Maltesische Fußballnationalmannschaft

Aus WikiWaldhof
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel befasst sich mit der Maltesischen Fußballnationalmannschaft der Herren. Für das Team der Frauen, siehe Maltesische Fußballnationalmannschaft der Frauen.
Logo
Heimtrikot
     
 
 
Auswärtstrikot
     
 
 
Spitzname
-
Verband
Malta Football Association
Trainer
Dušan Fitzel
Sportlicher Leiter / Scout
Horst Heese
Rekordspieler
David Carabott (121)
Rekordtorschütze
Carmel Busuttil (23)
Erstes Länderspiel
Flagge von MaltaMalta Malta 2:3 Österreich Flagge von AustriaAustria
(Gżira, Malta; 24. Februar 1957)
Höchster Sieg
Flagge von MaltaMalta Malta 7:1 Liechtenstein Flagge von LiechtensteinLiechtenstein
(Ta' Qali, Malta; 26. März 2008)
Höchste Niederlage
Flagge von SpainSpain Spanien 12:1 Malta Flagge von MaltaMalta
(Sevilla, Spanien; 21. Dezember 1983)
Weltmeisterschaft
Endrundenteilnahmen: 0
Europameisterschaft
Endrundenteilnahmen: 0

Die Maltesische Fußballnationalmannschaft ist die Fußballnationalmannschaft der Republik Malta.

Sie hat von 62 WM-Qualifikationsspielen nur eines gewonnen. 1900 gegründet, ist der maltesische Fußball-Verband einer der ältesten Europas. Er trat 1959 der FIFA bei, trug 1972 erstmals WM-Qualifikationsspiele aus und nimmt seit 1974 regelmäßig an selbigen teil. 1993 konnte gegen Estland mit 1:0 der bisher einzige Sieg gefeiert werden. Malta nimmt ebenfalls regelmäßig an den Qualifikationsspielen zu Europameisterschaften teil, konnte sich aber noch nicht qualifizieren. Am 11. Oktober 2006 konnte dabei gegen Ungarn ein historischer 2:1-Sieg gefeiert werden, insgesamt erst der vierte in der Länderspielgeschichte des Landes.

Aktueller Kader

Torhüter

Verteidiger

Mittelfeldspieler

Angreifer

Spieler im Ausland

bekannte ehemalige Nationalspieler

Verschiedenes, Kurioses

  • Die maltesische Nationalmannschaft ist weltweit die einzige, die täglich zusammen trainiert.
  • Im letzten Qualifikationsspiel zur Fußball-Europameisterschaft 1984 gewann Spanien gegen Malta mit 12:1. Danach wurde der maltesichen Mannschaft Manipulation vorgeworfen, da Spanien genau einen Sieg mit 11 Toren Unterschied benötigte, um sich für die EM zu qualifizieren.
  • Der 2:1-Sieg (2 Tore von André Schembri) in der EM-Qualifikation 2008 am 11. Oktober 2006 gegen Ungarn war die letzte Sensation, für die Malta sorgte.
  • Am 26. März 2008 feierte Malta seinen bisher erst fünften und gleichzeitig den höchsten Sieg in der Verbandsgeschichte, ein 7:1 gegen Liechtenstein.

Länderspiele gegen Deutschland

(Ergebnisse aus Sicht Maltas)

  Datum Ort Ergebnis Anmerkung
1 22. Dezember 1974 Gżira 0:1 (0:1) EM-Qualifikation
2 28. Februar 1976 Dortmund 0:8 (0:4) EM-Qualifikation
3 25. Februar 1979 Gżira 0:0 (0:0) EM-Qualifikation
4 27. Februar 1980 Bremen 0:8 (0:3) EM-Qualifikation
5 16. Dezember 1984 Valletta 2:3 (1:1) WM-Qualifikation
6 27. März 1985 Saarbrücken 0:6 (0:5) WM-Qualifikation
7 2. September 1998 Valletta 1:2 (1:1) letztes Länderspiel von Berti Vogts als Bundestrainer
8 27. Mai 2004 Freiburg im Breisgau 0:7 (0:4)  

Länderspiele gegen die Schweiz

(Ergebnisse aus Sicht Maltas)

  Datum Ort Ergebnis Anmerkung
1 20. Dezember 1970 Gżira 1:2 EM-Qualifikation
2 21. April 1971 Luzern 0:5 EM-Qualifikation
3 15. April 1987 Neuchâtel 1:4 EM-Qualifikation
4 15. November 1987 Valletta 1:1 EM-Qualifikation
5 18. November 1992 Bern 0:3 WM-Qualifikation
6 17. April 1993 Ta'Qali 0:2 WM-Qualifikation

Länderspiele gegen Österreich

(Ergebnisse aus Sicht Maltas)

  Datum Ort Ergebnis Anmerkung
1 27. April 1969 Valletta 1:3  
2 30. April 1972 Wien 0:4 WM-Qualifikation
3 25. November 1972 Gżira 0:2 WM-Qualifikation
4 5. Dezember 1976 Gżira 0:1 WM-Qualifikation
5 30. April 1977 Salzburg 0:9 WM-Qualifikation
6 4. Oktober 1989 Valletta 1:2  
7 7. Februar 2007 Ta'Qali 1:1  
8 30. Mai 2008 Graz 1:5 EM-Testspiel

Länderspiele gegen Luxemburg

(Ergebnisse aus Sicht Maltas)

  Datum Ort Ergebnis Anmerkung
1 4. Januar 1970 Gżira 1:1  
2 22. Februar 1995 Ta'Qali 0:1 EM-Qualifikation
3 6. September 1995 Luxemburg 0:1 EM-Qualifikation
4 19. August 2003 Esch-sur-Alzette 1:1  

Länderspiele gegen Liechtenstein

  Datum Ort Ergebnis Anmerkung
1 26. März 2008 Ta'Qali 7:1  

Weblinks

ar:منتخب مالطا لكرة القدم ca:Selecció de futbol de Malta da:Maltas fodboldlandshold en:Malta national football team es:Selección de fútbol de Malta fi:Maltan jalkapallomaajoukkue fr:Équipe de Malte de football he:נבחרת מלטה בכדורגל hu:Máltai labdarúgó-válogatott it:Nazionale di calcio di Malta ja:サッカーマルタ代表 ko:몰타 축구 국가대표팀 lt:Maltos vyrų futbolo rinktinė lv:Maltas futbola izlase mt:Tim nazzjonali tal-futbol ta' Malta nl:Maltees voetbalelftal no:Maltas herrelandslag i fotball pl:Reprezentacja Malty w piłce nożnej ru:Сборная Мальты по футболу sv:Maltas herrlandslag i fotboll tr:Malta Millî Futbol Takımı uk:Збірна Мальти з футболу vi:Đội tuyển bóng đá quốc gia Malta



Hier könnte Ihre Werbung stehen

in allen mehr als 20.000 Artikeln