U-23-Fußball-Europameisterschaft 1974

Aus WikiWaldhof
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die 2. U-23-Fußball-Europameisterschaft wurde von Ungarn gewonnen. Es war der erste und einzige Sieg für die Magyaren. Die DDR unterlag im Finale, während die Bundesrepublik bereits in der Qualifikation scheiterte. Der Titelverteidiger Tschechoslowakei schied im Viertelfinale aus.

Modus

Alle gemeldeten Mannschaften wurden auf acht Gruppen aufgeteilt. Die Gruppensieger ermitteln im k.o.-System den Sieger. Ab dem Viertelfinale wurden alle Runden in Hin- und Rückspiel ausgetragen. Erstmals wurde die Regelung angewandt, dass bei Punkt- und Torgleichheit die Auswärtstore doppelt zählen. Ebenfalls wurde das Elfmeterschießen eingeführt.

Viertelfinale

Team #1 Gesamt Team #2 Hinspiel Rückspiel
Flag of Hungary.svg Ungarn 4:3 Flag of the Netherlands.svg Niederlande 3:1 1:2
Flag of East Germany.svg DDR 3:1 Flag of Italy.svg Italien 2:1 1:0
Flag of Poland.svg Polen 2:1 Flag of Bulgaria 1971-1990.png Bulgarien 0:0 2:1
Flag of the Soviet Union.svg Sowjetunion 7:2 Flag of Czechoslovakia.svg Tschechoslowakei 6:0 1:2

Halbfinale

Team #1 Gesamt Team #2 Hinspiel Rückspiel
Flag of the Soviet Union.svg Sowjetunion 2:2 Flag of Hungary.svg Ungarn 2:0 0:2 n.V., 3:4 i.E.
Flag of East Germany.svg DDR 2:2 Flag of Poland.svg Polen 0:0 2:2

Finale

Team #1 Gesamt Team #2 Hinspiel Rückspiel
Flag of East Germany.svg DDR 3:6 Flag of Hungary.svg Ungarn 3:2 0:4


ca:Campionat d'Europa de Futbol sub-23 de la UEFA 1974



Hier könnte Ihre Werbung stehen

in allen mehr als 20.000 Artikeln