Liste bedeutender Fußballspieler

Aus WikiWaldhof
Wechseln zu: Navigation, Suche

In der folgenden Aufstellung sind bedeutende Fußballspieler aus aller Welt aufgeführt. Dabei wurden bislang die Weltfußballer des Jahres, Welttorjäger und Welttorhüter sowie die Spieler der FIFA 100-Liste, die Träger der Auszeichnungen „Goldener Schuh“ (Europas Torschützenkönig), „Ballon d'Or“ (Europas Fußballer des Jahres) und die kontinentalen Fußballer des Jahres aus Afrika, Asien, Südamerika und Ozeanien zusammengeführt.

In Deutschland kommen die Fußballer des Jahres, die Spieler mit Nationalmannschafts- und Bundesligarekorden sowie sonstige bedeutende deutsche Fußballer mit erwähnenswerten Leistungen, Titeln oder Rekorden hinzu. Ebenso bei Ländern, über die ähnliche Informationen über derartige Rekorde oder Leistungen von Fußballspielern vorhanden sind.

Vornehmlich in der Bundesliga erfolgreiche ausländische Fußballer mit besonderen Leistungen, die jedoch keine der o. g. Titel erreicht haben, sind in einem separaten Kapitel aufgeführt.

Inhaltsverzeichnis

Deutsche Fußballer Deutschland

Siehe auch:

Bedeutende deutsche Fußballer Deutschland – (Teil 1)

Folgende Spieler gehören entweder zur Auswahl der FIFA 100, haben den Ballon d’Or erhalten oder sind Ehrenspielführer der Deutschen Fußball-Nationalmannschaft (fettgedruckt sind noch aktive Fußballspieler):

Fußballer des Jahres 2002, 2003 und 2005, FIFA 100, bislang 75 Spiele für die Nationalmannschaft mit 35 Toren
Fußballer des Jahres 1966, 1968, 1974 und 1976, Ballon d’Or 1972 und 1976, 3. Ehrenspielführer des DFB, FIFA 100, Spieler mit 8 Meistertiteln (4 x Bayern München, 1 x Hamburger SV + 3 x US-Meister mit New York Cosmos), 424 Bundesligaeinsätze, 103 Spiele für die Nationalmannschaft, Europameister 1972, Weltmeister 1974, belegte den 1. Platz bei der Wahl Deutsche Fußballer des Jahrhunderts, 3 x Europapokalsieger der Landesmeister (1974, 1975, 1976), Europapokalsieger der Pokalsieger 1967
Fußballer des Jahres 1981, FIFA 100, Europameister 1972, Weltmeister 1974, Spieler mit 7 Meistertiteln (5 x Bayern München + 2 x Real Madrid), Europapokalsieger der Landesmeister 1974
Fußballer des Jahres 2000 und 2001, FIFA 100, bislang 499 Bundesligaeinsätze, 86 Spiele für die Nationalmannschaft, Europameister 1996; Torhüter mit 7 Meistertiteln und fünffacher Gewinner des DFB-Pokals; Torhüter mit den meisten „Zu Null“-Spielen, Welttorhüter 1999, 2001 und 2002, Champions League-Sieger 2001, UEFA-Pokalsieger 1996
Fußballer des Jahres 1988 und 1994, Fußballer des Jahres in England 1995, FIFA 100, Torschützenkönig Bundesliga 1988, 110 Bundesligatore, 108 Spiele für Nationalmannschaft mit 47 Toren, 11 Tore bei drei Weltmeisterschaftsteilnahmen, Europameister 1996, Weltmeister 1990, UEFA-Pokalsieger 1991 und 1996, Welttorjäger 1995, siebenfacher Torschütze des Monats
Fußballer des Jahres 1975, 1977 und 1978, FIFA 100, 95 Spiele für die Nationalmannschaft, Europameister 1972, Weltmeister 1974, 473 Bundesligaeinsätze, stand u.a. von 1966 - 1979 in 442 Ligaspielen in Folge im Tor, 3 x Europapokalsieger der Landesmeister (1974, 1975, 1976), Europapokalsieger der Pokalsieger 1967
inoffizieller Weltfußballer 1990 und Weltfußballer 1991, Ballon d’Or 1990, Fußballer des Jahres 1990 und 1999, 4. Ehrenspielführer des DFB, FIFA 100, 121 Bundesligatore, 150 Spiele für die Nationalmannschaft (Rekord-Nationalspieler), Teilnehmer an fünf Weltmeisterschaften an 25 Spielen, Europameister 1980, 1990 als Kapitän der Nationalmannschaft Fußballweltmeister, Spieler mit 8 Meistertiteln (7 x Bayern München + 1 x Inter Mailand), UEFA-Pokalsieger 1991 und 1996, 464 Bundesligaeinsätze und insgesamt 595 Ligaspiele (464 x BL, 115 x Serie A + 16 x USA), belegte den 5. Platz bei der Wahl Deutsche Fußballer des Jahrhunderts
Fußballer des Jahres 1967 und 1969, FIFA 100, „Goldener Schuh“ 1970 + 1972, Ballon d’Or 1970, Torschützenkönig Bundesliga 1967, 1969, 1970, 1972 bis 1974 und 1978, mit 365 Tore die meisten Tore in der Bundesliga, 51 verwandelte Elfmeter in der Bundesliga, 427 Bundesligaeinsätze, 62 Spiele für die Nationalmannschaft mit 68 Toren, 14 Tore bei zwei Weltmeisterschaften, WM-Torschützenkönig 1970, Europameister 1972, Weltmeister 1974, belegte den 3. Platz bei der Wahl Deutsche Fußballer des Jahrhunderts, 3 x Europapokalsieger der Landesmeister (1974, 1975, 1976), Europapokalsieger der Pokalsieger 1967
Fußballer des Jahres 1980, FIFA 100, Ballon d’Or 1980 und 1981, Torschützenkönig Bundesliga 1980, 1981 und 1984, 162 Bundesligatore, 95 Spiele für die Nationalmannschaft mit 45 Tore, Europameister 1980
Fußballer des Jahres 1995 und 1996, Ballon d’Or 1996, 23 Spiele für die Nationalmannschaft der DDR, 51 Spiele für die Nationalmannschaft, Europameister 1996, Champions-League Sieger 1997
Fußballer des Jahres 1960, 1964 und 1970, 2. Ehrenspielführer des DFB, FIFA 100, Torschützenkönig Bundelisga 1964, 137 Bundesligatore, 72 Spiele für die Nationalmannschaft mit 43 Toren, 4 Weltmeisterschaften mit 21 Spielen, belegte den 4. Platz bei der Wahl Deutsche Fußballer des Jahrhunderts
1. Ehrenspielführer des DFB, 61 Spiele für die Nationalmannschaft mit 33 Toren, Weltmeister 1954, belegte den 2. Platz bei der Wahl Deutsche Fußballer des Jahrhunderts

Bedeutende deutsche Fußballer Deutschland – (Teil 2)

In dieser Liste sind alle deutschen Fußballer aufgeführt, die mindestens zwei der folgenden Kriterien oder eines mehrfach erfüllen:

