Jean-Pierre Rubio-Sanchez

Aus WikiWaldhof
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jean-Pierre Rubio-Sanchez
Sanchez.JPG
Spielerinformationen
Voller Name Jean-Pierre Rubio-Sanchez
Geburtstag 21. August 1983
Geburtsort Hemsbach, DeutschlandDeutschland Deutschland
Nationalität DeutschlandDeutschland SpanienSpanien
Position Angriff
Vereine in der Jugend
07/1987 - 06/1997
07/1997 - 06/1998
07/1998 - 06/1999
DeutschlandDeutschland TSG Weinheim
DeutschlandDeutschland SV Schwetzingen
DeutschlandDeutschland SV Sandhausen
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
07/1999 - 06/2003
07/2003 - 06/2005
07/2005 - 06/2006
01/2007 - 06/2007
07/2007 - 06/2008
07/2008 - 06/2009
07/2009 - 12/2009
01/2010 - 06/2014
DeutschlandDeutschland SV Waldhof Mannheim U23
DeutschlandDeutschland SV Waldhof Mannheim
DeutschlandDeutschland TuS Koblenz
DeutschlandDeutschland Wormatia Worms
DeutschlandDeutschland VfR Mannheim
DeutschlandDeutschland FC Zuzenhausen
DeutschlandDeutschland TSV Amicitia Viernheim
DeutschlandDeutschland FC Zuzenhausen

66 (35)
14 (1)
13 (1)
20 (3)
? (13)

1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
 Stand: 30. August 2018

Fehler entdeckt?
Dann schicken Sie hier eine Korrektur ab.

Jean-Pierre Rubio-Sanchez (* 21. August 1983 (35 Jahre) in Hemsbach) ist ein ehemaliger deutsch-spanischer Fussballspieler.

Karriere

Jean-Pierre Rubio-Sanchez kam 1999 in die Waldhof-Jugend. Nach zwei Jahren in der 2.Mannschaft der Blau-Schwarzen spielte er ab dem Oberligaabstieg 2003 für zwei Spielzeiten in der 1.Mannschaft des SV Waldhof Mannheim. Dabei erzielte der Deutsch-Spanier in 66 Ligaspielen 35 Treffer. In acht Pokalspielen war der gerade 167 cm große Stürmer weitere dreimal für den SV Waldhof Mannheim erfolgreich.

2005 wurde Rubio-Sanchez vom Regionalligisten TuS Koblenz unter Vertrag genommen, konnte sich dort jedoch nicht durchsetzen. Im Winter 2007 schloss er sich für die Rückrunde Wormatia Worms an. Von seinen 13 Einsätzen spielte er jedoch nur einmal über volle 90 Minuten. Immerhin wurde er mit der Wormatia Südwestdeutscher Pokalsieger.

Danach wurde der ehemalige Publikumsliebling des SV Waldhof beim Stadtrivalen VfR Mannheim unter Vertrag genommen, im März 2008 jedoch wegen einem internen Vorfall freigestellt und wechselte daraufhin für ein Jahr zum Verbandsligisten Zuzenhausen. Über den TSV Amicitia Viernheim, wo er ebenfalls in der Verbandsliga kickte, wechselte der Deutsch-Spanier im Januar 2010 erneut zurück zum FC Zuzenhausen.


Bilder

Weblinks



Hier könnte Ihre Werbung stehen

in allen mehr als 20.000 Artikeln