Liste der Torschützenkönige der Fußball-Bundesliga

Aus WikiWaldhof
Wechseln zu: Navigation, Suche
Edin Džeko, amtierender Torschützenkönig

Die Liste der Torschützenkönige der Fußball-Bundesliga führt alle Torschützenkönige der Fußball-Bundesliga seit deren Gründung zur Saison 1963/64 auf.[1] Im weiteren Teil werden die erfolgreichsten Spieler und erfolgreichsten Vereine genannt. Torschützenkönig wird derjenige Spieler, der im Verlauf einer Bundesligasaison die meisten Tore erzielt. Seit der Saison 1965/66 wird der Torschützenkönig bzw. die Torschützenkönige vom Kicker-Sportmagazin mit der Torjägerkanone ausgezeichnet.[2] In den 47 vergangenen Spielzeiten wurden insgesamt 39 Spieler Torschützenkönig der Bundesliga. Dabei reichten im Schnitt 24,9 Tore.

Erfolgreichster Spieler ist Gerd Müller, der insgesamt sieben Mal Torschützenkönig wurde. Nach Müller sind Ulf Kirsten und Karl-Heinz Rummenigge mit jeweils drei Titeln die nächsterfolgreichsten Spieler. Erster ausländischer Torschützenkönig war 1990 der Norweger Jørn Andersen. Ältester Torschützenkönig war 2002 Martin Max mit 33 Jahren, während Gerd Müller 1967 mit 21 Jahren jüngster Torschützenkönig war. Insgesamt zehn Mal teilten sich zwei Spieler den Titel des Torschützenkönigs. Erfolgreichster Verein ist der FC Bayern München, der insgesamt 14 Mal den Torschützenkönig stellte. 16 Mal wurde der Torschützenkönig der Bundesliga mit seiner Mannschaft auch deutscher Meister.

Seit der Gründung der Fußball-Bundesliga im Jahre 1963 wurden in Folge von Modusänderungen unterschiedlich viele Spiele ausgetragen. In den ersten beiden Spielzeiten bestand die Bundesliga aus 16 Mannschaften, die 30 Saisonspiele austrugen. Im Zuge der deutschen Wiedervereinigung spielten in der Saison 1991/92 20 Mannschaften in der Bundesliga, die jeweils 38 Spiele absolvierten. In allen anderen Spielzeiten trugen 18 Mannschaften jeweils 34 Spiele aus.

