Ole Gunnar Solskjær

Aus WikiWaldhof
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ole Gunnar Solskjær
Solskjær in 1996
Spielerinformationen
Voller Name Ole Gunnar Solskjær
Geburtstag 26. Februar 1973
Geburtsort KristiansundNorwegen
Position Stürmer
Vereinsinformationen Karriereende
Vereine in der Jugend
Clausenengen FK
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
1990-1994
1994-1996
1996-2007
Clausenengen FK
Molde FK
Manchester United
109 (115)
42 (31)
235 (92)
Nationalmannschaft2
1995-2007 Norwegen 67 (23)

1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
 Stand: 28. August 2007
2Stand: 28. August 2007

Vorlage:Infobox Fußballspieler/Veraltete Parameter

Ole Gunnar Solskjær [sulsʃɐ] (* 26. Februar 1973 in Kristiansund) ist ein ehemaliger norwegischer Fußballspieler.

Karriere

in Norwegen

Solskjærs Fußballerkarriere begann als 17-Jähriger beim norwegischen Klub Clausenengen FK. 1994 wechselte der Stürmer zu Molde FK in die höchste norwegische Spielklasse. In 42 Spielen erzielte er 31 Tore für Molde, ehe Alex Ferguson ihn 1996 zu Manchester United holte.

bei Manchester United

In seiner ersten Saison bei United schoss Solskjær 18 Tore und gewann mit dem Klub den englischen Meistertitel. Seit dem Champions-League-Finale 1999 ist der Norweger eine Legende unter den ManU-Fans, da er damals einer von den 2 Torschützen war, die in der Nachspielzeit innerhalb von 3 Minuten den 1. CL-Titel für Manchester United sicherte.

Aufgrund mehrerer Verletzungspausen und der starken Konkurrenz im ManU-Angriff wurde der gelernte Stürmer auch öfters als offensiver Mittelfeldspieler eingesetzt. Seinen ersten Einsatz im Mittelfeld hatte Solskjær als verletzungsbedingter Ersatz für David Beckham.

Wegen einer Knieoperation im August 2004 kam Solskjær während der kompletten Saison 2004/05 nicht zum Einsatz. Sein Comeback gab er am 5. Dezember 2005 in der Reserve von Manchester United gegen Liverpool.

Ende August 2007 beendete der 67-malige Nationalspieler seine Karriere. Er zog damit die Konsequenz aus den anhaltenden Knieproblemen, die er seit 2004 hatte. Manchester United gab bekannt, dass Solskjær im Trainerstab des Vereins eine neue Beschäftigung finden soll.

Nationalmannschaft

Für die norwegische Nationalmannschaft absolvierte Solskjær 67 Spiele, unter anderem bei der WM 1998 und der EM 2000. Dabei gelangen ihm 23 Tore.

Erfolge

Er gewann mit ManU sechs mal die Premier League, drei mal den FA Cup, und jeweils ein mal den Carling Cup und den englischen Supercup. Seine größten Erfolge waren 1999 der Gewinn der Champions League sowie des Weltpokals.

Sonstiges

  • Sein Treffer in der 93. Minute des Champions-League-Finals 1999 zum 2:1-Sieg über Bayern München inspirierte die Anhänger zum noch heute gängigen Lied "Who put the ball in the Germans' net?".
  • Die ManU-Fans nennen ihn heute gerne "The baby-faced Assassin" (Der Scharfschütze mit dem Baby-Gesicht).

ar:أولي غونار سولسكيار bn:ওলে গানার সলশেয়ার cs:Ole Gunnar Solskjær da:Ole Gunnar Solskjær en:Ole Gunnar Solskjær es:Ole Gunnar Solskjær fi:Ole Gunnar Solskjær fr:Ole Gunnar Solskjær he:אולה גונאר סולשיאר hu:Ole Gunnar Solskjær id:Ole Gunnar Solskjær is:Ole Gunnar Solskjær it:Ole Gunnar Solskjær ja:オーレ・グンナー・スールシャール ko:올레 군나르 솔샤르 nl:Ole Gunnar Solskjær nn:Ole Gunnar Solskjær no:Ole Gunnar Solskjær pl:Ole Gunnar Solskjær pt:Ole Gunnar Solskjær ru:Сульшер, Уле Гуннар simple:Ole Gunnar Solskjær sk:Ole Gunnar Solskjær sv:Ole Gunnar Solskjær tr:Ole Gunnar Solskjaer vi:Ole Gunnar Solskjær zh:奥勒·居纳尔·索尔斯克亚



Hier könnte Ihre Werbung stehen

in allen mehr als 20.000 Artikeln