TuS Koblenz

Aus WikiWaldhof
Wechseln zu: Navigation, Suche
TuS Koblenz
Vereinswappen von TuS Koblenz
Voller Name Turn- und Spielvereinigung
Koblenz 1911 e.V.
(Hauptverein)
TuS Koblenz GmbH
(Spielbetrieb Profifußball)
Ort Koblenz, Rheinland-Pfalz
Gegründet 1934 (als TuS Neuendorf)
Vereinsfarben Blau-Schwarz
Stadion Stadion Oberwerth
Plätze 10.000
Präsident Werner Hecker
Trainer Michael Dämgen
Homepage www.tuskoblenz.de
Liga Regionalliga Südwest
2011/12 17. Platz (Regionalliga West)
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Heim
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Auswärts


Die Turn- und Spielvereinigung Koblenz 1911 e.V. ist ein deutscher Fußballverein aus Koblenz. Er geht auf einen im Stadtteil Neuendorf gegründeten Vorgängerverein zurück. Die Vereinsfarben sind blau-schwarz. Spielstätte ist das Stadion Oberwerth im gleichnamigen Stadtteil Oberwerth. In der Saison 2012/13 spielt die Herrenmannschaft in der Regionalliga Südwest.

Die heutige TuS Koblenz entstand 1934 als TuS Neuendorf durch Fusion der Neuendorfer Vereine TV 1864 und FV 1911 mit dem DJK und dem Arbeitersportverein Neuendorf. Der FV 1911, auf den sich die TuS Koblenz beruft, wiederum wurde 1919 unter dem Namen FV 1911 Neuendorf als Nachfolgeverein der Neuendorfer Vereine FC Deutschland (1917 aufgelöst), FC Concordia 1910 und FC Alemannia 1912 (beide 1914 aufgelöst) gegründet. Der FC Deutschland gilt hierbei als Keimzelle der TuS Koblenz.


Statistik gegen Waldhof

Logo Vs.png TuS Koblenz.png

Bisherige Bilanz gegen TuS Koblenz

Begegnungen G U V Tore + - Yellow card.png Yellow-Red card.png Red card.png Eigentor.png
Ligaspiele 10 5 2 3 13:8 +5 35 0 0 0
Pokalspiele 0 0 0 0 -:- 0 0 0 0 0
Testspiele 0 0 0 0 -:- 0 0 0 0 0
gesamt 10 5 2 3 13:8 +5 35 0 0 0


Spielberichte und Details gegen Waldhof Mannheim


Bekannte Spieler

Die TuS Koblenz brachte im Lauf ihrer Geschichte drei deutsche Nationalspieler hervor. Zusammen kamen die drei Spieler auf 21 Einsätze im Trikot der deutschen Fußballnationalmannschaft und schossen in Länderspielen 13 Tore.

Zusätzlich gab es in den 1970er Jahren noch mit Ludwig Scherhag einen Amateur-Nationalspieler der TuS.
Weiterhin verstärkte Nachwuchstalent Philipp Langen das U-20-Aufgebot der deutschen Nationalmannschaft.

Einzelnachweise


Weblinks

 Commons: TuS Koblenz – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien


Hier könnte Ihre Werbung stehen

in allen mehr als 20.000 Artikeln