Spielbericht 13/14 16.Spieltag: SG HD-Kirchheim - SV Waldhof U23

Aus WikiWaldhof
Wechseln zu: Navigation, Suche

„Sieben Punkte aus den letzten drei Spielen bis zur Winterpause möchte ich noch holen.“ So lautete das Ziel von Jörg Finkler, dem Trainer des SV Waldhof II. Nun sind es sechs Zähler geworden, aber neun hätten es eigentlich sein müssen. Ausgerechnet gegen den Tabellenletzten aus Eppingen hatten die Waldhöfer vor einer Woche gepatzt.

In Kirchheim zeigte das Team nun wieder sein freundliches Gesicht. Mit 3:0 (1:0) gewann die SVW-Reserve verdient drei Punkte, die Torschützen waren Aytunc Önerler (28., 72.) und Luca Graciotti (79.). Mit 34 Treffern ballerte sich Finklers Offensivabteilung zur stärksten der ganzen Liga. Auch die Defensive stand gegen die von Frank Hettrich betreuten Kirchheimer diesmal sicher. Der starke Philipp Stiller ließ auf seiner rechten Seite nichts anbrennen und Torhüter Deniz Tanyeri musste erst nach einer Stunde erstmals eingreifen. Am kommenden Wochenende ist die U 23 spielfrei und hat nun Winterpause.


Statistik:

16.Spieltag: SG Heidelberg-Kirchheim – SVW II 0:3 (0:1), Samstag, 30.11.2013, 14.30 Uhr, Sportzentrum Heidelberg-Süd

Schiedsrichter: Matthias Fahrer (Bretten), Assistenten: Mika Forster (Oberderdingen), Stefan Faller (Karlsdorf-Neuthard), Zuschauer: n.b.

Kirchheim: Gänsmantel – J.Rehm, F.Rehm, Sauer, Tiryaki, Sandmann, Güner, Dosch, Marinkas (75.Kahraman), Volk, Demirhan – Reserve: J.Schmitt (Tor), Rist, Achtstetter, Can – Trainer: Frank Hettrich

SVW: Tanyeri – Stiller, Hartmann, Loviso, Avci – Durmus, Yazgan (84.Meis) – Önerler, Bakis, Graciotti (80.O.Makan) – Erdogan (73.Cosgun) – Reserve: Sicurello (Tor), M.Sahin, Budimir, Süleyman – Trainer: Jörg Finkler

Tore: 0:1, 0:2 Önerler (28., 72.), 0:3 Graciotti (79.)

Gelb: n.b.



Quelle: Mannheimer Morgen - 02.12.2013



Hier könnte Ihre Werbung stehen

in allen mehr als 20.000 Artikeln