U-21-Fußball-Europameisterschaft 1996

Aus WikiWaldhof
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die 13. U-21-Fußball-Europameisterschaft wurde wieder von Italien gewonnen. Es war der dritte Sieg hintereinander für die Italiener. Deutschland scheiterte im Viertelfinale an Frankreich. Die Endrunde wurde in der Zeit vom 28. bis 31. Mai 1996 in Spanien ausgetragen.

Modus

Alle gemeldeten Mannschaften wurden auf acht Gruppen aufgeteilt. Die Gruppensieger ermitteln im Hin- und Rückspiel die vier Teilnehmer an der Endrunde. Die Halbfinalsieger ermittelten im Finale den Europameister, während die Halbfinalverlierer um Platz drei spielten.

Viertelfinale

Team #1 Gesamt Team #2 Hinspiel Rückspiel
Flag of Germany.svg Deutschland 1:4 Flag of France.svg Frankreich 0:0 1:4
Flag of Portugal.svg Portugal 1:2 Flag of Italy.svg Italien 1:0 0:2
Flag of Hungary.svg Ungarn 1:4 Flag of Scotland.svg Schottland 0:1 1:3
Flag of Spain.svg Spanien 4:2 Flag of the Czech Republic.svg Tschechien 2:1 2:1

Halbfinale

Flag of Spain.svg Spanien - Flag of Scotland.svg Schottland 2:1
Flag of Italy.svg Italien - Flag of France.svg Frankreich 1:0

Spiel um Platz 3

Flag of France.svg Frankreich - Flag of Scotland.svg Schottland 1:0

Finale

31. Mai 1996, Barcelona
Flag of Italy.svg Italien - Flag of Spain.svg Spanien 1:1 n.V., 4:2 i.E.

Siegermannschaft

Flagge von ItalyItaly Italien – U-21-Fußball-Europameisterschaft 1996 Flagge von ItalyItaly

1 Pagotto | 2 Panucci | 3 Ametrano | 4 Galante | 5 Cannavaro | 6 Nesta | 7 Tommasi | 8 Tacchinardi | 9 Delvecchio | 10 Totti | 11 Amoruso | 12 Buffon | 13 Fresi | 14 Sartor | 15 Pistone | 16 Pecchia | 17 Brambilla | 18 Morfeo | Trainer Maldini


ca:Campionat d'Europa de Futbol sub-21 de la UEFA 1996 en:1996 UEFA European Under-21 Football Championship it:Campionato europeo di calcio Under-21 1996



Hier könnte Ihre Werbung stehen

in allen mehr als 20.000 Artikeln