Teddy Sheringham

Aus WikiWaldhof
Wechseln zu: Navigation, Suche
Teddy Sheringham
Teddy Sheringham.jpg
Spielerinformationen
Voller Name Edward Paul Sheringham
Geburtstag 2. April 1966
Geburtsort Highams ParkEngland
Position Stürmer
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
1982–1991
1985
1985
1991–1992
1992–1997
1997–2001
2001–2003
2003–2004
2004–2007
2007–2008
FC Millwall
Aldershot (verliehen)
Djurgardens IF (verliehen)
Nottingham Forest
Tottenham Hotspur
Manchester United
Tottenham Hotspur
FC Portsmouth
West Ham United
Colchester United
220 (98)
5 0(0)
21 (13)
42 (14)
166 (75)
104 (31)
70 (21)
32 0(9)
76 (28)
9 0(2)
Nationalmannschaft
1993–2002 England 51 (11)

1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
 Stand: 5. Juli 2007

Fehler entdeckt?
Dann schicken Sie hier eine Korrektur ab.

Edward Paul „Teddy“ Sheringham MBE (* 2. April 1966 in Highams Park, London), ist ein ehemaliger englischer Fußballspieler (Stürmer), der 1999 mit Manchester United das Triple aus UEFA Champions League, Premier League und FA Cup gewann. Zuletzt stand er bei Colchester United unter Vertrag. Für seine Verdienste für den Fußball wurde im Juni 2007 er von der englischen Königin zum Member of the British Empire ernannt.

Karriere

Er begann seine Profikarriere als 17-Jähriger 1982 beim FC Millwall. Weil er anfangs Schwierigkeiten hatte, sich in Millwall durchzusetzen wurde er 1985 zuerst nach Aldershot (5. Liga) und später nach Schweden zum Djurgårdens IF ausgeliehen. Als er schließlich ein Jahr später zum FC Millwall zurückkehrte, entwickelte er sich jedoch schnell zum Stammspieler und bildete während der gesamten späten 1980er ein hervorragendes Stürmerduo mit Tony Cascarino. Mehrmals war er bester Goalgetter bei Millwall (1986/87, 1987/88, 1988/89 und 1990/91), 1986/87 und 1990/91 wurde er in jedem Spiel eingesetzt.

Im Juli 1991 wechselte Sheringham für die damalige Rekordsumme von 2 Millionen Pfund zu Nottingham Forest in die First Division, damals noch die oberste englische Spielklasse. Als Forest 1993 abstieg, entschied sich Sheringham zu einem weiteren Wechsel. Nun zog es ihn für 2,1 Millionen Pfund zu den Tottenham Hotspurs. Er schoss viele Tore für den Klub und wurde in der Saison 1991/92 auch mit 22 Toren Torschützenkönig in der englischen Premiere League. Daher war er auch sehr beliebt bei den Fans. In der Saison 1994/95 war er Sturmpartner von Jürgen Klinsmann, der später sogar sagte, Sheringham sei der beste Sturmpartner gewesen, den er je gehabt habe. Außerdem inspirierte Sheringham Klinsmann zur Erfindung des Divers.

Von 1997 bis 2001 spielte Sheringham für Manchester United, mit denen er dreimal (1999, 2000, 2001) englischer Meister und einmal FA-Cup-Sieger (1999) wurde und 1999 die UEFA Champions League gewann. Sein Tor in den letzten Minuten des Finales in Barcelona gegen Bayern München zum zwischenzeitlichen 1:1 gilt als sein wichtigstes Tor überhaupt. Im selben Jahr gelang ihm mit Manchester der Gewinn des Weltpokals.

2001 wechselte Sheringham zurück zu Tottenham Hotspur, für die er bis 2003 spielte. Anschließend wechselte er nach Portsmouth. Von 2004 bis 2006 spielte er bei West Ham United, wo er am 29. Oktober einen Vertrag für ein weiteres Jahr unterzeichnet hat. Mit 40 Jahren und 210 Tagen hat er im Spiel gegen Blackburn Rovers nicht nur seinen eigenen Rekord als ältester Feldspieler in der englischen Liga verbessert, sein Treffer zum 2-1 macht ihn auch zum ältesten Torschützen. Im Alter von 41 Jahren wechselte er ablösefrei zum Zweitligisten Colchester United und spielt während der Saison 2007/08.[1] Am Ende dieser Saison beendete Sheringham im Alter von 42 Jahren seine aktive Karriere.[2]

Teddy Sheringham absolvierte von 1993 bis 2002 insgesamt 51 Länderspiele und erzielte 11 Tore.

Erfolge

Weblinks

Referenzen



Hier könnte Ihre Werbung stehen

in allen mehr als 20.000 Artikeln