  • Mindestens einmal „Fußballer des Jahres“ in Deutschland bzw. in der DDR
  • Mindestens 100 Tore in der 1. Bundesliga bzw. DDR-Oberligatore geschossen
  • Mindestens einmal Torschützenkönig in der 1. Bundesliga oder DDR-Oberliga gewesen
  • Mindestens 400 Einsätze in Spielen der 1. Bundesliga bzw. DDR-Oberliga
  • Mindestens 50 Spiele für die Deutsche Nationalmannschaft bzw. die Nationalmannschaft der DDR
  • Mindestens einen bedeutenden Titel mit der Deutschen Nationalmannschaft geholt
  • Mindestens einen „Ewigenlistenrekord“

(Liste und Angaben zu den einzelnen Spielern sind nach obigen Kriterien noch nicht ganz vollständig - wird laufend ergänzt und aktualisiert! Noch aktive Spieler sind fettgedruckt)

  • Klaus Allofs, Torschützenkönig Bundesliga 1979 und 1985, 177 Bundesligatore, 424 Bundesligaeinsätze, 56 Spiele für die Nationalmannschaft mit 17 Toren, Europameister 1980, Europapokalsieger der Pokalsieger 1992
  • Thomas Allofs, Torschützenkönig Bundesliga 1989, 148 Bundesligatore
  • Klaus Augenthaler, 404 Bundesligaeinsätze, Spieler mit 7 Meistertiteln, Weltmeister 1990
  • Markus Babbel, 51 Spiele für die Nationalmannschaft, Europameister 1996
  • Mario Basler, Torschützenkönig Bundesliga 1995, Europameister 1996
  • Michael Bella, 405 Bundesligaeinsätze, Europameister 1972
  • Thomas Berthold, 62 Spiele für die Nationalmannschaft, Weltmeister 1990
  • Oliver Bierhoff, Fußballer des Jahres 1998, 70 Spiele für die Nationalmannschaft mit 37 Toren, Europameister 1996
  • Fredi Bobic, Torschützenkönig Bundesliga 1996, 108 Bundesligatore, Europameister 1996
  • Marco Bode, 101 Bundesligatore, Europameister 1996
  • Rainer Bonhof, 53 Spiele für die Nationalmannschaft, Europameister 1972, Weltmeister 1974
  • Bernd Bransch, Fußballer des Jahres (DDR) 1968 und 1974, 72 Spiele für die Nationalmannschaft der DDR
  • Andreas Brehme, 86 Spiele für die Nationalmannschaft, Weltmeister 1990
  • Hans-Peter Briegel, Fußballer des Jahres 1985, 72 Spiele für die Nationalmannschaft, Europameister 1980
  • Guido Buchwald, 76 Spiele für die Nationalmannschaft, Weltmeister 1990
  • Manfred Burgsmüller, 213 Bundesligatore, 447 Bundesligaeinsätze
  • Jürgen Croy, Fußballer des Jahres (DDR) 1972, 1976 und 1978, 94 Spiele in der Nationalmannschaft der DDR
  • Bernhard Cullmann, Weltmeister 1974, Europameister 1980
  • Bernard Dietz, 495 Bundesligaeinsätze, 53 Spiele für die Nationalmannschaft, Europameister 1980
  • Hans-Jürgen Dörner, Fußballer des Jahres (DDR) 1977, 1984 und 1985, 100 Spiele für die Nationalmannschaft der DDR
  • Peter Ducke, Fußballer des Jahres (DDR) 1971, 68 Spiele für die Nationalmannschaft der DDR mit 15 Toren
  • Lothar Emmerich, Torschützenkönig Bundesliga 1966 und 1967, 115 Bundesligatore
  • Herbert Erhardt, 50 Spiele für die Nationalmannschaft, Weltmeister 1954
  • Klaus Fichtel, 552 Bundesligaeinsätze, ältester Spieler, der in einem Bundesligaspiel auf dem Platz stand (43 Jahre und 184 Tage alt)
  • Klaus Fischer, Torschützenkönig Bundesliga 1976, mit 268 Toren die zweitmeisten Bundesligatore, 535 Bundesligaeinsätze, 32 Tore in der Nationalmannschaft, dreifacher Torschütze des Jahres, einmal davon auch Tor des Jahrzehnts (70er-Jahre), das später dann auch zum Tor des Jahrhunderts gewählt wurde.
  • Heinz Flohe, Europameister 1972, Weltmeister 1974
  • Karl-Heinz Förster, Fußballer des Jahres 1982, 81 Spiele für die Nationalmannschaft, Europameister 1980
  • Rainer Geye, 113 Bundesligatore, 485 Bundesligaeinsätze
  • Jürgen Grabowski, 110 Bundesligatore, 441 Bundesligaeinsätze, Europameister 1972, Weltmeister 1974
  • Hans-Ulrich Grapenthin, Fußballer des Jahres (DDR) 1980 und 1981
  • Thomas Häßler, Fußballer des Jahres 1989 und 1992, 400 Bundesligaeinsätze, 101 Spiele für die Nationalmannschaft, Weltmeister 1990, Europameister 1996
  • Siegfried Held, 422 Bundesligaeinsätze, Europameister 1972
  • Thomas Helmer, 68 Spiele für die Nationalmannschaft, Europameister 1996
  • Jupp Heynckes, Torschützenkönig Bundesliga 1974 und 1975, mit 220 Tore die drittmeisten Bundesligatore, Europameister 1972, Weltmeister 1974
  • Dieter Hoeneß, 127 Bundesligatore, einziger Spieler, der in einem Bundesligaspiel 5 Tore in Folge in einer Halbzeit schoß (25. Februar 1984: Bayern München gegen Eintracht Braunschweig, 6:0)
  • Ulrich Hoeneß, Europameister 1972, Weltmeister 1974
  • Horst-Dieter Höttges, 420 Bundesligaeinsätze, 66 Spiele für die Nationalmannschaft, Europameister 1972, Weltmeister 1974
  • Bernd Hölzenbein, 160 Bundesligatore, 420 Bundesligaeinsätze, Weltmeister 1974
  • Horst Hrubesch, Torschützenkönig Bundesliga 1982, 136 Bundesligatore, Europameister 1980
  • Bodo Illgner, 54 Spiele für die Nationalmannschaft, Weltmeister 1990
  • Eike Immel, 534 Bundesligaeinsätze, Europameister 1980
  • Manfred Kaltz, 581 Bundesligaeinsätze, 53 verwandelte Elfmeter in der Bundesliga, 69 Spiele für die Nationalmannschaft, Europameister 1980
