Ivo Schricker

Aus WikiWaldhof
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dr. Ivo Schricker (* 18. März 1877 in Straßburg, Elsass; † 10. Januar 1962) war ein deutscher Fußballspieler und Fußballfunktionär.

Er spielte wie sein Bruder Erwin unter anderem bei den Karlsruher Kickers, beim FV Straßburg und beim Akademischen S.C. Berlin. Mit dem Karlsruher FV wurde er mehrmals Süddeutscher Meister. 1899 gehörte er zu den besten Akteuren bei den ersten - noch inoffiziellen - Länderspielen gegen England.

Nach seiner aktiven Zeit war Schricker von 1923 bis 1925 Vorsitzender des Süddeutschen Fußballverbands. 1932 wurde er zum FIFA-Generalsekretär gewählt und übte dieses Amt bis Dezember 1950 aus.



Hier könnte Ihre Werbung stehen

in allen mehr als 20.000 Artikeln