Liste der Torschützenkönige

Gerd Müller, siebenmaliger und jüngster Torschützenkönig
Ulf Kirsten, dreimaliger Torschützenkönig, erster und einziger der zuvor in der DDR-Oberliga spielte
Karl-Heinz Rummenigge, dreimaliger Torschützenkönig
Martin Max, zweimaliger und ältester Torschützenkönig
Klaus Allofs, zweimaliger Torschützenkönig und erster zweier Vereine
Uwe Seeler, erster Torschützenkönig
  • Saison: Nennt die Saison, in der der oder die Spieler Torschützenkönig wurde
  • Spieler: Nennt den Spielernamen des Torschützenkönigs; orange markierte Spieler wurden in der gleichen Saison zum Fußballer des Jahres in Deutschland gewählt;[3] grau markierte Spieler wurden in ihrem jeweiligen Heimatland zum Fußballer des Jahres gewählt, das entsprechende Land ist ebenfalls grau markiert; fett geschriebene Spielernamen kennzeichnen Spieler, die noch in der Bundesliga aktiv sind
  • Nation: Nennt die Nationalität des Torschützenkönigs
  • Verein: Nennt den Verein, für den der Spieler in der Saison gespielt hat; grün markierte Vereine konnten in der jeweiligen Saison auch die deutsche Meisterschaft gewinnen[4]
  • Tore: Nennt die Anzahl der Tore, die der Spieler in der Saison erzielt hat; rot markierte Zahlen kennzeichnen den Gewinn des Goldenen Schuhs als bester Torjäger Europas;[5] die fett markierte Zahl kennzeichnet die höchste Anzahl an Toren, die je in Deutschland innerhalb einer Bundesliga-Saison erzielt wurde
  • Alter: Nennt das Alter des Torschützenkönigs am Ende der Saison (Stichtag ist der 30.Juni)
Saison Spieler Nation Verein Tore Alter
1963/64 Seeler, UweUwe Seeler Deutschland BRBR Deutschland BR Deutschland Hamburger SV 30 28
1964/65 Brunnenmeier, RudolfRudolf Brunnenmeier Deutschland BRBR Deutschland BR Deutschland TSV 1860 München 24 24
1965/66 Emmerich, LotharLothar Emmerich Deutschland BRBR Deutschland BR Deutschland Borussia Dortmund 31 24
1966/67 Emmerich, LotharLothar Emmerich Deutschland BRBR Deutschland BR Deutschland Borussia Dortmund 28 25
1966/67 Müller, GerdGerd Müller Deutschland BRBR Deutschland BR Deutschland FC Bayern München 28 21
1967/68 Löhr, HannesHannes Löhr Deutschland BRBR Deutschland BR Deutschland 1. FC Köln 27 25
1968/69 Müller, GerdGerd Müller Deutschland BRBR Deutschland BR Deutschland FC Bayern München 30 23
1969/70 Müller, GerdGerd Müller Deutschland BRBR Deutschland BR Deutschland FC Bayern München 38 24
1970/71 Kobluhn, LotharLothar Kobluhn Deutschland BRBR Deutschland BR Deutschland Rot-Weiß Oberhausen 24 28
1971/72 Müller, GerdGerd Müller Deutschland BRBR Deutschland BR Deutschland FC Bayern München 40 26
1972/73 Müller, GerdGerd Müller Deutschland BRBR Deutschland BR Deutschland FC Bayern München 36 27
1973/74 Heynckes, JuppJupp Heynckes Deutschland BRBR Deutschland BR Deutschland Borussia Mönchengladbach 30 29
1973/74 Müller, GerdGerd Müller Deutschland BRBR Deutschland BR Deutschland FC Bayern München 30 28
1974/75 Heynckes, JuppJupp Heynckes Deutschland BRBR Deutschland BR Deutschland Borussia Mönchengladbach 27 30
1975/76 Klaus Fischer Deutschland BRBR Deutschland BR Deutschland FC Schalke 04 29 26
1976/77 Dieter Müller Deutschland BRBR Deutschland BR Deutschland 1. FC Köln 34 23
1977/78 Dieter Müller Deutschland BRBR Deutschland BR Deutschland 1. FC Köln 24 24
1977/78 Müller, GerdGerd Müller Deutschland BRBR Deutschland BR Deutschland FC Bayern München 24 32
1978/79 Allofs, KlausKlaus Allofs Deutschland BRBR Deutschland BR Deutschland Fortuna Düsseldorf 22 22