  • Rudi Kargus, 408 Bundesligaeinsätze, hielt insgesamt 23 Strafstöße (bester „Elfmetertöter“ der Bundesliga)
  • Ulf Kirsten, Fußballer des Jahres (DDR) 1990, Torschützenkönig Bundesliga 1993, 1997 und 1998, 181 Tore in der Bundesliga, 51 Spiele für die Nationalmannschaft der DDR, 49 in der Nationalmannschaft mit insgesamt 34 Toren
  • Wolfgang Kleff, 433 Bundesligaeinsätze, Europameister 1972, Weltmeister 1974
  • Miroslav Klose, Torschützenkönig Saison 2005/2006, WM-Torschützenkönig 2006, Fußballer des Jahres 2006, bislang 69 Spiele / 33 Tore für die Nationalmannschaft
  • Jürgen Kohler, Fußballer des Jahres 1997, 500 Ligaspiele (398 x BL, 102 x Serie A), 105 Spiele für die Nationalmannschaft, Europameister 1996, Weltmeister 1990
  • Andreas Köpke, Fußballer des Jahres 1993, 59 Spiele für die Nationalmannschaft, Welttorhüter 1996, Europameister 1996, Weltmeister 1990
  • Karl-Heinz Körbel, 602 Bundesligaeinsätze (aktueller Rekord)
  • Hans-Jürgen Kreische, Fußballer des Jahres (DDR) 1973, 50 Spiele für die Nationalmannschaft der DDR
  • Stefan Kuntz, Fußballer des Jahres 1991, Torschützenkönig Bundesliga 1986 und 1994, 179 Bundesligatore, 449 Bundesligaeinsätze, Europameister 1996
  • Ernst Lehner, 65 Spiele für die Nationalmannschaft mit 31 Toren
  • Pierre Littbarski, 116 Bundesligatore, 406 Bundesligaeinsätze, 73 Spiele für die Nationalmannschaft mit 18 Toren, Weltmeister 1990
  • Hennes Löhr, Torschützenkönig Bundesliga 1968, 166 Bundesligatore, Europameister 1972
  • Martin Max, Torschützenkönig Bundesliga 2000 und 2002, 126 Bundesligatore
  • Frank Mill, 123 Bundesligatore, Weltmeister 1990
  • Andreas Möller, 110 Bundesligatore, 428 Bundesligaeinsätze, 85 Spiele für die Nationalmannschaft mit 29 Toren, Europameister 1996, Weltmeister 1990
  • Max Morlock, Fußballer des Jahres 1961, Weltmeister 1954
  • Dieter Müller, Torschützenkönig Bundesliga 1977 und 1978, 177 Bundesligatore, einziger Spieler mit sechs Toren in einem Bundesligaspiel (17. August 1977: 1.FC Köln gegen Werder Bremen; 7:2)
  • René Müller, Fußballer des Jahres (DDR) 1986 und 1987
  • Günter Netzer, Fußballer des Jahres 1972 und 1973, Europameister 1972, Weltmeister 1974,
  • Bernd Nickel, 141 Bundesligatore, 426 Bundesligaeinsätze
  • Norbert Nigbur, 456 Bundesligaeinsätze, Weltmeister 1974
  • Wolfgang Overath, 409 Bundesligaeinsätze, 81 Spiele für die Nationalmannschaft, Weltmeister 1974,
  • Jürgen Pommerenke, Fußballer des Jahres (DDR) 1975, 57 Spiele für die Nationalmannschaft der DDR
  • Helmut Rahn, 10 Tore bei zwei Weltmeisterschaften in zehn Spielen, Weltmeister 1954
  • Uwe Rahn, Fußballer des Jahres 1987, Torschützenkönig Bundesliga 1987, 107 Bundesligatore
  • Oliver Reck, 471 Bundesligaeinsätze, Europameister 1996
  • Stefan Reuter, 502 Bundesligaeinsätze, 69 Spiele für die Nationalmannschaft, Europameister 1996, Weltmeister 1990
  • Bodo Rudwaleit, gewann als Spieler des Berliner FC Dynamo 10 Meistertitel der DDR-Oberliga in Serie (1979 bis 1988), spielte 219 Spiele in Folge in der DDR-Oberliga
  • Hans Schäfer, Weltmeister 1954, Fußballer des Jahres 1963
  • Karl-Heinz Schnellinger, Fußballer des Jahres 1962, Teilnahme an vier Weltmeisterschaften
  • Mehmet Scholl, Spieler mit 8 Meistertiteln, Europameister 1996
  • Harald Schumacher, Fußballer des Jahres 1984 und 1986, 464 Bundesligaeinsätze, 76 Spiele für die Nationalmannschaft, Europameister 1980
  • Georg Schwarzenbeck, 416 Bundesligaeinsätze, Europameister 1972, Weltmeister 1974
  • Joachim Streich, Fußballer des Jahres (DDR) 1979 und 1983, 102 Spiele Spiele für die Nationalmannschaft der DDR mit 55 Toren
  • Andreas Thom, Fußballer des Jahres (DDR) 1988, 51 Spiele für die Nationalmannschaft der DDR, 10 Spiele für die Nationalmannschaft
  • Olaf Thon, 443 Bundesligaeinsätze, 52 Spiele für die Nationalmannschaft, Weltmeister 1990
  • Bert Trautmann, spielte zwischen 1948 und 1964 als Torwart in 545 Spielen für Manchester City, wurde 1956 als erster ausländischer Spieler in England zum Fußballer des Jahres gewählt
  • Willy Tröger, Torschützenkönig DDR-Oberliga 1954/55, 105 DDR-Oberliga-Tore
  • Eberhard Vogel, Fußballer des Jahres (DDR) 1969, 74 Spiele für die Nationalmannschaft der DDR mit 25 Toren
  • Berti Vogts, Fußballer des Jahres 1971 und 1979, 419 Bundesligaeinsätze, 96 Spiele für die Nationalmannschaft, Europameister 1972, Weltmeister 1974
  • Georg Volkert, 125 Bundesligatore, 410 Bundesligaeinsätze
  • Rudi Völler, Fußballer des Jahres 1983, Torschützenkönig Bundesliga 1983, 132 Bundesligatore, 90 Spiele für die Nationalmannschaft mit 47 Toren, Weltmeister 1990
  • Mirko Votava, Tschechei/Deutschland, 546 Bundesligaeinsätze, Europameister 1980
  • Fritz Walter, Torschützenkönig Bundesliga 1992, 157 Bundesligatore
  • Herbert Wimmer, Europameister 1972, Weltmeister 1974
  • Roland Wohlfarth, Torschützenkönig Bundesliga 1989 und 1991, 120 Bundesligatore
  • Christian Ziege, 72 Spiele für die Nationalmannschaft, Europameister 1996
  • Michael Zorc, 131 Bundesligatore, 463 Bundesligaeinsätze

