Stade Nyonnais

Aus WikiWaldhof
Wechseln zu: Navigation, Suche
Stade Nyonnais
100px
Voller Name Football Club Stade Nyonnais
Gegründet 29. Oktober 1905
Stadion Centre sportif de Colovray
Plätze 7'200
Präsident Daniel Perroud
Trainer Arpad Soos
Liga Challenge League
2007/08 1. Rang (1. Liga (Gruppe 1))
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Heim
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Auswärts


Stade Nyonnais ist ein Schweizer Fussballverein aus der direkt am Genfer See gelegenen Stadt Nyon im Kanton Waadt. Er trägt seine Heimspiele im Centre sportif de Colovray aus, das eine Kapazität von 7'200 Zuschauern aufweist.

Die Saison 2007/08 schloss Stade Nyonnais in Gruppe 1 der 1. Liga, der dritthöchsten Liga der Schweiz, mit 75 Punkten aus 32 Partien als Tabellenerster ab. Dabei konnte der FC Rapperswil-Jona in der Quailifikationsrunde mit 3:4 (A) bzw. 2:1 (H) bezwungen werden. Am 1. Juni 2008 gewann Nyonnais auch die Aufstiegsrunde gegen GC Biaschesi und stieg damit in die Challenge League auf.


Bekannte Spieler

  • Massimo Lombardo, ehemaliger Nationalspieler der Schweiz (15 A-Länderspiele/1 Tor)

Weblink

fr:Stade Nyonnais FC it:FC Stade Nyonnais



Hier könnte Ihre Werbung stehen

in allen mehr als 20.000 Artikeln