News Oktober 2013

Aus WikiWaldhof
Wechseln zu: Navigation, Suche
Inhaltsverzeichnis:
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31



Sonntag, 27. Oktober

SV Waldhof Mannheim U23 - SpVgg Neckarelz II 4:1 (2:0)

Unsere U23 konnte am Sonntag Ihren Aufwärtstrend beibehalten und siegten zu Hause ganz klar mit 4:1 (2:0) gegen die zweite Mannschaft der SpVgg Neckarelz? Die Tore erzielten 1:0 Graciotti (17.), 2:0, 3:0 Amiri (28., 51.), und das 4:1 Avci (90.)


SV Waldhof Mannheim U19 - FSV Hollenbach U19 3:3 (1:0)

Leider nicht ganz gereicht hat es für unsere U19 zu Hause gegen die U19 von FSV Hollenbach alle drei Punkte auf Ihr Konto sich schreiben zu lassen. Das Spiel endete mit 3:3. Die Tore für die blau-schwarzen erzielten 1:0 Morris Nag (21.), 2:0 Marius Schilling (57.) sowie zum 3:1 Burak Gulmez (69.)


TSV 1860 München U15 - SV Waldhof Mannheim U15 1:2 (0:1)

Unsere U15 siegte beim TSV 1860 München mit 2:1 (0:1). Die Tore für die blau-schwarzen Jungs erzielten 0:1 Foshag (7.), sowie zum 1:2 Neuberger (70. + 2)


Samstag, 26. Oktober

Wormatia Worms - SV Waldhof Mannheim 0:3 (0:0)

Der SV Waldhof ist wieder in der Erfolgsspur. Mit 3:0 (0:0) bei Wormatia Worms kann sich der SVW auch einen weiteren Derbysieg an die Fahne heften. "Der Sieg geht in Ordnung und ist auch verdient", meinte Trainer Kenan Kocak nach dem Abpfiff von Schiedsrichter Kai Vonderschmidt (Mühlheim). "Die erste Halbzeit war ausgeglichen mit Chancen für beide Mannschaften. Nach der Pause haben wir eine Schippe draufgelegt und die Tore fielen für uns zu einem günstigen Zeitpunkt", fiel nicht nur Kocak nach zuvor sechs sieglosen Partien reichlich Ballast von der Schulter.

Spielbericht / Statistikübersicht


SV Sandhausen U17 - SV Waldhof Mannheim U17 2:1 (0:1)

Letztes Jahr noch Bundesliga, dieses Jahr schon im vollen Gange in die nächste untere Spielklasse. Der SV Waldhof verlor beim SV Sandhausen mit 2:1 (0:1). Das Tor für den SVW erzielte 0:1 Reinhard bereits in der 7. Spielminute.


Sonntag, 20. Oktober

FC Spöck - SV Waldhof Mannheim U23 1:1 (0:1)

Unsere U23 erzielte am Sonntag beim FC Spöck ein 1:1. Der Torschütze für die blau-schwarzen war in der 56. Spielminute zum 0:1 Luca Graciotti.


SV Waldhof Mannheim U15 - FC Bayern München U15 0:3 (0:1)

Auch unsere U15 hat sich nach der 5:0-Klatsche beim VfB Stuttgart nicht erholt und verlor am Sonntag zu Hause gegen den Tabellendritten FC Bayern München mit 0:3.


Samstag, 19. Oktober

SV Waldhof Mannheim - TuS Koblenz 2:2 (0:1)

Bei herrlichstem Fußballwetter erkämpften sich die Kurpfälzer, nach einem 0:2 Rückstand, einen Punkt gegen den Tabellennachbarn. Nach Toren von Sözen (39.), Ferfelis (49.) für die TuS sowie Sökler (67.) und Dautaj (71.) für den SV Waldhof stand am Ende ein 2:2 auf der Anzeigentafel. Somit bleibt der SVW auch im sechsten Spiel in Folge ohne Dreier.


FC Villingen U19 - SV Waldhof Mannheim U19 1:0 (0:0)

Leider musste am Samstag unsere U19 den ersten Tabellenplatz vorerst an den FC Villingen abgeben. Unsere Jungs verloren mit einem 1:0.


SV Waldhof Mannheim U17 - Stuttgarter Kickers 2:3 (2:1)

Am 9. Spieltag verlor unsere U17 zu Hause mit 2:3 gegen die Stuttgarter Kickers und sind somit auf einen Abstiegsplatz in der EnBW-Oberliga gerückt. Es fing alles so gut an bereits nach 10 Minuten führten unsere Jung durch Tor von Yigzaw Tesfagaber (3.) sowie Ilias Tzimanis (10.) mit 2:0.


