Marcus Feinbier

Aus WikiWaldhof
Wechseln zu: Navigation, Suche

Marcus Feinbier
Spielerinformationen
Voller Name Marcus Feinbier
Geburtstag 30. November 1969
Geburtsort BerlinDeutschland
Position Mittelstürmer
Vereinsinformationen Fortuna Düsseldorf
Trikotnummer 10
Vereine in der Jugend
1975 - 1981
1981 - 1982
1982 - 1986
1986 - 1987
F.C. Hertha 03 Zehlendorf
Berliner SV 92
F.C. Hertha 03 Zehlendorf
Bayer Leverkusen
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
1987 - 1992
1992 - 1993
1993 - 1994
1994 - 1997
1997 - 1999
1999 - 2000
2000 - 2003
2003 - 2005
seit 2005
Bayer Leverkusen
Hertha BSC
Wuppertaler SV
Alemannia Aachen
SG Wattenscheid 09
1. FC Nürnberg
LR Ahlen
SpVgg Greuther Fürth
Fortuna Düsseldorf
69 (03)
26 (03)
22 (02)
-
63 (22)
16 (02)
85 (39)
62 (22)
50 (23)

1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Fehler entdeckt?
Dann schicken Sie hier eine Korrektur ab.

Vorlage:Infobox Fußballspieler/Veraltete ParameterVorlage:Infobox Fußballspieler/Veraltete Parameter

Marcus Feinbier (* 30. November 1969 in Berlin) ist ein deutscher Fußballspieler. Er spielt bei Fortuna Düsseldorf.

Karriere

Als 18-Jähriger gab Marcus Feinbier sein Debüt in der 1. Fußball-Bundesliga für Bayer Leverkusen, die in derselben Saison den UEFA-Pokal gewinnen konnten. Insgesamt bestritt er dort 69 Bundesligaspiele und erzielte dabei 3 Tore, bevor er 1992 in die 2. Fußball-Bundesliga zu Hertha BSC wechselte. Nach nur einer Saison zog er zum Wuppertaler SV weiter und stieg mit dem Verein in die Regionalliga ab, woraufhin er zu Alemannia Aachen wechselte. Nach zweieinhalb Jahren, und als erfolgreichster Regionalliga-Torschütze, wechselte Feinbier in der Mitte der Saison 1996/97 zum Zweitliga-Aufsteiger SG Wattenscheid 09. Nach dem Abstieg mit Wattenscheid wechselte Feinbier 1999 zum 1. FC Nürnberg, den er nach nur einem Jahr zum Zweitliga-Aufsteiger LR Ahlen verließ. Nach drei Jahren wechselte Feinbier zur SpVgg Greuther Fürth und schließlich im August 2005 zum Regionalligisten Fortuna Düsseldorf. Im Juni 2007 wechselte Marcus Feinbier von Fortuna Düsseldorf zur Spielvereinigung Elversberg ins Saarland.

Erfolge

Marcus Feinbier gewann 1988 mit Bayer Leverkusen den UEFA-Pokal. In der Saison 1996/1997 wurde er Torschützenkönig der Regionalliga West/Südwest mit 24 Treffern.

Weblinks



Hier könnte Ihre Werbung stehen

in allen mehr als 20.000 Artikeln