1979/80 Rummenigge, Karl-HeinzKarl-Heinz Rummenigge Deutschland BRBR Deutschland BR Deutschland FC Bayern München 26 24
1980/81 Rummenigge, Karl-HeinzKarl-Heinz Rummenigge Deutschland BRBR Deutschland BR Deutschland FC Bayern München 29 25
1981/82 Hrubesch, HorstHorst Hrubesch Deutschland BRBR Deutschland BR Deutschland Hamburger SV 27 31
1982/83 Völler, RudiRudi Völler Deutschland BRBR Deutschland BR Deutschland Werder Bremen 23 23
1983/84 Rummenigge, Karl-HeinzKarl-Heinz Rummenigge Deutschland BRBR Deutschland BR Deutschland FC Bayern München 26 28
1984/85 Allofs, KlausKlaus Allofs Deutschland BRBR Deutschland BR Deutschland 1. FC Köln 26 28
1985/86 Kuntz, StefanStefan Kuntz Deutschland BRBR Deutschland BR Deutschland VfL Bochum 22 23
1986/87 Rahn, UweUwe Rahn Deutschland BRBR Deutschland BR Deutschland Borussia Mönchengladbach 24 25
1987/88 Klinsmann, JürgenJürgen Klinsmann Deutschland BRBR Deutschland BR Deutschland VfB Stuttgart 19 24
1988/89 Allofs, ThomasThomas Allofs Deutschland BRBR Deutschland BR Deutschland 1. FC Köln 17 29
1988/89 Wohlfarth, RolandRoland Wohlfarth Deutschland BRBR Deutschland BR Deutschland FC Bayern München 17 26
1989/90 Andersen, JørnJørn Andersen NorwegenNorwegen Norwegen Eintracht Frankfurt 18 27
1990/91 Wohlfarth, RolandRoland Wohlfarth DeutschlandDeutschland Deutschland FC Bayern München 21 28
1991/92 Fritz Walter DeutschlandDeutschland Deutschland VfB Stuttgart 22 31
1992/93 Kirsten, UlfUlf Kirsten DeutschlandDeutschland Deutschland Bayer 04 Leverkusen 20 27
1992/93 Yeboah, AnthonyAnthony Yeboah GhanaGhana Ghana Eintracht Frankfurt 20 27
1993/94 Kuntz, StefanStefan Kuntz DeutschlandDeutschland Deutschland 1. FC Kaiserslautern 18 31
1993/94 Yeboah, AnthonyAnthony Yeboah GhanaGhana Ghana Eintracht Frankfurt 18 28
1994/95 Basler, MarioMario Basler DeutschlandDeutschland Deutschland Werder Bremen 20 26
1994/95 Herrlich, HeikoHeiko Herrlich DeutschlandDeutschland Deutschland Borussia Mönchengladbach 20 23
1995/96 Bobič, FrediFredi Bobič DeutschlandDeutschland Deutschland VfB Stuttgart 17 24
1996/97 Kirsten, UlfUlf Kirsten DeutschlandDeutschland Deutschland Bayer 04 Leverkusen 22 31
1997/98 Kirsten, UlfUlf Kirsten DeutschlandDeutschland Deutschland Bayer 04 Leverkusen 22 32
1998/99 Preetz, MichaelMichael Preetz DeutschlandDeutschland Deutschland Hertha BSC 23 31
1999/00 Max, MartinMartin Max DeutschlandDeutschland Deutschland TSV 1860 München 19 31
2000/01 Barbarez, SergejSergej Barbarez [6] Bosnien und HerzegowinaBosnien und Herzegowina Bosnien und Herzegowina Hamburger SV 22 29
2000/01 Sand, EbbeEbbe Sand [7] DanemarkDänemark Dänemark FC Schalke 04 22 28
2001/02 Amoroso, MárcioMárcio Amoroso BrasilienBrasilien Brasilien Borussia Dortmund 18 27
2001/02 Max, MartinMartin Max DeutschlandDeutschland Deutschland TSV 1860 München 18 33
2002/03 Christiansen, ThomasThomas Christiansen SpanienSpanien Spanien VfL Bochum 21 30
2002/03 Giovane Élber BrasilienBrasilien Brasilien FC Bayern München 21 30
2003/04 Aílton BrasilienBrasilien Brasilien Werder Bremen 28 30
2004/05 Mintál, MarekMarek Mintál [8] SlowakeiSlowakei Slowakei 1. FC Nürnberg 24 27
2005/06 Klose, MiroslavMiroslav Klose DeutschlandDeutschland Deutschland Werder Bremen 25 28
2006/07 Gekas, TheofanisTheofanis Gekas GriechenlandGriechenland Griechenland VfL Bochum 20 27
2007/08 Toni, LucaLuca Toni ItalienItalien Italien FC Bayern München 24 31
2008/09 Grafite BrasilienBrasilien Brasilien VfL Wolfsburg 28 30
2009/10 Džeko, EdinEdin Džeko Bosnien und HerzegowinaBosnien und Herzegowina Bosnien und Herzegowina VfL Wolfsburg 22 24

