NK Istra 1961

Aus WikiWaldhof
Wechseln zu: Navigation, Suche
NK Istra 1961
NK Pula logo.gif
Voller Name NK Istra 1961
Gegründet 1948
Stadion ŠRC Uljanik Veruda
Plätze 3.500
Präsident Darko Jergović
Trainer Elvis Scoria
Liga 2. Hrvatska Nogometna Liga,
Kroatien
2006/2007 11. Platz (Absteiger)
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Heim
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Auswärts


NK Istra 1961 ist ein kroatischer Fußballverein aus der Stadt Pula in Istrien

Geschichte

Gegründet wurde der Fußballverein 1948 unter dem Namen NK Uljanik als Werksverein der gleichnamigen Werft in Pula. Seine ersten größeren Erfolge verbucht er, als er in den Jahren 1959 und 1960 an der Qualifikation zur zweiten jugoslawischen Liga teilnimmt. 1961 fusioniert NK Uljanik mit dem Stadtrivalen NK Pula zum Verein NK Istra Pula. 1966 jedoch wird der Verein unter dem alten Namen "Uljanik" neu gegründet. Diesen Namen behält er auch bis zum Ende der Saison 2003/2004 bei, als ihm mit dem Erreichen des kroatischen Pokalfinales (als erster Nicht-Erstligist seit bestehen der HNL) und dem Aufstieg in die 1.HNL die bislang größten Vereinserfolge gelingen. Ironischerweise steigt im selben Jahr der Lokalrivale NK Istra aus der 2.HNL ab. Mit Beginn der Saison 2004/2005 benennt sich der Verein in NK Pula 1856 um, wobei das Jahr 1856, als Gründungsjahr der Uljanik-Schiffswerft, weiterhin die Verbundenheit des Vereins mit dem ehemals größten Arbeitgeber der Region dokumentieren soll. Ab der Saison 2005/06 trägt der Verein zusätzlich den Namen seines Hauptsponsors, der Brauerei Staro češko. Ab der Saison 2006/07 heißt der Verein erneut NK Pula 1856.

Durch mehrere Querelen im Vereinsvorstand und einer ungenauen Vereinspolitik geriet der Klub 2006/07 in Abstiegsgefahr. Diese konnte auch durch 3 Trainerwechsel während der Saison nicht verhindert werden. Als Tabellenvorletzter bestritt man eine Relegation gegen den Tabellenzweiten der 2. Liga und unterlag deutlich mit 0:3 und 2:3 und somit tritt der Verein künftig in der 2. Liga an.

Nach dem Abstieg in die 2. Liga wurde man abermals umbenannt in NK Istra 1961. Allerdings gleicht dieser Name nun bis auf die Jahreszahl dem Stadtrivalen NK Istra Pula. Auch ändert man auf Wunsch der Fans sein outfit in grün und gelb, den landesfarben Istriens, was allerdings noch mehr verwirrung stiftet da der Stadtrivale das selbe outfit trägt.

Erfolge

  • 1 x Meister 2. HNL 2003./04. (Aufstieg)
  • 1 x Finalist Kroatischer Pokal 2002./03.

Stadion

Stadion: ŠRC Uljanik Veruda (3.500 Plätze)

Kader der Saison 2007/08

Name Trikot Nationalität
Torwart
Robert Lisjak 1 Kroate
Ivan Grabovac 12 Kroate
Mišel Posavec 21 Kroate
Abwehr
Dalibor Pauletić 14 Kroate
Hasan Kacić 3 Kroate
Goran Drmić 28 Kroate
Goran Barišić 15 Kroate
Valter Androšić 29 Kroate
Sandi Dobrić 19 Kroate
Leo Grgurić 2 Kroate
Borislav Pilipović 17 Bosnier
Mittelfeld
Tomas Černjul 24 Kroate
Darko Deranja 11 Kroate


Darko Raić-Sudar 18 Kroate


Mislav Anđelković 7 Kroate
Adis Stambolija 4 Kroate


Josip Jerneić 25 Kroate
Muamer Gibić 23 Kroate
Sturm
Zoran Zekić 8 Kroate
Saša Šest 6 Kroate
Almir Halilović 20 Kroate
Igor Žiković 10 Kroate
Goran Roce 9 Kroate
Zoran Kovačević 22 Kroate



Bekannte ehemalige

Name Nationalität aktueller Verein
Stiven Rivić Kroate Energie Cottbus Deutschland
Igor Barukcić Kroate Eintracht Braunschweig Deutschland
Nikola Kalinić Kroate HNK Hajduk Split Kroatien

bs:NK Pula en:NK Istra 1961 es:NK Istra 1961 fr:NK Istra 1961 hr:NK Istra 1961 it:NK Istra 1961 lt:NK Istra 1961 nl:NK Istra 1961 pl:Istra Pula



Hier könnte Ihre Werbung stehen

in allen mehr als 20.000 Artikeln