag.png
Was geschah am 18. Juli

Der Hauptseite in der Geschichte.

Ereignisse am 18. Juli

Historische Spiele am heutigen Datum

Geboren

  • Heute sind uns keine Geburtstage bekannt

Bilder





Date1.png
Termine

Spiele

1. Mannschaft   U23   U19   U17   U15

Punktspiele: - Die nächsten Spiele unserer 1. Mannschaft

1. Saisonspiel / So. 21. Juli 2019 - 13:00 Uhr

   Chemnitzer FC Logo.png Chemnitzer FC - Svwaldhof.png SV Waldhof Mannheim  -:- (-:-)
   Spielstätte: Stadion – An der Gellertstraße, Chemnitzer 
Begegnungen G U V Tore + - Yellow card.png Yellow-Red card.png Red card.png Eigentor.png
Ligaspiele 8 5 3 0 21:8 +13 66 5 3 0
Pokalspiele 1 1 0 0 1:0 +1 4 0 0 0
Testspiele 0 0 0 0 -:- 0 0 0 0 0
gesamt 17 7 10 0 22:8 +12 70 5 3 0
   >> zur Statistikübersicht
   Unser Tipp: 0:1


2. Saisonspiel / Sa. 27. Juli 2019 - 14:00 Uhr

   Svwaldhof.png SV Waldhof Mannheim - Sv meppen logo.png SV Meppen -:- (-:-)
   Spielstätte:  Carl-Benz-Stadion, Mannheim
Begegnungen G U V Tore + - Yellow card.png Yellow-Red card.png Red card.png Eigentor.png
Ligaspiele 14 3 7 4 11:13 -2 37 1 2 0
Pokalspiele 1 0 0 1 0:2 -2 1 0 0 0
Testspiele 0 0 0 0 0:0 0 0 0 0 0
gesamt 15 3 7 5 11:15 -4 37 1 2 0
   >> zur Statistikübersicht
   Unser Tipp: 1:1


3. Saisonspiel / Mi. 31. Juli 2019 - 19:00 Uhr

  1. FC Magdeburg.png 1. FC Magdeburg - Svwaldhof.png SV Waldhof Mannheim  -:- (-:-)
   Spielstätte: MDCC-Arena, Magdeburg
Begegnungen G U V Tore + - Yellow card.png Yellow-Red card.png Red card.png Eigentor.png
Ligaspiele 0 0 0 0 -:- 0 0 0 0 0
Pokalspiele 0 0 0 0 -:- 0 0 0 0 0
Testspiele 0 0 0 0 -:- 0 0 0 0 0
gesamt 0 0 0 0 -:- 0 0 0 0 0
   >> zur Statistikübersicht
   Unser Tipp: 2:1 -->



Spielpläne


Wikinews.png
WikiWaldhof NEWS(www.wikiwaldhof.de)
  • 30. November 2012: Add-On (Mozilla Firefox) für WikiWaldhof eine Schnellsuche neben dem Adressfeld Schnellleiste.png

download

Bist Du ein Spieler bzw. Ex-Spieler des SV Waldhof Mannheim und hast Lust mal mitzuchaten bzw. ein Interview für die Fans zu erstellen?

Kein Problem schreibe einfach eine E-Mail an Stefan Reiser, Thorsten Friedrich oder Thilo Eggentorp


WikiWaldhof Projekte

Kategorie-Projekt · Logos der Vereinen · Jugend-SVW · Waldhof-Museum · Fan-Projekt · Die Abteilungen des SVW



Hier könnte Ihre Werbung stehen

in allen mehr als 20.000 Artikeln