Bedeutende deutsche Fußballer Deutschland – (Teil 3)

In diesem Kapitel sind alle deutschen Fußballer aufgeführt, die eines der obigen Kriterien erfüllen:

Bedeutende deutsche Fußballer Deutschland – (Teil 4)

In diesem Kapitel sind weitere deutsche Fußballer aufgeführt, die andere erwähnenswerte Leistungen erreicht haben.

Deutsche Fußballerinnen Deutschland

Siehe auch:

  • Inka Grings, Torschützenkönigin 1999, 2000 und 2003, Fußballerin des Jahres 1999, Europameisterin 2005
  • Doris Fitschen, 144 Spiele für die Nationalmannschaft, Europameisterin 1989, 1991, 1997 und 2001
  • Kerstin Garefrekes, Torschützenkönigin 2004, Europameisterin 2005, Weltmeisterin 2003
  • Ariane Hingst, 115 Spiele für die Nationalmannschaft, Europameisterin 1997, 2001 und 2005, Weltmeisterin 2003
  • Nia Künzer, Weltmeisterin 2003, erzielte das Tor des Jahres 2003, u.a. je 5 x Deutsche Meisterin und Pokalsiegerin
  • Steffi Jones, 102 Spiele für die Nationalmannschaft, Europameisterin 1997, 2001 und 2005, Weltmeisterin 2003, u.a. 6 Meistertitel (5 x Deutsche Meisterin und 1 x US-Meisterin)
  • Renate Lingor, 114 Spiele für die Nationalmannschaft, Europameisterin 1995, 2001 und 2005, Weltmeisterin 2003, u.a. je 5 x Deutsche Meisterin und Pokalsiegerin
  • Maren Meinert, Europameisterin 1995, 1997 und 2001, Weltmeisterin 2003, „Wertvollste Spielerin der WUSA 2003“
  • Sandra Minnert, 129 Spiele für die Nationalmannschaft, Europameisterin 1995, 1997, 2001 und 2005, Weltmeisterin 2003, u.a. 5 x Deutsche Meisterin
  • Heidi Mohr, Torschützenkönigin 1991 bis 1995, 104 Spiele für die Nationalmannschaft mit 83 Toren, Europameisterin 1989 (1991 und 1995?)
  • Silvia Neid, 111 Spiele für die Nationalmannschaft, Europameisterin 1989, 1991 und 1995, u.a. 7 x Deutsche Meisterin und 6 x Pokalsiegerin
  • Birgit Prinz, Torschützenkönigin 1997, 1998 und 2001, Fußballerin des Jahres von 2001 bis 2005, Weltfußballerin 2003 bis 2005, bislang 145 Spiele für die Nationalmannschaft mit 91 Toren, Europameisterin 1995, 1997, 2001, 2005, Weltmeisterin 2003, Torschützenkönigin der Frauen-Fußball-WM 2003, u.a. 8 x Deutsche Meisterin und 7 x Pokalsiegerin
  • Silke Rottenberg, Fußballerin des Jahres 1998, 115 Spiele für die Nationalmannschaft, Europameisterin 1997, 2001 und 2005, Weltmeisterin 2003
  • Sandra Smisek, Torschützenkönigin 1996, 104 Spiele für die Nationalmannschaft, Europameisterin 1997, 2001 und 2005, Weltmeisterin 2003
  • Kerstin Stegemann, 139 Spiele für die Nationalmannschaft, Europameisterin 1997, 2001 und 2005, Weltmeisterin 2003
  • Martina Voss, Fußballerin des Jahres 1996 und 2000, 125 Spiele für die Nationalmannschaft, Europameisterin 1989, 1991, 1995 und 1997
  • Bettina Wiegmann, Fußballerin des Jahres 1997, Rekord-Nationalspielerin mit 154 Spielen für die Nationalmannschaft mit 51 Toren, Europameisterin 1991, 1995, 1997 und 2001, Weltmeisterin 2003, 1. Ehrenspielführerin des DFB
  • Pia Wunderlich, 102 Spiele für die Nationalmannschaft, Europameisterin 1997, 2001 und 2005, Weltmeisterin 2003

Bedeutende ausländische Fußballer in Deutschland

Österreichische Fußballer Österreich

  • Franz Binder, sechsfacher Torschützenkönig
  • Gerhard Hanappi, 93 Spiele für die österreichische Nationalmannschaft
  • Andreas Herzog, 103 Spiele für die österreichische Nationalmannschaft (Rekord-Nationalspieler)
  • Friedrich Koncilia, 84 Spiele für die österreichische Nationalmannschaft
  • Dietmar Kühbauer, 55 Spiele für die österreichische Nationalmannschaft, wurde 6 x zum österreichischen Fußballer des Jahres gewählt (Krone-Fußballerwahl)
  • Hans Krankl, „Goldener Schuh“ 1978, 69 Spiele für die österreichische Nationalmannschaft mit 35 Toren, vierfacher Torschützenkönig, wurde 5 x zum österreichischen Fußballer des Jahres gewählt (Krone-Fußballerwahl)
  • Bruno Pezzey, 84 Spiele für die österreichische Nationalmannschaft
  • Anton Polster, 95 Spiele für die österreichische Nationalmannschaft mit 44 Toren
  • Herbert Prohaska, 83 Spiele für die österreichische Nationalmannschaft, wurde 2 x zum österreichischen Fußballer des Jahres gewählt (Krone-Fußballerwahl), Österreichs „Spieler des Jahrhunderts“, Spieler mit 8 Meistertiteln (7 x Austria Wien + 1 AS Rom)
  • Anton Schall, fünffacher Torschützenkönig
  • Walter Schachner, 64 Spiele für die österreichische Nationalmannschaft, zweifacher Torschützenkönig, wurde 3 x zum österreichischen Fußballer des Jahres gewählt (Krone-Fußballerwahl)
  • Matthias Sindelar, 43 Länderspiele und 26 Tore für die österreichische Fußballnationalmannschaft von 1926 bis 1937, WM-Halbfinalist 1934, zweifacher Mitropacupsieger, österreichischer Meister und fünffacher Pokalsieger
  • Ernst Stojaspal, fünffacher Torschützenkönig

Siehe auch: Österreichische Fußballnationalmannschaft

Schweizer Fußballer Schweiz

  • Max Abegglen, Rekord-Torschütze der Nationalmannschaft mit 34 Treffern
  • Umberto Barberis, dreifacher Fußballer des Jahres 1975, 1979 und 1980
  • Stéphane Chapuisat, 106 Tore in der deutschen Bundesliga, Schweizer Fussballer des Jahres 1992, 1993, 1994, 2001, Champions League Sieger 1997 mit Borussia Dortmund, Weltpokalsieger 1997 mit Borussia Dortmund
  • Karl Odermatt Basler Fussballlegende, spielte 50 mal im Dress der Nationalmannschaft
  • Heinz Hermann, fünfacher Fußballer des Jahres von 1984 bis 1988, Rekord-Nationalspieler mit 117 Länderspielen
  • Fritz Künzli, dreifacher Torschützenkönig in der Schweizer Liga
  • Ciriaco Sforza, Fußballer des Jahres 1993
  • Hakan Yakin, Fussballer des Jahres 2003, 14 Tore für die Schweizer Nationalmannschaft
  • Kubilay Türkyılmaz, Fußballer des Jahres von 1996 bis 1998, Rekord-Torschütze der Nationalmannschaft mit 34 Treffern.