Ranglisten

Spieler

  • Platz: Nennt die Platzierung des Spielers innerhalb dieser Rangliste. Diese wird durch die Anzahl der Titel bestimmt. Bei gleicher Anzahl von Titeln wird alphabetisch sortiert.
  • Name: Nennt den Namen des Spielers.
  • Anzahl: Nennt die Anzahl der errungenen Titel des Torschützenkönigs.
  • Jahre: Nennt die Spielzeit(en), in denen der Spieler Torschützenkönig wurde.
Platz Name Anzahl Jahre
1. Müller, GerdGerd Müller 7 1967, 1969, 1970, 1972, 1973, 1974, 1978
2. Kirsten, UlfUlf Kirsten 3 1993, 1997, 1998
Rummenigge, Karl-HeinzKarl-Heinz Rummenigge 3 1980, 1981, 1984
4. Allofs, KlausKlaus Allofs 2 1979, 1985
Emmerich, LotharLothar Emmerich 2 1966, 1967
Heynckes, JuppJupp Heynckes 2 1974, 1975
Kuntz, StefanStefan Kuntz 2 1986, 1994
Max, MartinMartin Max 2 2000, 2002
Dieter Müller 2 1977, 1978
Wohlfarth, RolandRoland Wohlfarth 2 1989, 1991
Yeboah, AnthonyAnthony Yeboah 2 1993, 1994
12. Aílton 1 2004
Allofs, ThomasThomas Allofs 1 1989
Amoroso, MárcioMárcio Amoroso 1 2002
Andersen, JørnJørn Andersen 1 1990
Barbarez, SergejSergej Barbarez 1 2001
Basler, MarioMario Basler 1 1995
Bobic, FrediFredi Bobic 1 1996
Brunnenmeier, RudolfRudolf Brunnenmeier 1 1965
Christiansen, ThomasThomas Christiansen 1 2003
Džeko, EdinEdin Džeko 1 2010
Giovane Élber 1 2003
Klaus Fischer 1 1976
Gekas, TheofanisTheofanis Gekas 1 2007
Grafite 1 2009
Herrlich, HeikoHeiko Herrlich 1 1995
Hrubesch, HorstHorst Hrubesch 1 1982
Klinsmann, JürgenJürgen Klinsmann 1 1988
Klose, MiroslavMiroslav Klose 1 2006
Kobluhn, LotharLothar Kobluhn 1 1971
Löhr, HannesHannes Löhr 1 1968
Mintál, MarekMarek Mintál 1 2005
Preetz, MichaelMichael Preetz 1 1999
Rahn, UweUwe Rahn 1 1987
Sand, EbbeEbbe Sand 1 2001
Seeler, UweUwe Seeler 1 1964
Toni, LucaLuca Toni 1 2008
Völler, RudiRudi Völler 1 1983
Fritz Walter 1 1992

Vereine

  • Platz: Nennt die Platzierung des Vereins innerhalb dieser Rangliste. Diese wird durch die Anzahl der Titel bestimmt. Bei gleicher Anzahl von Titeln wird alphabetisch sortiert.
  • Verein: Nennt den Namen des Vereins.
  • Anzahl: Nennt die Anzahl der errungenen Titel.
  • Jahre: Nennt die Spielzeit(en), in denen Spieler des Vereins Torschützenkönig wurden.
Platz Verein Anzahl Jahre
1. FC Bayern München 14 1967, 1969, 1970, 1972, 1973, 1974, 1978, 1980, 1981, 1984, 1989, 1991, 2003, 2008
2. 1. FC Köln 5 1968, 1977, 1978, 1985, 1989
3. Werder Bremen 4 1983, 1995, 2004, 2006
Borussia Mönchengladbach 4 1974, 1975, 1987, 1995
5. VfL Bochum 3 1986, 2003, 2007
Borussia Dortmund 3 1966, 1967, 2002
Eintracht Frankfurt 3 1990, 1993, 1994
Hamburger SV 3 1964, 1982, 2001
Bayer 04 Leverkusen 3 1993, 1997, 1998
TSV 1860 München 3 1965, 2000, 2002
VfB Stuttgart 3 1988, 1992, 1996
12. FC Schalke 04 2 1976, 2001
VfL Wolfsburg 2 2009, 2010
14. Hertha BSC 1 1999
Fortuna Düsseldorf 1 1979
1. FC Kaiserslautern 1 1994
1. FC Nürnberg 1 2005
Rot-Weiß Oberhausen 1 1971

