Thiago Silva

Aus WikiWaldhof
Wechseln zu: Navigation, Suche

Thiago Silva (vormals nur Thiago, eigentlich Thiago Emiliano da Silva, * 22. September 1984 in Rio de Janeiro) ist ein brasilianischer Fußballspieler, der 2007 bei Fluminense Rio de Janeiro spielt. Ab der Saison 2008/09 steht er im Kader von Bayer Leverkusen. Er wechselte für angeblich 6 Millionen Euro zum Werksclub. Fluminense erhält jedoch einen nicht bekannten Anteil der Transferrechte, die Transfersumme würde also bei einem eventuellen Weiterverkauf des 23jährigen Innenverteidigers noch ansteigen.

2004 kam der damals 19-jährige Abwehrspieler mit dem Fußballernamen Thiago von seinem brasilianischen Heimatverein Esporte Clube Juventude nach Europa zum FC Porto. Bereits bei diesem Wechsel spekulierten Medien über die Ablösesumme, die danach bis zu drei Millionen US-Dollar[1] bzw. 2,5 Millionen Euro [2] betragen haben soll. Thiago wurde bei dem portugiesischen Erstligisten jedoch lediglich in der zweiten Mannschaft eingesetzt.

Zum Januar 2005 wechselte er (zeitgleich mit drei weiteren Spielern, darunter Derlei und Jorge Ribeiro, der jüngere Bruder von Maniche) zu Dynamo Moskau. Bei dem russischen Klub trug der Innenverteidiger die Rückennummer 84. Er wurde Anfang 2006 an Fluminense Rio de Janeiro transferiert, mit denen er 2007 Pokalsieger wurde.

Da bei Fluminense bereits ein Spieler mit dem Fußballernamen „Thiago“ (Thiago Pimentel Gosling) unter Vertrag stand, wird Thiago seit seinem Wechsel zurück nach Brasilien Thiago Silva genannt.

Weblinks

Quellen



Hier könnte Ihre Werbung stehen

in allen mehr als 20.000 Artikeln