Siehe auch: Schweizer Fussballer des Jahres, Schweizer Fußballnationalmannschaft

Europäische Fußballer

Spieler aus Belgien Belgien

  • Jan Ceulemans, Belgien, FIFA 100, Rekord-Nationalspieler mit 96 Länderpielen
  • Franky Van der Elst, Belgien, FIFA 100, Teilnahme an vier Weltmeisterschaften
  • Paul van Himst, Belgien, Rekord-Torschütze der Nationalmannschaft mit 30 Treffern
  • Jean-Marie Pfaff, Belgien, FIFA 100, Welttorhüter 1987, Deutscher Meister 1985, 1986, 1987
  • Michel Preud'homme, Belgien, Welttorhüter 1994
  • Enzo Scifo, Belgien, Teilnahme an vier Weltmeisterschaften
  • Bernard Voorhoof, Belgien, Rekordtorschütze der Nationalmannschaft mit 30 Treffern
  • Erwin Vandenbergh, Belgien, „Goldener Schuh” 1980, sechsmaliger Torschützenkönig der belgischen Jupiler League

Siehe auch: Belgische Fußballnationalmannschaft

Spieler aus Bosnien-Herzegowina Bosnien und Herzegowina, Kroatien Kroatien, Mazedonien Mazedonien, Serbien Serbien, MontenegroMontenegro und Slowenien Slowenien

  • Sergej Barbarez, Bosnien- Herzegowina, Kapitän und Rekordtorschütze mit 25 Toren, der Nationalmannschaft
  • Dragan Dzajic, Jugoslawien/Serbien-Montenegro, Rekord-Nationalspieler Jugoslawiens mit 85 Länderspielen
  • Robert Jarni, Kroatien, Rekord-Nationalspieler mit 81 Länderspielen
  • Savo Milošević, Serbien-Montenegro, Rekord-Nationalspieler und -torschütze mit 94 Länderspielen und 35 Treffern
  • Darko Pančev,Jugoslawien/Mazedonien, „Europas Torschützenkönig” 1991
  • Josip Skoblar, Jugoslawien/Kroatien, „Goldener Schuh” 1971
  • Davor Šuker, Kroatien, FIFA 100, WM-Torschützenkönig 1998, Rekord-Torschützenkönig der Nationalmannschaft mit 45 Treffern
  • Zlatko Zahovič, Slowenien, Rekord-Nationalspieler und -torschütze mit 80 Länderspielen und 35 Treffern

Siehe auch:

Spieler aus Bulgarien Bulgarien

  • Petar Jekov, Bulgarien, „Goldener Schuh” 1969
  • Georgi Slavkov, Bulgarien, „Goldener Schuh” 1981
  • Christo Stoitschkow, Bulgarien, FIFA 100, Ballon d’Or 1994, „Goldener Schuh“ 1990, WM-Torschützenkönig 1994, Welttorjäger 1994

Siehe auch: Bulgarische Fußballnationalmannschaft

Spieler aus Dänemark Dänemark

Siehe auch: Dänische Fußballnationalmannschaft

Spieler aus England England

  • Gordon Banks, England, FIFA 100, Weltmeister 1966
  • John Barnes, England, Fußballer des Jahres 1988 und 1990
  • David Beckham, England, FIFA 100
  • Bobby Charlton, England, FIFA 100, Ballon d’Or 1966, Rekord-Torschütze der Nationalmannschaft mit 49 Toren, Weltmeister 1966
  • Tom Finney, England, Fußballer des Jahres 1954 und 1957
  • Kevin Keegan, England, FIFA 100, Ballon d’Or 1978 und 1979
  • Gary Lineker, England, FIFA 100, WM-Torschützenkönig 1986, Fußballer des Jahres 1986 und 1992
  • Stanley Matthews, England, Ballon d’Or 1956
  • Kevin Phillips, England, „Goldener Schuh” 2000
  • Michael Owen, England, FIFA 100, Ballon d’Or 2001
  • Alan Shearer, England, FIFA 100, Fußballer des Jahres 1994, bei Spielerwahl außerdem 1995 und 1997
  • Peter Shilton, England, Rekord-Nationalspieler mit 125 Länderspielen

Siehe auch: Englands Fußballer des Jahres, Englische Fußballnationalmannschaft

Spieler aus Frankreich Frankreich

Siehe auch: Frankreichs Fußballer des Jahres, Französische Fußballnationalmannschaft, Ligue 1#Spieler- und Trainer-Rekorde, Frankreichs erfolgreichste Ligatorjäger

Spieler aus Griechenland Griechenland

Siehe auch: Griechische Fußballnationalmannschaft

Spieler aus Italien Italien

Siehe auch: Italiens Fußballer des Jahres, Italienische Fußballnationalmannschaft

Spieler aus den Niederlanden Niederlande

  • Marco van Basten, Niederlande, FIFA 100, inoffizieller Weltfußballer 1988 und 1992, Ballon d’Or 1988, 1989 und 1992, „Goldener Schuh“ 1986, nationaler Fußballer des Jahres 1985
  • Dennis Bergkamp, Niederlande, FIFA 100, nationaler Fußballer des Jahres 1991 und 1992
  • Frank de Boer, Rekord-Nationalspieler mit 112 Länderspielen
  • Ronald de Boer, Niederlande, nationaler Fußballer des Jahres 1994 und 1996
  • Mark van Bommel, Niederlande, nationaler Fußballer des Jahres 2001 und 2005
  • Johann Cruyff, Niederlande, FIFA 100, Ballon d’Or 1971, 1973 und 1974
  • Edgar Davids, Niederlande, FIFA 100
  • Ruud Gullit, Niederlande, FIFA 100, inoffizieller Weltfußballer 1987 und 1989, Ballon d’Or 1987, nationaler Fußballer des Jahres 1984 und 1986
  • Rene van de Kerkhof, Niederlande, FIFA 100
  • Willy van de Kerkhof, Niederlande, FIFA 100
  • Wim Kieft, Niederlande, „Goldener Schuh” 1982
  • Kees Kist, Niederlande, „Goldener Schuh” 1979
  • Patrick Kluivert, Niederlande, FIFA 100, Rekord-Torschütze der Nationalmannschaft mit 40 Treffern
  • Ronald Koeman, Niederlande, nationaler Fußballer des Jahres 1987 und 1988
  • Roy Makaay, Niederlande, „Goldener Schuh” 2003
  • Ruud van Nistelrooy, Niederlande, FIFA 100, Welttorjäger 2002, nationaler Fußballer des Jahres 1998 bis 2000
  • Johan Neeskens, Niederlande, FIFA 100
  • Rob Rensenbrink, Niederlande, FIFA 100
  • Frank Rijkaard, Niederlande, FIFA 100
  • Clarence Seedorf, Niederlande, FIFA 100

Siehe auch: Fußballer des Jahres der Niederlande, Niederländische Fußballnationalmannschaft

Spieler aus Polen Polen

Siehe auch: Polnische Fußballnationalmannschaft

Spieler aus Portugal Portugal

  • Manuel Rui Costa, Portugal, FIFA 100
  • Eusebio, Portugal, FIFA 100, Ballon d’Or 1965, „Goldener Schuh“ 1968 + 1973, WM-Torschützenkönig 1966
  • Luis Figo, Portugal, FIFA 100, Weltfußballer 2001, Ballon d’Or 2000, Rekord-Nationalspieler mit 127 Länderspielen
  • Fernando Gomes, Portugal, „Goldener Schuh” 1983 + 1985
  • Pauleta, Portugal, Rekord-Torschütze der Nationalmannschaft mit 47 Treffern

