Iván de la Peña

Aus WikiWaldhof
Wechseln zu: Navigation, Suche

De la Peña
Spielerinformationen
Voller Name Iván De la Peña López
Geburtstag 6. Mai 1976
Geburtsort SantanderSpanien
Größe 169 cm
Position Mittelfeld
Vereinsinformationen Espanyol Barcelona
Vereine in der Jugend
?-1990
1990-1995
Racing Santander
FC Barcelona
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
1995-1998
1998-1999
1999-2000
2000-2001
2001-2002
2002-
FC Barcelona
Lazio Rom
Olympique Marseille
FC Barcelona
Lazio Rom
Espanyol Barcelona
80 (11)
17 (0)
12 (1)
9 (0)
1 (0)
139 (4)
Nationalmannschaft
2005 Spanien 5 (0)

1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Fehler entdeckt?
Dann schicken Sie hier eine Korrektur ab.

Vorlage:Infobox Fußballspieler/Veraltete ParameterVorlage:Infobox Fußballspieler/Veraltete Parameter

Iván de La Peña López (* 6. Mai 1976 in Santander) ist ein spanischer Fußballspieler. Er spielt auf der Position des Mittelfeldspielers.

Karriere

De La Peña begann seine Profikarriere 1994 im Amateurteam des FC Barcelona . Bereits 1990 hatte er seiner Heimatstadt Santander den Rücken gekehrt und war in die Jugendakademie der Katalanen eingegangen. Nach nur einem Jahr im B-Team wurde er in die Profimannschaft befördert, wo er als Riesentalent und als der neue spanische Diego Maradona galt. Doch obwohl er in über 60 Spielen selten diese großen Leistungen zeigen konnte, wollten viele internationale Topklubs den kleinen Spielmacher (171 cm groß) verpflichten.

1998 machte dann der italienische Traditionsklub Lazio Rom das Rennen um De la Peña und überwies für ihn eine Ablösesumme von 14,5 Millionen . Seine erste Saison in der Serie A, Italiens höchster Spielklasse, war jedoch alles andere als überzeugend und er wurde daraufhin an Olympique Marseille nach Frankreich ausgeliehen.

Er spielte schließlich ein Jahr in der Ligue 1 und schloss die Saison ohne einen Titel ab.

Nach seiner Rückkehr nach Italien überlegte man lange, was man mit De la Peña anstellen solle. Am Ende verlieh man ihn zurück nach Barcelona, wo er endlich in die Spur finden und sich weiterentwickeln sollte. Doch er brachte es nur auf neun Partien in der Liga und drei in der UEFA Champions League.

2001 kehrte er wieder nach Rom zurück, wo er jedoch eine totale Flopsaison hinlegte.

Der Wechsel zu Espanyol Barcelona war für ihn die späte sportliche Befreiung: Mit 25 Jahren wurde er endlich zum richtigen Superstar in einem Team, das stetig zwischen Mittelmaß und UEFA-Pokal schwankt.

In der Saison 2006/2007 erreichte De La Peña mit Espanyol das Finale des UEFA-Pokals.

Mittlerweile gilt De la Peña unter Experten als einer der besten Kurzpassspieler der Welt.

Erfolge

Vorlage:Navigationsleiste Kader des Espanyol Barcelona

bg:Иван де ла Пеня ca:Iván de la Peña López en:Iván de la Peña es:Iván de la Peña fi:Iván de la Peña fr:Iván de la Peña hu:Iván de la Peña it:Iván de la Peña ja:イバン・デ・ラ・ペーニャ nl:Iván de la Peña pl:Iván de la Peña



Hier könnte Ihre Werbung stehen

in allen mehr als 20.000 Artikeln