Nationalität

  • Platz: Nennt die Platzierung des Landes innerhalb dieser Rangliste. Diese wird durch die Anzahl der Titel bestimmt. Bei gleicher Anzahl von Titeln wird alphabetisch sortiert.
  • Land: Nennt das Land.
  • Anzahl: Nennt die Anzahl der errungenen Titel.
Platz Land Anzahl
1. DeutschlandDeutschland Deutschland 43
2. BrasilienBrasilien Brasilien 4
3. Bosnien und HerzegowinaBosnien und Herzegowina Bosnien und Herzegowina 2
GhanaGhana Ghana 2
5. DanemarkDänemark Dänemark 1
GriechenlandGriechenland Griechenland 1
ItalienItalien Italien 1
NorwegenNorwegen Norwegen 1
SlowakeiSlowakei Slowakei 1
SpanienSpanien Spanien 1

Besonderheiten

Nur Klaus Allofs und Stefan Kuntz wurden bei zwei verschiedenen Vereinen Torschützenkönig. Klaus und Thomas Allofs sind bis heute das einzige Brüderpaar, bei dem jeder der beiden mindestens einmal Torschützenkönig wurde. Rudi Völler und Marek Mintál wurden zudem als amtierender Torschützenkönig der 2. Bundesliga (1982 bzw. 2004)[9] im Folgejahr Torschützenkönig der 1. Liga (1983 bzw. 2005). Gerd Müller (1970) und Miroslav Klose (2006) wurden in einem Jahr Bundesliga- und WM-Torschützenkönig,[10] Gerd Müller zudem 1972 Bundesliga- und EM-Torschützenkönig. Manfred Burgsmüller ist von den zehn besten Torschützen der Fußball-Bundesliga der einzige, der nie Torschützenkönig war. Nur sechs Mal konnte der beste Torjäger der Saison im Schnitt ein oder mehr Tore pro Spiel erzielen, Gerd Müller gelang das drei Mal sowie Dieter Müller, Grafite und Uwe Seeler je ein Mal.

Sechs Spieler wurden zuvor in anderen Top-Ligen Torschützenkönig: Giovane Elber (1994 in der Schweiz)[11], Ebbe Sand (1998 in Dänemark)[12], Marcio Amoroso (1999 in Italien[13] sowie 1994 in Brasilien[14]), Marek Mintál (2002 und 2003 in der Slowakei)[15], Theofanis Gekas (2005 in Griechenland)[16] und Luca Toni (2006 in Italien)[13]. Lothar Emmerich wurde 1969/70 auch Torschützenkönig in der 1. Belgischen Division.[17]

Lothar Kobluhn erhielt seine Torjägerkanone erst mit 36 Jahren Verspätung. Der Torschützenkönig der Saison 1970/71 erhielt damals keine Trophäe, weil sein Verein Rot-Weiß Oberhausen in den Bundesliga-Skandal verwickelt war.[18]. Kobluhn und Mario Basler sind die einzigen Spieler, die nicht als Stürmer Torschützenkönig wurden. In den Jahren 2009 und 2010 wurden mit dem Wolfsburger Sturmduo Grafite und Edin Džeko erstmals zwei verschiedene Spieler eines Vereins nacheinander Torschützenkönig.

Bisher spielte kein Torschützenkönig bei einem Absteiger, am nächsten kam dem Abstieg Lothar Kobluhn, der in der Saison 1970/71 mit seinem Verein den 16. Platz belegte.

Siehe auch

Einzelnachweise

Diese Seite wurde als informative Liste oder Portal ausgezeichnet.
Diese Seite wurde in die Auswahl der informativen Listen und Portale aufgenommen.

ca:Màxims golejadors de la lliga alemanya de futbol en:Bundesliga top scorers es:Anexo:Máximos goleadores de la Bundesliga (Alemania) fr:Meilleurs buteurs du championnat d'Allemagne de football ru:Лучшие бомбардиры Бундеслиги tr:Bundesliga gol kralları



Hier könnte Ihre Werbung stehen

in allen mehr als 20.000 Artikeln