Siehe auch: Portugiesische Fußballnationalmannschaft

Spieler aus Russland Russland und den heutigen Ländern der ehemaligen UdSSR

  • Vitālijs Astafjevs, Lettland, Rekord-Nationalspieler mit 110 Länderspielen
  • Igor Belanow, UdSSR/Ukraine, Ballon d’Or 1986
  • Oleg Blochin, UdSSR/Ukraine, Ballon d’Or 1975, Rekord-Nationalspieler und -torschütze der UdSSR mit 112 Länderspielen und 42 Toren
  • Rinat Dassajew, Russland, FIFA 100, Welttorhüter 1988
  • Wiktor Onopko, Russland, Rekord-Nationalspieler Russlands mit 109 Länderspielen
  • Serhij Rebrow, Ukraine, Rekord-Nationalspieler der Ukraine mit 65 Länderspielen
  • Oleg Salenko, Russland, WM-Torschützenkönig 1994
  • Andrej Schewtschenko, Ukraine, FIFA 100, Ballon d’Or 2004, Rekord-Torschütze der ukrainischen Nationalmannschaft mit 27 Treffern
  • Lew Jaschin, Russland, Teilnahme an vier Weltmeisterschaften, Ballon d’Or 1963

Siehe auch:

Spieler aus Rumänien Rumänien

  • Rodion Camataru, Rumänien, „Goldener Schuh” 1987
  • Dudu Georgescu, Rumänien, „Goldener Schuh” 1975 + 1977
  • Gheorghe Hagi, Rumänien, FIFA 100, Rekord-Nationalspieler und -torschütze mit 125 Länderspielen und 35 Treffern
  • Dorin Mateut, Rumänien, „Goldener Schuh” 1989

Siehe auch: Rumänische Fußballnationalmannschaft

Spieler aus Schottland Schottland

  • Barry Ferguson, Schottland, Fußballer des Jahres 2000 und 2003
  • Kenny Dalglish, Schottland, FIFA 100, Rekord-Nationalspieler und -torschütze mit 102 Länderspielen und 30 Treffern
  • Denis Law, Schottland, Ballon d’Or 1964, Rekord-Torschütze der Nationalmannschaft mit 30 Treffern
  • Alistair McCoist, Schottland, „Europas Torschützenkönig” 1992 + 1993

Siehe auch: Schottlands Fußballer des Jahres, Schottische Fußballnationalmannschaft

Spieler aus Schweden Schweden

  • Patrik Andersson, Schweden, Fußballer des Jahres 1995 und 2001
  • Tomas Brolin, Schweden, Fußballer des Jahres 1990 und 1994
  • Henrik Larsson, Schweden, „Goldener Schuh“ 2001, Fußballer des Jahres 1998 und 2004
  • Gunnar Nordahl, Schweden, Olympiasieger 1948, fünffacher Torschützenkönig der Serie A, Fußballer des Jahres 1947
  • Thomas Ravelli, Schweden, Rekord-Nationalspieler mit 143 Länderspielen

Siehe auch: Guldbollen (Schwedens Fußballer des Jahres), Schwedische Fußballnationalmannschaft

Spieler aus Spanien Spanien

  • Emilio Butragueño, Spanien, FIFA 100
  • Luis Enrique, Spanien, FIFA 100
  • Quini, Spanien, fünffacher Torschützenkönig zwischen 1973 und 1982
  • Raúl, Spanien, FIFA 100, Welttorjäger 1999, Rekord-Torschütze der Nationalmannschaft mit 42 Treffern, zweifacher Torschützenkönig
  • Luis Suárez, Spanien, Ballon d’Or 1960
  • Ricardo Zamora, Spanien, nach ihm ist die spanische Torwart-Auszeichnung benannt
  • Telmo Zarraonaindía, Spanien, sechsfacher Torschützenkönig zwischen 1944 und 1953
  • Andoni Zubizarreta, Spanien, Rekord-Nationalspieler mit 127 Länderspielen von 1985 bis 1998, Teilnahme an vier Weltmeisterschaften

Siehe auch:

Spieler aus Tschechien Tschechien und der Slowakei Slowakei

  • Petr Čech, Tschechien, Welttorhüter 2005
  • Miroslav Karhan, Slowakei, Rekord-Nationalspieler der Slowakei mit 71 Länderspielen
  • Jan Koller, Tschechien, Rekord-Torschütze der Nationalmannschaft mit 40 Treffern
  • Josef Masopust, CSSR/Tschechien, FIFA 100, Ballon d’Or 1962
  • Pavel Nedvěd, Tschechien, FIFA 100, Ballon d’Or 2003
  • Zdeněk Nehoda, CSSR/Tschechien, Rekord-Nationalspieler der CSSR mit 90 Länderspielen
  • Karel Poborský, Tschechien, Rekord-Nationalspieler Tschechiens mit 111 Länderspien

Siehe auch:

Spieler aus der Türkei Türkei

Siehe auch: Türkische Fußballnationalmannschaft

Spieler aus Ungarn Ungarn

  • Florian Albert, Ungarn, Ballon d’Or 1967
  • József Bozsik, Ungarn, Rekord-Nationalspieler mit 101 Länderspielen
  • Sándor Kocsis, Ungarn, 11 Tore bei einer Weltmeisterschaft in fünf Spielen, WM-Torschützenkönig 1954
  • Ferenc Puskás, Ungarn, FIFA 100, Rekord-Torschütze der Nationalmannschaft mit 84 Treffern (ab 1962 Spanier)

Siehe auch: Ungarische Fußballnationalmannschaft

Spieler aus Wales Wales

  • Ian Rush, Wales, „Goldener Schuh“ 1984, Rekord-Torschütze der Nationalmannschaft mit 28 Treffern
  • Neville Southall, Wales, Rekord-Nationalspieler mit 86 Länderspielen
  • Ryan Giggs, Wales, Rekord-Premier-League-Spieler bei ManU

Siehe auch: Walisische Fußballnationalmannschaft

Spieler aus anderen Ländern Europas

  • George Best, Nordirland, FIFA 100, Ballon d’Or 1968
  • Sotiris Kaiafas, Zypern, „Goldener Schuh” 1976
  • Roy Keane, Irland, FIFA 100, Rekord-Torschütze der Nationalmannschaft mit 24 Treffern
  • Steve Staunton, Irland, Rekord-Nationalspieler mit 102 Länderspielen

Siehe auch: Europäische Fußballnationalmannschaften

Spieler aus Nord- und Mittelamerika

Spieler aus Mexiko Mexiko

Siehe auch: Mexikanische Fußballnationalmannschaft

Spieler aus anderen Ländern Nord- und Mittelamerikas

  • Angus Eve, Trinidad und Tobago, Rekordspieler der Nationalmannschaft von Trinidad und Tobago
  • Stern John, Trinidad und Tobago, Rekordtorschütze der Nationalmannschaft von Trinidad und Tobago
  • Luis Marín, Costa Rica, Rekordspieler der costaricanischen Nationalmannschaft
  • César Augusto Obando, Honduras, Welttorjäger 1992
  • Paulo Wanchope, Rekordtorschütze der costaricanischen Nationalmannschaft
  • Cobi Jones, USA, Rekordnationalspieler der USA mit 164 Einsätzen
  • Archie Stark , USA, Rekord für die meisten Erstligatore in einer Saison (1924/25)

Frauen-Fußballerinnen:

Siehe auch: Nord- und Mittelamerikanische und Karibische Fußballnationalmannschaften

Spieler aus Südamerika

Zwischen 1986 und 1992 fanden in Südamerika zwei unterschiedliche Wahlen zum Fußballer des Jahres statt.

