News Juli 2019

Aus WikiWaldhof
Wechseln zu: Navigation, Suche
Inhaltsverzeichnis:
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31




Mittwoch, 31. Juli

Drittes Remis in Folge

Drittes Spiel, drittes Unentschieden: Beim Zweitliga-Absteiger 1. FC Magdeburg holten die Blau-Schwarzen ein 1:1-Unentschieden.


Samstag, 27. Juli

Torloses Remis im ersten Drittliga-Heimspiel

Im ersten Drittliga-Heimspiel kam der SV Waldhof trotz 65 Minuten in Überzahl gegen den SV Meppen nicht über ein 0:0 hinaus.


Freitag, 26. Juli

Waldhof holt Defensiv-Allrounder Max Christiansen

Der SV Waldhof Mannheim hat den Defensiv-Allrounder Max Christiansen vom Zweitligisten Arminia Bielefeld verpflichtet. Der 22-Jährige erhält bei den Blau-Schwarzen einen Vertrag bis 30. Juni 2021.


Sonntag, 21. Juli

Waldhof startet mit einem Remis in die 3.Liga

Mit einem 1:1 Remis meldeten sich die Buwe nach 16 Jahren Abstinenz vor 7381 Zuschauern wieder zurück im Profifußball in Liga 3. Beim ebenfalls aufgestiegenen Chemnitzer FC reichte der Treffer von Maurice Deville und eine gute erste Halbzeit nicht zu einem Sieg.


Samstag, 13. Juli

Generalprobe verpatzt

1:2-Niederlage gegen den Regionalligisten SSV UIm: eine Woche vor dem Start in das Abenteuer 3. Liga ist der Motor beim SV Waldhof gehörig ins Stottern geraten.


Donnerstag, 11. Juli

Neuer Vize-Präsident

Peter Köhnlein, geschäftsführender Gesellschafter der Office Mix GmbH, wird die freie Position im Präsidium übernehmen und den Bereich Finanzen und Sponsoring verantworten. Damit wird der 54-Jährige der Nachfolger des zurückgetretenen Stefan Höß. Präsidiumsmitglied Wolfgang Gruber wird die Position des Vize-Präsidenten im e.V. einnehmen und darüber hinaus den Platz im Aufsichtsrat der Spielbetriebs GmbH besetzen.


Mittwoch, 10. Juli

Erste Testspiel-Niederlage

Der SV Waldhof Mannheim hat seine erste Niederlage in der Vorbereitung kassiert. Vor 1.000 Zuschauer verlor die Mannschaft von Cheftrainer Bernhard Trares gegen den VfB Gartenstadt mit 0:2.


Dienstag, 9. Juli

Arianit Ferati wechselt von der Elbe an Rhein und Neckar

Der 21-Jährige Angreifer Arianit Ferati wechselt vom Hamburger SV zum SV Waldhof Mannheim in die Quadratestadt. Der Deutsch-Kosovare unterschreibt einen Zweijahresvertrag bis zum 30.06.2021.

Timo Kern wechselt zum FC Bayern II

Mittelfeldspieler Timo Kern wird den SV Waldhof Mannheim mit sofortiger Wirkung verlassen und wechselt zum Ligakonkurrenten FC Bayern München II. Über die Höhe der Ablösesumme haben beide Klubs Stillschweigen vereinbart.


Sonntag, 7. Juli

Kantersieg in Hockenheim

Nach dem 4:0-Sieg am Samstag gegen den luxemburgischen Vizemeister CS Fola Esch haben die Fußballer des SV Waldhof Mannheim auch das nächste Testspiel gewonnen: Am Sonntagnachmittag gewann der Drittligaaufsteiger beim VfL 1946 Hockenheim mit 24:0 (13:0).


Samstag, 6. Juli

Weiterer Testspiel-Sieg

Fußball-Drittligist SV Waldhof hat auch das vierte Testspiel in der aktuellen Vorbereitung gewonnen. Der Aufsteiger setzte sich vor 550 Zuschauern im Seppl-Herberger-Stadion am Alsenweg gegen den luxemburgischen Vizemeister CS Fola Esch mit 4:0 (2:0) durch.


Kern verlässt den SVW

Der SV Waldhof geht ohne seinen Spielmacher Timo Kern in die neue Saison. Wie am Samstag am Rande des Testspiels des Aufsteigers gegen CS Fola Esch bekannt wurde, hat der 17-fache Torschütze der zurückliegenden Saison die Freigabe des SVW bekommen. Gegen Esch stand Kern schon nicht mehr im Kader und hat seinen Spind bereits geräumt. Zuletzt wurde über Kerns Wechsel zum Zweitligisten Jahn Regensburg spekuliert, Ziel soll nun aber nach Informationen des "Mannheimer Morgen" Drittligist Bayern München II sein.


Freitag, 5. Juli

Vize-Präsident Höß tritt zurück

Stühlerücken beim Fußball-Drittligisten SV Waldhof: Vizepräsident Stefan Höß hat am Freitagmittag seinen Rücktritt von allen Ämtern erklärt. Er wolle "einer avisierten Umstrukturierung des Präsidiums nicht im Wege stehen" begründet Höß. Präsident Bernd Beetz sprach von einem einvernehmlichen Wechsel im Präsidium, der laut einem Präsidiumsbeschluss für Oktober ohnehin vorgesehen war. "Durch den Rücktritt von Stefan Höß werden wir diesen Wechsel nun vorziehen." Laut Beetz soll ein Vertreter aus der regionalen Wirtschaft den Posten den Vize-Präsidenten übernehmen und den seit Jahren defizitär arbeitenden Hauptverein wieder ökonomisch auf Vordermann bringen.






Hier könnte Ihre Werbung stehen

in allen mehr als 20.000 Artikeln