Heinrich Riso

Aus WikiWaldhof
Wechseln zu: Navigation, Suche

Heinrich "Heino" Riso (* 30. Juni 1882; †) war ein deutscher Fußballspieler.

Er spielte zu Beginn des zwanzigsten Jahrhunderts für den VfB Leipzig und wurde mit dem Verein 1903 erster deutscher Fußballmeister. Im Jahr 1906 konnte er zusammen mit dem VfB Leipzig diese Leistung wiederholen. Außerdem trug der Stürmer 1908 und 1909 insgesamt zweimal das Trikot der deutschen Fußballnationalmannschaft.

Heinrich Riso wird auch als Riso I bezeichnet, da es zur damaligen Zeit noch einen Hans Riso (Riso II) im Leipziger Fußball (bei Wacker Leipzig) gab. Jedoch sind die beiden Risos nicht miteinander verwandt.



Hier könnte Ihre Werbung stehen

in allen mehr als 20.000 Artikeln