Spieler aus Argentinien Argentinien

  • Gabriel Batistuta, Argentinien, FIFA 100, Fußballer des Jahres Südamerika 1991, Rekordtorschütze der Argentinischen Nationalmannschaft
  • Hernan Crespo, Argentinien, FIFA 100
  • Mario Kempes, Argentinien, FIFA 100, Fußballer des Jahres Südamerika 1978, WM-Torschützenkönig 1978
  • Diego Maradona, Argentinien, FIFA 100, inoffizieller Weltfußballer 1986, Fußballer des Jahres Südamerika 1979, 1980, 1986, 1989, 1990 und 1992, vier Weltmeisterschaften mit 21 Spielen
  • Delio Onnis, Argentinien, Rekordtorschütze der französischen Ligue 1 mit 299 Treffern
  • Martín Palermo, Argentinien, Fußballer des Jahres Südamerika 1998
  • Daniel Passarella, Argentinien, FIFA 100
  • Juan Román Riquelme, Argentinien, Fußballer des Jahres Südamerika 2001
  • Oscar Ruggeri, Argentinien, Fußballer des Jahres Südamerika 1991
  • Javier Saviola, Argentinien, FIFA 100, Fußballer des Jahres Südamerika 1999
  • Diego Simeone, Argentinien, Rekordspieler der Argentinischen Nationalmannschaft
  • Omar Sivori, Argentinien, FIFA 100, Ballon d’Or 1961
  • Alfredo Di Stefano, Argentinien, FIFA 100, Ballon d’Or 1957 und 1959
  • Carlos Tévez, Argentinien, Fußballer des Jahres Südamerika 2003 bis 2005
  • Juan Sebastián Verón, Argentinien, FIFA 100
  • Hector Casimiro Yazalde, Argentinien, „Goldener Schuh” 1974
  • Javier Zanetti, Argentinien, FIFA 100

Siehe auch: Argentiniens Fußballer des Jahres, Argentinische Fußballnationalmannschaft

Spieler aus Brasilien Brasilien

  • Marques de Menezes Ademir, Brasilien, WM-Torschützenkönig 1950
  • Carlos Alberto, Brasilien, FIFA 100
  • Bebeto, Brasilien, Fußballer des Jahres Südamerika 1989
  • Cafú, Brasilien, FIFA 100, Fußballer des Jahres Südamerika 1994, Rekordspieler der Brasilianischen Nationalmannschaft
  • Roberto Carlos, Brasilien, FIFA 100
  • Falcão, Brasilien, FIFA 100
  • Arthur Friedenreich, Brasilien, von der FIFA als Bester Stürmer aller Zeiten ausgezeichnet
  • Mário Jardel, Brasilien, „Goldener Schuh” 1999 + 2002
  • Júnior, Brasilien, FIFA 100
  • Pelé, Brasilien, FIFA 100, Fußballer des Jahres Südamerika 1973, 12 Tore bei vier Weltmeisterschaftsteilnahmen, Rekordtorschütze der Brasilianischen Nationalmannschaft, Fußballer des Jahrhunderts
  • Raí, Brasilien, Fußballer des Jahres Südamerika 1992
  • Rivaldo, Brasilien, FIFA 100, Weltfußballer 1999, Ballon d’Or 1999, Welttorjäger 2000
  • Rivelino, Brasilien, FIFA 100
  • Romário, Brasilien, FIFA 100, Weltfußballer 1994, Fußballer des Jahres Südamerika 2000
  • Ronaldinho, Brasilien, FIFA 100, Weltfußballer 2004 und 2005, Ballon d’Or 2005
  • Ronaldo, Brasilien, FIFA 100, Weltfußballer 1996, 1997, 2002, Ballon d’Or 1997 und 2002, „Goldener Schuh“ 1997, WM-Torschützenkönig 2002, 15 Tore bei vier Weltmeisterschaftsteilnahmen (Weltrekord), Welttorjäger 1997
  • Djalma Santos, Brasilien, FIFA 100, Teilnahme an vier Weltmeisterschaften
  • Nilton Santos, Brasilien, FIFA 100
  • Sócrates, Brasilien, FIFA 100, Fußballer des Jahres Südamerika 1983
  • Tostão, Brasilien, Fußballer des Jahres Südamerika 1971
  • Zico, Brasilien, FIFA 100, inoffizieller Weltfußballer 1983, Fußballer des Jahres Südamerika 1977, 1981 und 1982

Siehe auch: Brasilianische Fußballnationalmannschaft

Spieler aus Chile Chile

  • Elías Figueroa, Chile, FIFA 100, Fußballer des Jahres Südamerika 1974 bis 1976
  • Marcelo Salas, Chile, Fußballer des Jahres Südamerika 1997, Rekordtorschütze der chilenischen Nationalmannschaft
  • Leonel Sánchez, Chile, Rekordspieler der chilenischen Nationalmannschaft
  • Iván Zamorano, Chile, FIFA 100

Siehe auch: Chilenische Fußballnationalmannschaft

Spieler aus Paraguay Paraguay

Siehe auch: Paraguayische Fußballnationalmannschaft

Spieler aus Uruguay Uruguay

  • Antonio Alzamendi, Uruguay, Fußballer des Jahres Südamerika 1986
  • Diego Forlán, Uruguay, „Goldener Schuh” 2005
  • Enzo Francescoli, Uruguay, FIFA 100, Fußballer des Jahres Südamerika 1984, Fußballer des Jahres Südamerika 1995
  • Rubén Paz, Uruguay, Fußballer des Jahres Südamerika 1988 (bei beiden Wahlen)
  • Pedro Rocha, Uruguay, Teilnahme an vier Weltmeisterschaften

Siehe auch: Uruguayische Fußballnationalmannschaft

Spieler aus anderen Ländern Südamerikas

  • Teófilo Cubillas, Peru, FIFA 100, Fußballer des Jahres Südamerika 1972
  • Iván Hurtado, Ecuador, Rekordspieler der ecuadorianischen Nationalmannschaft
  • Carlos Valderrama, Kolumbien, FIFA 100, Fußballer des Jahres Südamerika 1987 (bei beiden Wahlen) und 1993, Rekord-Nationalspieler mit 111 Länderspielen

Siehe auch: Südamerikas Fußballer des Jahres, Südamerikanische Fußballnationalmannschaften

Spieler aus Afrika

Von 1992 bis 1994 gab es in Afrika zwei verschiedene Wahlen zum Fußballer des Jahres.

