Waldhof Buben

Aus WikiWaldhof
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Waldhof-Buben sind legendär. Der SV Waldhof Mannheim baute und baut auf seine Jugendarbeit und zeigt mit seinem aktuellen Kader, dass dies der richtige Weg ist. Von den Bambinis bis zur A-Jugend treten Jugenmannschaften für den SV Waldhof Mannheim an, die unsere besondere Beachtung verdient haben.

Der Begriff Waldhof Buben wurde bereits 1940, ausgerechnet durch Berliner Journalisten, "geboren". Die Waldhöfer erreichten das Pokal-Endspiel um den Tschammer-Pokal, welches allerdings mit 0:2 in Berlin gegen den 1.FC Nürnberg verloren ging. In der Meisterschaft drang Waldhof bis ins Spiel um Platz drei vor, welches ebenfalls in Berlin ausgetragen wurde. Ein Großteil der Mannheimer Spieler war keine 20 Jahre alt. Die Berliner Presse schrieb anschließend von den Waldhof Buben. Mehr als vierzig Jahre später wurde der Begriff erneut zu einem Markenzeichen der Blau-Schwarzen. Eine junge Mannschaft, die größtenteils aus Eigengewächsen bestand, stieg 1983 in die Bundesliga auf.

Weblinks



Hier könnte Ihre Werbung stehen

in allen mehr als 20.000 Artikeln