Richard Grimminger

Aus WikiWaldhof
Wechseln zu: Navigation, Suche
Richard Grimminger
Grimminger.jpg
Spielerinformationen
Voller Name Richard Grimminger
Geburtstag 27. April 1924
Geburtsort Mannheim, DeutschlandDeutschland Deutschland
Sterbedatum 9. März 2015
Sterbeort Mannheim, DeutschlandDeutschland Deutschland
Position Mittelfeld
Vereine in der Jugend
06/1939 - 06/1942 DeutschlandDeutschland SV Waldhof
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
07/1942 - 06/1944 DeutschlandDeutschland Waldhof Mannheim 1 (0)

1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
 Stand: 27. April 2014

Fehler entdeckt?
Dann schicken Sie hier eine Korrektur ab.

Richard Grimminger (* 27. April 1924 (95 Jahre) in Mannheim, † 9. März 2015 ) war ein ehemaliger deutscher Fussballspieler und Träger des Bloomaulorden.

Die Grimminger Story

Richard Grimminger ist der Sohn des schwäbischen Bäckers Josef Grimminger, der 1907 nach mehreren Anstellungen in Bäckereien in ganz Deutschland nach Mannheim kam. Dort erwarb er 1911 in der Eichendorffstraße 8a ein Anwesen und eröffnete eine Backstube. Noch heute ist dort der Stammsitz des Unternehmens. Richard Grimminger ging in die Wohlgelegenschule und erlernte ab 1938 bei seinem Vater das Bäckerhandwerk. 1941 war Richard Grimminger Geselle. Während des Krieges kam der Bäcker in Kriegsgefangenschaft und arbeitete fortan in einer Militärbäckerei in North Carolina. Als er 1946 nach Mannheim zurückkehrte, war sein Vater bereits zwei Jahre tot, das Haus schwer zerstört. Dennoch legte er 1947 seine Meisterprüfung ab. 1950 heiratet Richard seine Frau Sascha. Zehn Jahre später eröffneten die Grimmingers in der Fressgasse ihre erste Filiale. Heute beschäftigt das Unternehmen 280 Mitarbeiter. Inzwischen ist die dritte Generation mit von der Partie. Michael, der nach dem Abitur sein Studium als Lebensmittelingenieur absolviert hat und sich dann als Bäcker in Chile und Florida den Wind um die Nase wehen ließ, ist 1980 in die Firma eingetreten. Auch er hat schon wieder einen Sohn Marc und seine Töchter Miriam und Madeline. Fragt man Marc, was er später einmal werden möchte, lautet die Antwort prompt: Bäcker!

1983 bekam er den Bloomaulorden verliehen.

Zum 100. Firmenjubiläum der Mannheimer Großbäckerei erhielt er vor dem Fußball-Oberligaspiel des SVW gegen den SGV Freiberg von Waldhof-Geschäftsführer Andreas Laib ein Trikot.

Vereinskarriere

Am 1.Januar 1939 wird Richard Grimminger Mitglied beim SV Waldhof. Bereits mit 17 absolviert er sein erstes Spiel in der 1. Mannschaft. Später gehörte der Bäckermeister dem Lizenzspielerausschuss an. Er unterstützt den SV Waldhof finanziell und ist Mitglied im Business-Club .


Weblinks



Hier könnte Ihre Werbung stehen

in allen mehr als 20.000 Artikeln