Spieler aus Ägypten Ägypten

  • Mahmmoud Al-Khatib, Ägypten, Fußballspieler des Jahres Afrika 1983
  • Hossam Hassan, Rekordspieler und Rekordtorschütze der Ägyptischen Nationalmannschaft

Siehe auch: Ägyptische Fußballnationalmannschaft

Spieler aus Algerien Algerien

  • Lakhdar Belloumi, Algerien, Fußballspieler des Jahres Afrika 1981
  • Rabah Madjer, Algerien, Fußballspieler des Jahres Afrika 1987, Rekordtorschütze der Algerischen Nationalmannschaft

Siehe auch: Algerische Fußballnationalmannschaft

Spieler aus Ghana Ghana

  • Abédi Pelé, Ghana, FIFA 100, Fußballspieler des Jahres Afrika 1991 bis 1993
  • Abdul Razak, Ghana, Fußballspieler des Jahres Afrika 1978
  • Ibrahim Sunday, Ghana, Fußballspieler des Jahres Afrika 1971
  • Anthony Yeboah, Rekordtorschütze der ghanaischen Nationalmannschaft

Siehe auch: Ghanaische Fußballnationalmannschaft

Spieler aus Kamerun Kamerun

  • Téophile Abega, Kamerun, Fußballspieler des Jahres Afrika 1984
  • Samuel Eto’o, Kamerun, FIFA 100, „Goldener Schuh“ 2005 (inoffiziell), Fußballspieler des Jahres Afrika 2003 und 2004
  • Jean Manga-Onguene, Kamerun, Fußballspieler des Jahres Afrika 1980
  • Patrick Mboma, Kamerun, Fußballspieler des Jahres Afrika 2000, Rekordtorschütze der kamerunischen Nationalmannschaft
  • Roger Milla, Kamerun, FIFA 100, Fußballspieler des Jahres Afrika 1976 und 1990
  • Thomas N'kono, Kamerun, Fußballspieler des Jahres Afrika 1979 und 1982
  • Rigobert Song, Rekordspieler der kamerunischen Nationalmannschaft

Siehe auch: Kamerunische Fußballnationalmannschaft

Spieler aus Marokko Marokko

Siehe auch: Marokkanische Fußballnationalmannschaft

Spieler aus Nigeria Nigeria

Siehe auch: Nigerianische Fußballnationalmannschaft

Spieler aus Tunesien Tunesien

  • Attouga, Rekordspieler der tunesischen Nationalmannschaft
  • Tarak Dhiab, Tunesien, Fußballspieler des Jahres Afrika 1977

Siehe auch: Tunesische Fußballnationalmannschaft

Spieler aus anderen Ländern Afrikas

  • Fabrice Akwa, Rekordtorschütze der angolanischen Nationalmannschaft
  • Shaun Bartlett, Rekordspieler und Rekordtorschütze der südafrikanischen Nationalmannschaft
  • Kalusha Bwalya, Sambia, Fußballspieler des Jahres Afrika 1988
  • Tshimimu Bwanga, Zaire, Fußballspieler des Jahres Afrika 1973
  • El-Hadji Diouf, Senegal, FIFA 100, Fußballspieler des Jahres Afrika 2001 und 2002
  • Salif Keïta, Mali, Fußballspieler des Jahres Afrika 1970
  • Paul Moukila, Kongo, Fußballspieler des Jahres Afrika 1974
  • Chérif Souleymane, Guinea, Fußballspieler des Jahres Afrika 1972
  • George Weah, Liberia, FIFA 100, Weltfußballer 1995, Ballon d’Or 1995, Fußballspieler des Jahres Afrika 1989, 1994 und 1995

Siehe auch: Afrikas Fußballer des Jahres, Afrikanische Fußballnationalmannschaften

Spieler aus Asien

Spieler aus dem Irak Irak

  • Ahmed Radhi, Irak, inoffizieller Fußballspieler des Jahres Asien 1988
  • Hussain Saeed, Irak, Rekordtorschütze und Rekordspieler der irakischen Nationalmannschaft

Siehe auch: Irakische Fußballnationalmannschaft

Spieler aus dem Iran Iran

  • Khodadad Azizi, Iran, Fußballspieler des Jahres Asien 1996
  • Ali Daei, Iran, Fußballspieler des Jahres Asien 1999, Welttorjäger 1996 und 2004, Rekordspieler und Rekordtorschützer der Iranischen Nationalmannschaft
  • Ali Karimi, Iran, Fußballspieler des Jahres Asien 2004
  • Mehdi Mahdavikia, Iran, Fußballspieler des Jahres Asien 2003

Siehe auch: Iranische Fußballnationalmannschaft

Spieler aus Japan Japan

  • Masami Ihara, Japan, Fußballspieler des Jahres Asien 1995, Rekordspieler der Japanischen Nationalmannschaft
  • Kazuyoshi Miura Japan, inoffizieller Fußballspieler des Jahres Asien 1993, Rekordtorschütze der Japanischen Nationalmannschaft
  • Hidetoshi Nakata, Japan, FIFA 100, Fußballspieler des Jahres Asien 1997 und 1998
  • Shinji Ono, Japan, Fußballspieler des Jahres Asien 2002

Siehe auch: Japanische Fußballnationalmannschaft

Spieler aus Saudi-Arabien Saudi-Arabien

Siehe auch: Saudi-arabische Fußballnationalmannschaft

Spieler aus Südkorea Südkorea

  • Myung-Bo Hong, Südkorea, FIFA 100, Rekordspieler der südkoreanischen Nationalmannschaft
  • Kim Joo-Sung, Südkorea, inoffizieller Fußballspieler des Jahres Asien 1989-1991
  • Bum-Kun Cha, Südkorea, Rekordtorschütze der südkoreanischen Nationalmannschaft

Siehe auch: Südkoreanische Fußballnationalmannschaft

Spieler aus anderen Ländern Asiens

Siehe auch: Asiens Fußballer des Jahres, Asiatische Fußballnationalmannschaften

Spieler aus Australien und Ozeanien

Spieler aus Australien Australien

  • Mark Bosnich, Australien, Fußballspieler des Jahres Ozeanien 1997
  • Tim Cahill, Australien, Fußballspieler des Jahres Ozeanien 2004
  • Brett Emerton, Australien, Fußballspieler des Jahres Ozeanien 2002
  • Frank Farina, Australien, Fußballspieler des Jahres Ozeanien 1988
  • Harry Kewell, Australien, Fußballspieler des Jahres Ozeanien 1999, 2001 und 2003
  • Paul Okon, Australien, Fußballspieler des Jahres Ozeanien 1996
  • Robert Slater, Australien, Fußballspieler des Jahres Ozeanien 1991 und 1993
  • Archie Thompson, Australien, Weltrekordtorschütze (13 Treffer in einem Spiel)
  • Aurelio Vidmar, Australien, Fußballspieler des Jahres Ozeanien 1994
  • Mark Viduka, Australien, Fußballspieler des Jahres Ozeanien 2000

Siehe auch: Ozeaniens Fußballer des Jahres (hier inkl. Australien), Australische Fußballnationalmannschaft

Spieler aus Ozeanien

  • Christian Karembeu, Neukaledonien, Fußballspieler des Jahres Ozeanien 1995 und 1998
  • Wynton Rufer, Neuseeland, Fußballspieler des Jahres Ozeanien 1989, 1990 und 1992

Siehe auch: Ozeaniens Fußballer des Jahres, Ozeanische Fußballnationalmannschaften

Siehe auch



Hier könnte Ihre Werbung stehen

in allen mehr als 20.000 Artikeln