Sonntag, 13. Oktober

SV Waldhof Mannheim U23 - SV 98 Schwetzingen 2:0 (2:0)

Gegen den letztjährigen Zweiten der Verbandsliga, SV 98 Schwetzingen kam das Perspektivteam des SV Waldhof zu seinem ersten Heimerfolg der laufenden Saison. Dank eines Doppelpacks von Ihsan Erdogan kam der SVW zu einem hochverdienten 2:0-Erfolg. Wieder gab es im Team der Blau-Schwarzen einige Umstellungen gegenüber der Vorwoche. Dennis Broll sammelte Spielpraxis im Tor der U23, die Viererkette bildeten diesmal Philipp Stiller, Christoph Becker, Anthony Loviso und Selim Avci. Im Mittelfeld durften Talha Yazgan, Emre Durmus, Mahmut Cosgun, Can Aydingülü und Luca Graciotti ran.


Samstag, 12. Oktober

SV Waldhof Mannheim U17 - SC Freiburg 2 2:2 (0:1)

Unsere U17 lag mir 0:2 zu Hause gegen die U16 vom SC Freiburg zurück und konnten in der zweiten Halbzeit noch zum 2:2 ausgleichen. Die Tore für die blau-schwarzen erzielten 1:2 Özkan (51.), 2:2 Reinhard (69.).


VfB Stuttgart U15 - SV Waldhof Mannheim U15 5:0 (2:0)

Unsere Jungs mussten beim VfB Stuttgart eine Klatsche von 5:0 hinnehmen und müssen nun aufpassen von jetzt auf nachher nicht auf einem Abstiegsplatz zu stehen.


Dienstag, 8. Oktober

Shqipon Bektasi mit Geldstrafe belegt / Training in der U 23

Nach dem Platzverweis von Shqipon Bektashi im Spiel gegen den SC Pfullendorf am vergangenen Wochenende hat der Verein reagiert und disziplinarische Maßnahmen ergriffen. Unter anderem erhält Bektasi eine Geldstrafe, die zum Teil der Fanarbeit zu Gute kommen wird. Des Weiteren wird der Spieler im Rahmen seiner Sperre am Trainingsbetrieb der U23 teilnehmen. Das Sportgericht hat für Shqipon Bektashi eine Sperre von fünf Meisterschaftsspielen ausgesprochen.


Sonntag, 6. Oktober

SV Waldhof Mannheim U19 - TSG Balingen U19 3:0 (2:0)

Am 6. Spieltag empfing die U19 zu Hause den amtierenden Meister TSG Balingen. Unsere Jungs schlugen den TSG mit 3:0 durch Tore von 1:0, 2:0 Haag (6., 30.) sowie das 3:0 durch Domingos (68.).


SGV Freiberg - SV Waldhof Mannheim U17 4:2 (2:2)

Die Mannschaft von Chefcoach Andreas Müller verlor auch am 7. Spieltag beim SGV Freiberg mit 4:2. Die Tore für den SVW erzielten 1:1 Härtel (26.) und das 1:2 zur zwischenzeitlichen Führung Tutay (37.).


SV Waldhof Mannheim U15 - Eintracht Frankfurt U15 1:4 (1:1)

Die richtige Antwort auf die unnötige Niederlage unter der Woche beim FC Augsburg gab die U15 des SV Waldhof Mannheim im Heimspiel gegen den Tabellenführer Karlsruher SC. Nach einem Doppelschlag gleich zu Beginn stand am Ende ein auch in der Höhe hochverdienter 3:0 (2:0)-Sieg gegen den KSC.


Samstag, 5. Oktober

SC Pfullendorf - SV Waldhof Mannheim 3:0 (0:0)

Außer Spesen nichts gewesen: Der SV Waldhof wartet seit fünf Spielen auf einen Sieg. Gestern Nachmittag mussten sich die Blau-Schwarzen beim zuvor acht Spieltage punktlosen Tabellenletzten SC Pfullendorf mit 0:3 (0:0) geschlagen geben. Erneut erwies Shqipon Bektashi seinen Teamkameraden einen Bärendienst, als er nach einer "Spuckattacke" gegen einen Gegenspieler in der 23. Spielminute die Rote Karte sah. In einem schwachen Regionalligaspiel war die Aktion nicht nur der negative Höhepunkt, sondern zugleich die spielentscheidende Szene. Für den 22-Jährigen Mittelfeldmann war es bereits der dritte Platzverweis der laufenden Runde.


SV Sandhausen U23 - SV Waldhof Mannheim U23 1:1 (1:0)

Die U23 des SV Sandhausen tritt momentan in der Verbandsliga etwas auf der Stelle. Nach der Nulldiät in der Vorwoche gegen Aufsteiger VfR Gommersdorf sprang in einem weiteren Heimspiel gegen SV Waldhof Mannheim II beim 1:1 (1:0) erneut nur ein Zähler heraus.






Hier könnte Ihre Werbung stehen

in allen mehr als 20.000 Artikeln