Manuel Schmiedebach

Aus WikiWaldhof
Wechseln zu: Navigation, Suche
Manuel Schmiedebach

Manuel Schmiedebach
Spielerinformationen
Geburtstag 5. Dezember 1988
Geburtsort BerlinDeutschland
Größe 174 cm
Position Defensives Mittelfeld
Vereine in der Jugend
bis 2003
2003–2006
Nordberliner SC
Hertha BSC
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2006–2008
seit 2008
seit 2009
Hertha BSC II
Hannover 96 II
Hannover 96
36 (6)
44 (9)
16 (0)

1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
 Stand: 28. August 2010

Fehler entdeckt?
Dann schicken Sie hier eine Korrektur ab.

Manuel Schmiedebach (* 5. Dezember 1988 in Berlin) ist ein deutscher Fußballspieler, der seit 2009 bei Hannover 96 unter Vertrag steht.

Er wechselte zur Saison 2008/09 von Hertha BSC II zu Hannover 96, wo er zunächst ebenfalls in der zweiten Mannschaft spielte. In der ersten Saison gelangen ihm in der Regionalliga für Hannover II in 30 Spielen 5 Tore und 12 Vorlagen.

Seit der Saison 2009/10 gehört er dem Bundesligakader von Hannover 96 an. Sein erstes Bundesligaspiel absolvierte Schmiedebach am 8. August 2009 bei der 0:1-Niederlage seines Teams bei Hertha BSC. Hier wurde er vom damaligen Trainer Dieter Hecking in der 89. Spielminute für Jiří Štajner eingewechselt. Am Ende jener Saison avancierte Schmiedebach zu einem Leistungsträger und sorgte mit starken Leistungen für den Klassenerhalt seiner Mannschaft. Im Mai 2010 verlängerte Schmiedebach seinen auslaufenden Vertrag bis 2012.[1]

Schmiedebach spielte in der deutschen U-19-Nationalmannschaft, wobei ihm ein Tor gelang. Schmiedebach hat zur Hälfte kolumbianische Wurzeln.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. 96 verlängert mit Schmiedebach, aufgerufen am 14. Mai 2010


Hier könnte Ihre Werbung stehen

in allen mehr als 20.000 Artikeln